Systemfehler 27

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ralf Harner, 9. April 2004.

  1. Ralf Harner

    Ralf Harner New Member

    :confused:
    Bei einer Neuinstallation von MacOS 9.1 auf einem 333 iMac triitt sofort nach dem Start die Bombe mit der Mitteilung "Inkonsistente File System Map (27)" auf. Weder Parameter-RAM-zurückstellen bewirkt was, auch läßt sich das Startvolume weder auswählen noch umgehen, vom Start von der CD ganz zu schweigen. Hat jemand einen Schimmer, was das sein könnte und wie das Ding gestartet werden kann?

    Ralf
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Versuch mal, ohne Systemerweiterungen zu starten. Fehler 27 bedeutet "file system map has been trashed".
     
  3. Ralf Harner

    Ralf Harner New Member

    Ohne Systemerweiterungen zu starten, hab ich als erstes probiert, doch selbst mit deaktivierten Erweiterungen erscheint die gleiche Fehlermeldung.
    Ralf
     
  4. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Eventuell wurde bei der Installation eine Komponente nicht oder nicht richtig installiert und eine nochmalige Installation könnte helfen. *spekulier*
     
  5. Ralf Harner

    Ralf Harner New Member

    Hallo macmacfriend,

    da sich kein Startvolume auswählen läßt, kann ich auch nicht von der CD starten, um neu zu installieren. Käse ist das!

    Ralf
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Beim Start die Alt taste drücken um ein Startvolume zu wählen oder gleich beim start die C taste gedrückt halten um direkt von CD zu booten geht nicht?
     
  7. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    mit alt starten wird nicht gehen, weil ein Rechner dieses Alters den Startupmanager noch nicht installiert hat. Mein G3 350 ist ja auch aus dieser Generation, und der kann das auch noch nicht.

    Aber der Trick mit dem C beim Start von CD "muss" klappen, sonst ...

    Schöne Ostern,
    Delphin
     
  8. Ralf Harner

    Ralf Harner New Member

    Hallo.

    gedrückte C-Taste beim Starten geht auch nicht. Habe eh alles probiert, was ich auch schon mit meinem G4 in ähnlichen Fällen angestellt habe. Aber diese Fehlermeldung und hartnäckige Startverweigerung begegnet mir zum ersten Mal.
    Also bleibt wohl doch nur der Weg zum Techniker???

    Gruß
    Ralf
     
  9. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    klingt übel. Geh zum Techniker und erwarte schon mal das schlimmste. Überprüfe noch die Pufferbatterie. Ich sehe keinen direkten Zusammenhang zwischen Deinen Problemen und einer leeren Pufferbatterie, aber dann hast Du alles versucht, bevor Du zum Techniker gehst.

    Delphin
     
  10. Singer

    Singer Active Member

    Yep.

    Pufferbatterie prüfen; der iMac ist ja schon recht betagt. Außerdem gibt es da noch den hardware reset mittels Schalter auf der Hauptplatine; das ist auch einen Versuch wert. Wo der Schalter bei Deinem Modell genau sitzt, kann ich Dir nicht sagen - vielleicht steht's ja im manual. Stichwort "CUDA" oder "CUDA-switch" oder "hardware reset".
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Kann mich an einen Fall erinnern, bei dem die Ursache darin bestand, dass das Prozessorboard etwas lose war und keinen genügenden Kontat mit dem Logicboard mehr hatte. Vielleicht das auch noch mal checken.
     
  12. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    du kannst die lokale festplatte als startvolumen auch umgehen, indem du...err...entweder nur die BACKSPACE taste, oder eben diese in einer kombination mit STRG oder ALT oder APFEL drückst, dann versucht der rechner, von etwas anderem (zB der CD zu starten). das wär auf jedenfall noch ein versuch wert :eek:)

    "file system map" klingt nach "file system" also isses mit ner neuformatierung auch schon getan (soweit du soweit kommen solltest)

    viel glück!
     
  13. Ralf Harner

    Ralf Harner New Member

    An Alle,

    Dank erst mal für die Tips. Werde morgen alles ausprobieren.

    Ralf
     

Diese Seite empfehlen