System Partition

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von boz, 7. März 2004.

  1. boz

    boz New Member

    Hallo

    Macht es Sinn eine Systempartion anzulegen?
    Ich habe eine Partition mit dem System von 7GB und eine zweite mit 23 GB für Daten ect.

    Nun habe ich aber meine Zweifel ob die 7GB ausreichen. Müsen denn Programme immer auf die Systempartition installiert werden ?
    ich denke schon, oder
    :rolleyes:
    Habe eine Wallstreet PB II und OS 10.2.8

    Gruss
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Da lohnt sich die Arbeit. Stimmts, Ixi ;-))
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Stimmt, grati! :)
     
  5. boz

    boz New Member

    Hi

    Bevor ich die Frage reingesetzt habe, habe ich schon mal gesucht.
    War auch auf der von Dir angesprochenen Seite.
    Super info's, wirklich, nur beantwortet der Beitrag leider nicht meine Frage.
    Kann ich auf der NICHT System Partition Prgramme installieren?
    Entschuldigt, wenn diese Frage blöd klingt, aber ich bin noch recht neu im MAC Club.

    Gruss
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Gleich eins vorweg: es gibt hier keine "blöden" Fragen und selbst die hiesigen Großmeister haben mal klein angefangen. ;)

    Zu deiner Frage: Programme kannst du auch auf die Nicht-System-Partition installieren. Allerdings mit dem Nachteil, dass viele Programm-Updater "ihr" Programm auf der System-Partition suchen und wenn sie es da nicht finden, den Update verweigern (ist insbes. bei den Apple-Programmen so).
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Den Ordner "Programme" würde ich definitiv nicht auslagern.
    Siehe Ixus.

    -
    Ich persönlich halte es sowieso für überflüssig bei einer 20 GB Festplatte zu partitionieren.
    Das macht aus meiner Sicht keinen Sinn.

    (Is ja nur meine persönliche Meinung)
     
  8. boz

    boz New Member

    Ich denke auch dass Du recht hast.

    Also werde ich jetzt mal anfangen ein Backup zu machen und mich dann hinsetzet und alles neu installieren, konfigurieren, ect.............

    Schwitz !!!!!

    PS Superclub, der macweltclub !!!
    :cool:
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja kannst du.
    Bei mir sind ca 90% der Apps auf der NICHT SYSTEM Partition installiert (grafik Kram, Office Kram, Tools, Web ect...)

    die 7 GB Partition fürs System wir trotzdem nicht ausreichen. spätestens in 6 bis 10 Monaen wirst du da Speichermäßig Probleme bekommen. Die HD wird ächzen, das System erlahmen weil nicht genügend Platz fürs swapping zur Verfügung steht. Ich würde sagen wenn man mittelfristig vernünftig arbeiten will sind 10 GB Pflicht. Sobald Apps wie das neue iLife 04 ins Spiel kommen reicht auch das schnell nicht mehr. Es gibt immer wieder Programme in nicht geringem Umfang, die bestehen darauf auf die systemplatte installiert zu werden (z.B. fast alles was von Apple kommt) Dritthersteller begnügen sich auch mit dem Platz den du ihnen zuweist ... aber 7 GB sind trotzdem schnell voll.
    Der freie Speicher sollte z.B. nie unter 2 GB sinken (besser mehr - ich bin bemüht immer mindestens 4 GB Platz zu lassen) um dem OS Platz fürs swapping zu geben. Bei deinen anvisierten 7 GB wäre das schon nach installiertem OS und ein paar Daten auf deinem desktop erreicht ;-)

    Also als Tipp: probiers mit den 7GB nicht erst, in ein paar Monaten wirst du dich ärgern.
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Au ja ne Swappingdiskussion.
    *freu*

    Ich leg mal vor:
    "Besser ist es auf einer externen Festplatte eine eigene Partition für den Swapbereich einzurichten.
    Auf der gleichen HD dieses zu tun, bringt keinen Vorteil."
     
  11. faustino18

    faustino18 New Member

    Also ich habe meine 20 Gig-Platte (PB) in zwei Partitionen (8 und 12) unterteilt. Da ich keine schwergewichtigen Progs (iLife, PS und Konsorten) laufen habe, reicht das locker aus. Ich sehe auch nicht wie das in ein paar Monaten Probleme bringen sollte, es sei denn man installiert wie ein Weltmeister.
    Aber dass 10 Gig nicht reichen für ein dauerhaft stabiles und schnelles System, lese ich jetzt zum ersten mal in dieser Form. Wenn man nur mit ein paar Standarapps arbeitet kann das doch keine Probleme machen, oder?
    HdT
    Patrick
     
  12. Gollum

    Gollum Gast

    partitionen sind überflüssig. alles auf einer und gut iss
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nee.
    Macht es auch nicht.
    Nur wenn du rechenintensive Processe hast.
    Mehrere Processe vieleicht noch parallel laufen läßt, muß permanent ausgelagert werden.
    In solchen Fällen kann es eng werden und der Beachball kreiselt ordentlich.
     
  14. Gollum

    Gollum Gast

    dann wird es zeit für einen G5 2,5 GHZ :D
     
  15. faustino18

    faustino18 New Member

    Und auch wenn es eine 4 GhZ-Kiste ist, werden wir trotzdem den Beachball noch sehen. Ganz sicher. ;)
    HdT

    Patrick
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wat willste mit so ner lahmen Kiste ?

    Mitte 2004 geht es richtich ab. ;-))
     
  17. faustino18

    faustino18 New Member

    Bei Ferrari?

    P.
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich merke auch zum ersten mal das 10 GB Probleme machen (können) ;-)
    Ich hab mein OS auf 10 GB und weitere 10 GB für Software Also den großteil der Programme und der Software getrennt. Außer dem was partout auf die System Partition will. Bisher bin ich mit den 10 GB auch noch nie an die Grenzen gekommen - aber iLife hat schon ganz schon reingehauen - und das obwohl ich mittlerweile die Soundloops von Garageband auf ne dritte Platte ausgelagert habe.
    Ich merk nur gerade den Unterschied wie meine Platte am arbeiten ist wenn noch 4 GB frei sind und wenn nur noch 2 GB frei sind. Bei nur noch 2 GB freiem HD Platz hab ich mehr eachball als Sonne hier. Also bin ich bemüht wenigstens immer um die 4 GB freizuhalten. Und mit ner 7 GB Partition bleibt da nicht mehr viel Luft. 2 GB fürs OS und dann noch 1 GB für Programme ? Allein der Application Support ist schnell mit 500 MB belegt (ohne ausgelagerte GarageBand Loops 2,5 GB) auf meinem Desktop tummeln sich auch schnell mal einige hundert MB daten bevor ich sie auf die Datenplatte sortiere.
    Der User/Dokumente Ordner hat auch mal schnell ein paar 100 MB (z.B. wenn Toast beim brennen konvertierte Temporäre dateien auslagert wenn z.B. aus Sound Dateien Audio CDs gebrannt werden) Und mail/Entourage verzeichnisse sind auch schnell mal ein paar hundert MB

    Also mein Fazit:
    => 7 GB reichen bereits in einem halben jahr vorne und hinten nicht. es sei denn man hat Freude daran ständig seine Dateien auszulagern umzukopieren und jedem App mit einem SymLink ein externes Application Suppoirt verzeichnis anzulegen... anstatt einfach mal in Ruh mit seinem rechner zu arbeiten.

    => 10 GB sind Minimum. Hab ich selber. Reicht mir auch Software wird von mir prinzipiell wenn möglich auf anderer Platte installiert. ABER sobald iLife 04 ins Spiel kommt und damit die Garagband soundloops, evtl iDVD Themes ect ... sind hier mal 3 GB mehr weg. Und dann gehts los. Mit OS, iLife, UserDaten und AppSupport bleiben da schnell mal nur zwischen 2 und 3 GB übrig und da fängt dann das swapping mit ersten Engpässen an.

    Ich halte daher mehr für durchaus sinnvoll, auch wenn ich 10 als ausreichend bezeichnen würde.
    "Wenn man nur mit ein paar Standarapps arbeitet"
    Gibt es in diesem Zusammenhang nicht.

    - Ist Toast ein StandardApp? Konvertiert man hier mal eine FilmDatei oder SoundDateien zu Audio CD sind temporär schnell mal 700 MB im "roxio converted Items" in gebrauch (gut die werden nach beendigung wieder freigegeben, aber erstmal haben)

    - ist iLife ein Standard App? Für mich ist es das. Ni spezielles, das rundum sorglos palet für den "digitalen hub" Bis auf iTunes bei mir kaum in Gebrauch, da ich für den rest spezielle Anwendungen benutze. Aber ich glaube der Homeuser hat nicht das gefühl hier etwas anderes als eine Standard App zu benutzen. je nach Konfiguration mit iTunes MP3 Sammlung, iMovie, Clips, Garagband und Soundloops sind 3-4 GB Platzbedarf da keine Sonderheit mehr ...

    Hier im Forum gab es nach der Veröffentlichugn von iLife 04 so einige user die anmerkten das sie jetzt erstmals bemerken mit ihrer 10 GB Syste Partition ein hisschen knapp dabei zu sein.
    Ich hab ja nicht geschrieben das "10 GB nicht reichen für ein dauerhaft stabiles und schnelles System"
    Ich habe nur geschrieben das neuerdings einige Apps im bereich "Standard Anwendungen" hinzugekommen sind die bisweilen auch 10 GB knapp werden lassen.

    Ich benutze z.B. fast nur "nicht standard" Apps (Final Cut, Photoshop, DVD Studio Pro, ect...) und mir reichen 10 GB trotzdem.Manch Homeuser denkt sich viellecht "ach na sone speziellen Dinge hab ich ja gar nicht mir reichen da bestimmt noch weniger"
    Was sich als Irrtum herausstellen kann.
    Weil eine größere Bibliothek mit dem "Homeuser Programm" iPhoto wenn man seine urlaubsfotos verwaltet, wenn man mit iTunes eine größere MP3 Sammlung hat (und iTunes die verwaltung überlässt) ein bisschen mit Toast Dateien hin und her brennt und dann evtl noch Garageband benutzt - und schon kann man unter Umständen mehr Platz verbrauchen als jemand der professionell Videomaterial bearbeitet und in Photoshop auf A0 Poster spezialisiert ist ;-)

    Ob man Pro Apps oder "Standard Apps" benutzt sagt NICHTS über den möglichen Platzbedarf auf der HD aus. Manch einer hat eine größere iPhoto Library als ich in meinem Videoarchiv ;-). Alles was ich sagen will ist eigentlich: unter 10 GB sollte man nach Möglichkeit nicht einplanen.
     
  19. faustino18

    faustino18 New Member

    Das stimmt ja alles was du sagst. Aber ich brenne von den Dokumenten auf der System-Partition jeden Monat ein Backup und komme so weniger in die Bredouille und habe nur die augenblicklich nöten Daten drauf. Und die Temp-datren von Toast sollten doch bei jedem vernünftigen Nutzer drinsein. Den Ordner kann man, so weit ich weiß aber auch auf eine anderen Partition legen. Und da ich kein iLife-user bin habe ich natürlich wesentlich mehr Luft als andere.
    Aber auch ich würde mich über ein 80-Gig Powerbook freuen. Aber nicht nur wegen der Festplatte. :cool:
    Bye

    PAtrick
     
  20. boz

    boz New Member

    Hallo

    Macht es Sinn eine Systempartion anzulegen?
    Ich habe eine Partition mit dem System von 7GB und eine zweite mit 23 GB für Daten ect.

    Nun habe ich aber meine Zweifel ob die 7GB ausreichen. Müsen denn Programme immer auf die Systempartition installiert werden ?
    ich denke schon, oder
    :rolleyes:
    Habe eine Wallstreet PB II und OS 10.2.8

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen