System-Schriften machen Quatsch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von oli2000, 23. Juli 2003.

  1. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hallo! Ein Problem:

    Nach einem OS-9.1-Absturz zeigte der iMac 266 alles in der ziemlich schlecht lesbaren Geneva an.

    Im Kontrollfeld „Erscheinungsbild“ ließ sich der Große Systemzeichensatz auch wieder auf Chicago ändern, nur der Kleine Systemzeichensatz nicht. Da klappt kein Schriftenmenü mehr auf, es bleibt für Beschreibungen+Etiketten immer Geneva eingestellt.

    Was soll das? Wie geht das weg? Hilfe!
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    kann man da auch irgendwo die Prefs löschen!?
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Schätze, irgendein Systemfont ist beim Absturz beschädigt worden.

    Kannst Du mit ATM Deluxe überprüfen. Oder einfach mal alle mit dem System installierten Fonts neu installieren.
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    suj: Tja, wenn ich wüsste welche. System Preferences wahrscheinlich nicht, und mit Erscheinungsbild oder Appearance finde ich nix.

    friedrich: Werde ich mal machen. Danke!

    Andererseits: Das Menü für den Großen Systemzeichensatz funktioniert ja, wie es soll. Also doch ein Problem des Kontrollfeldes?
     
  5. bus

    bus New Member

    Huch — mittlerweile schon drei Antworten!

    Hallo Olli,

    in der Zwischenzeit habe ich von X in mein OS 9.2.2(!) rübergewechselt (und weil mir dort die Login-Daten fehlten auch wieder zurück) und nur gesehen, dass es noch genau so ist wie früher — und nicht anders als bei dir z.Zt. unter Erscheinungsbild.

    B-)
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Hmm, habe gerade Dein Posting nochmal genau gelesen und mein Kontrollfeld Erscheinungsbild gecheckt. Für den Kleinen Systemzeichensatz kann ich auch nur Geneva einbstellen, das Menu bietet nicht mehr. Was mich nicht im Geringsten stört, da ich Geneva hervorragend finde. Aber ich verstehe Deinen Punkt.

    Es war also vorher anders bei Dir, ja?
    Irgendeine Shareware, die das erledigte vielleicht? Kaleidoskope o.ä.?
     
  7. bus

    bus New Member

    Lief bei mir auch. Andere Systemschriften war allerdings nicht benutzt. Ich war nur an den Doppelpfeilen oben und unten interessiert.

    B-)
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Oha, vielleicht sollte ich auch mal in mein OS 9.2 booten, um es mir an meinem G4 anzusehen. Es handelt sich nämlich um den iMac meiner Freundin, der jetzt aber nicht hier ist. Allerdings habe ich es gesehen: Die Schrift sieht fett und unleserlich aus, irgendetwas stimmt auf jeden Fall nicht.
    :confused:

    PS: Kaleidoscope oder sowas ist nicht drauf, eigentlich nur ein ziemlich cleanes 9.1er System.
     
  9. friedrich

    friedrich New Member

    Hmm, das System benutzt, wenn man die klassischen Mac-Systemschriften eingestellt hat, Font-Daten, die in den Ressourcen des Systems integriert sind, und nicht die, die im Zeichensatzkoffer liegen.*
    Vielleicht ist da was kaputt - dann würde ich mal das System (neuer Systemordener) neu installieren und den Systemkoffer in den alten Systemordner kopieren.

    Aber kaputte geladene Fonts führen zu den absurdesten Fehlern, daher gilt also mein erster Tip doch noch weiter...

    * Ich weiß das genau, weil ich die neue Chicago, die Apple seit OS 9 benutzt, scheiße fand (0 ist durchgestrichen, um sie vom O abzugrenzen, sieht daher aber aus wie eine 8). Und also mußte ich leider mit ResEdit etwas im System nachhelfen...
     
  10. bus

    bus New Member

    Die Schrift in der Finder- oder ATM-Voransicht, oder was? Falls es das ist, tausch sie doch aus.

    B-)

    PS: Das war's vorerst, ich gehe jetzt einen trinken.
    http://www.mattoserviert.de/
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    bus: Die Schrift im Finder wenn man die Listenansicht gewählt hat. Achja, Prost!

    friedrich: Da komme ich wohl um einen Austausch von Dateien nicht herum, also mal die alte System-CD raussuchen …

    Die Problematik mit der neuen Chicago kenne ich, ich fand die alte auch aus ästhetischer Sicht besser: Sie hatte mehr Computer-Stil und war eigenständiger als Apple-Schrift.
     
  12. friedrich

    friedrich New Member

    ATM Deluxe hat sie nicht laufen?
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Entweder ATM Light oder ATM Deluxe, wahrscheinlich letzteres. Damit mal die Schriften überprüfen lassen? Checkt ATM auch die Systemschriften?
     
  14. friedrich

    friedrich New Member

    Deluxe ist die Schriftenverwaltung, da kannst Du alle Schriften auswählen und oben im Menu Extras «Prüfen« wählen. Alle Schriften im Zeichensätze-Ordner plus alle in ATM händisch eingeladenen sind da aufgelistet, also auch die Systemschriften, nur eben nicht die in den Systemressourcen.
    Soll heißen: Wenn ATM Deluxe kein Problem findet, könnte auch der Systemkoffer ne Macke abbekommen haben.

    Ein andere Idee wäre dann auch, testweise mal die System- und Finder-Preferences wegzuwerfen (also in den Papierkorb, aber noch nicht löschen, Neustart... ok?).
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Vielen Dank für die Tipps! Mann, das juckt mir jetzt aber in den Fingern, werde die Pizza essen und dann zu ihr rüberfahren.
     
  16. friedrich

    friedrich New Member

    Guten Hunger, und macht nichts Unanständiges hernach!
     

Diese Seite empfehlen