systeminstallation auf macmini

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von krahni, 30. November 2007.

  1. krahni

    krahni New Member

    hi,
    ich richte mir gerade einen macmini mit leopard ein ...

    intern hat der 'ne 60gb-platte (sehr lahm) und steht auf einem m9 mini-pod mir 'ner 250gb-platte ueber firewire.

    habe jetzt das system auf die interne platte installiert und die daten auf der externen - trotzdem irgendwie bloed das ganze ...

    wuerde das komplette osx und daten auf der firewire-platte das ganze beschleunigen?

    ich werde auch winxp und ubuntu 7.10 als virtuelle maschinen installieren, die koennte ich dann auf der internen 60er installieren und die datenplatte nicht damit belasten ...

    was denkt ihr?
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Ich habe einen MacMini 1,42 GHZ, der zwar ein system auf der internen Festplatte hat, ich arbeite aber nur mit dem System von der externen Firewire Platte. Bei mir ist es ein LaCie MiniHub, der deutlich schneller ist, als die interne Festplatte: 47,48 zu 38.95 (mit geklonten Systemen!)
    Ich hänge hier mal die Ergebnisse von xbench an, daraus sieht man, daß sich CPU und Festplatten Geschwindigkeit unterscheiden.
     

    Anhänge:

  3. Kar98

    Kar98 New Member

    Yes, und zwar mächtig gewaltig.
     
  4. krahni

    krahni New Member

    ich habe jetzt das system auf der externen firewire-platte ...

    ... deine beschreibung trifft's genau
     
  5. Kar98

    Kar98 New Member

    Und wenn du nach ner Woche meinst "Na, so sehr viel schneller isses nu doch nicht, daß sich das Gewurschtel lohnt", dann starte mal spaßeshalber wieder von der internen, dann weißt du wieder, warum ;)
     

Diese Seite empfehlen