Systemeinstellungen > Monitore stürzt ab nach Anschluss von Formac Gallery

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pexx, 15. Dezember 2003.

  1. Pexx

    Pexx New Member

    Nachdem ich habe mir ein Formac gallery 1740 Display gekauft und angeschlossen habe, werden die Systemeinstellungen reproduzierbar "unerwartet beendet", wenn ich das Kontrollfeld "Monitore" aufrufe. Ab und zu bleibt es allerdings aktiv, dann kann ich aber im Register Monitor absolut nichts einstellen: Das Feld "Auflösungen" ist leer, das Pull-down-menü "Farben" lässt sich nicht downpullen.

    Vorher war ein älteres Apple Studio Display (TFT) via VGA angeschlossen. Damit gabs keine Probleme.

    Was kann ich tun?

    Versucht habe ich schon: fsck –f, Rechte wiederherstellen, PRAM resetten.

    Würde Neuinstallation was nützen? Mit anderen Worten: Checkt der Panther-Installer die angeschlossenen Geräte und installiert selektiv Treiber?

    Profil: Powermac b/w @ G4 500, ATI Radeon 7000 PCI, Apple ADC-DVI Adapter, Mac OS 10.3.1

    Danke für die Aufmerksamkeit.
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    Den NVRAM resetten setzt alle Einstellungen, die die Graphikkarte und den Moni betreffen, zurück.
     
  3. Pexx

    Pexx New Member

    Danke für den Tipp - aber leider wars das nicht.
     

Diese Seite empfehlen