Systemoptimierung zum Musizieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von babychlor, 27. Juni 2001.

  1. babychlor

    babychlor New Member

    Hallo zusammen!

    Ich mache auf meinem G3 PB, 5ooMhz & 384Mb Ram ein klein bisschen Musik... (SW: Audio Logic, Reason, ReBirth)

    Jetzt hab ich mir vorgenommen, eine Systemeinstellung vorzunehmen, die hierfür optimal geeignet ist, d.h, ich hab mal bei den Sytemerweiterungen angefangen und diejenigen, die mir zum Sounden überflüssig erschienen rausgeworfen. Dann hab ich herausgefunden, dass in den Kontollfeldern "Energie sparen" aktiviert sein muss, damit der Monitor nicht ruckelt. (irgendwie komisch, nicht?)

    Nun wollt ich einfach mal nachfragen, ob da jemand Erfahrung hat - mit Musik und Systemoptimierung und so..., und ob ich da bis jetzt mehr oder weniger alles richtig gemacht habe.... vielleicht gibt es ja sogar so etwas wie ne Standard-Musik-Einstellung??

    thx vielmals, bchlor
     
  2. DualDis

    DualDis New Member

    Also, das mit Energie sparen habe ich noch nie gehört....
    Ansonsten...

    Virtual Memory --> Aus
    Disk Cache --> rel. klein einstellen
    Apple Talk/ TCP/IP --> Aus
    Alle FileSharing/Netzwerk Kontrollfelder aus.
    Jede Menge RAM an Logic/Reason/Rebirth --> wenn du allerdings "rewirerst", beziehen Rebirth und Reason ihr RAM vom Host, also Logic.
    Eigene, schnelle Festplatte/Partition ausschliesslich für Audio-Dateien.
    Festplatte regelmäßig defragmentieren.
    Probieren, ob Logic mit FreeMIDI 1.38 (von www.motu.com, Achtung: Alte Version!) läuft --> wesentlich stabiler als OMS.
    Ansonsten, einfach ausprobieren... wenn Du nicht mir riesigen Projekten arbeitest, müsste das eigentlich mit 500 Mhz ganz gut funktionieren. Allerdings fressen Reason und die Logic-PugIns wahnsinnig CPU-Power.
    Externe Module nehmen also dem Computer viel Arbeit ab...
    Ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben...
     
  3. babychlor

    babychlor New Member

    @DualDis

    Vielen Dank für Deine Tips! Werd ich heut abend gleich mal ausprobieren...

    Wegen Logic mit Reason/ReBirth via Rewire: gibt's da irgend etwas, auf das man speziell achten muss? Ich starte zuerst Logic, dann Reason (gemäss Anleitung) - und immer dann bleibt mein Comp mit dem Reasonicon auf dem Monitor hängen. (Reason öffnet sich gar nicht)

    ??
     
  4. DualDis

    DualDis New Member

    ... schlechte Nachrichten:

    "Emagic's ReWire implementation does not work with Reason. Emagic are aware of the situation and will address the problem in an upcoming update to the current version."

    Tja, vielleicht hattest Du Dir sowieso ja schon mal überlegt umzusteigen... ist schon ärgerlich..
     
  5. babychlor

    babychlor New Member

    ...na gut - dann gehts halt nicht...
    aber das mit dem umsteigen musst Du mir jetzt schon noch präzisieren... auf was steigst Du denn?
    ;-)
     
  6. Kevin

    Kevin New Member

    Also, ich denke wir wissen alle, auf was viele Leute steigen...nicht wahr *g*
     
  7. DualDis

    DualDis New Member

    Also, ich benutze viel Motu Digital Performer....
    Graphische Obefläche keine wahre Augenweide, aber alles funktioniert super, und ist gerade für die gleichzeitige Benutzung mit Videosachen ganz klasse - vor allem, wenn jetzt die Version 3.0 mit Multiprozessorunterstützung kommt.
    Aber ist alles Geschmackssache, Cubase ist auch hervorragend...
     
  8. DualDis

    DualDis New Member

    Also, das mit Energie sparen habe ich noch nie gehört....
    Ansonsten...

    Virtual Memory --> Aus
    Disk Cache --> rel. klein einstellen
    Apple Talk/ TCP/IP --> Aus
    Alle FileSharing/Netzwerk Kontrollfelder aus.
    Jede Menge RAM an Logic/Reason/Rebirth --> wenn du allerdings "rewirerst", beziehen Rebirth und Reason ihr RAM vom Host, also Logic.
    Eigene, schnelle Festplatte/Partition ausschliesslich für Audio-Dateien.
    Festplatte regelmäßig defragmentieren.
    Probieren, ob Logic mit FreeMIDI 1.38 (von www.motu.com, Achtung: Alte Version!) läuft --> wesentlich stabiler als OMS.
    Ansonsten, einfach ausprobieren... wenn Du nicht mir riesigen Projekten arbeitest, müsste das eigentlich mit 500 Mhz ganz gut funktionieren. Allerdings fressen Reason und die Logic-PugIns wahnsinnig CPU-Power.
    Externe Module nehmen also dem Computer viel Arbeit ab...
    Ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben...
     
  9. babychlor

    babychlor New Member

    @DualDis

    Vielen Dank für Deine Tips! Werd ich heut abend gleich mal ausprobieren...

    Wegen Logic mit Reason/ReBirth via Rewire: gibt's da irgend etwas, auf das man speziell achten muss? Ich starte zuerst Logic, dann Reason (gemäss Anleitung) - und immer dann bleibt mein Comp mit dem Reasonicon auf dem Monitor hängen. (Reason öffnet sich gar nicht)

    ??
     
  10. DualDis

    DualDis New Member

    ... schlechte Nachrichten:

    "Emagic's ReWire implementation does not work with Reason. Emagic are aware of the situation and will address the problem in an upcoming update to the current version."

    Tja, vielleicht hattest Du Dir sowieso ja schon mal überlegt umzusteigen... ist schon ärgerlich..
     
  11. babychlor

    babychlor New Member

    ...na gut - dann gehts halt nicht...
    aber das mit dem umsteigen musst Du mir jetzt schon noch präzisieren... auf was steigst Du denn?
    ;-)
     
  12. Kevin

    Kevin New Member

    Also, ich denke wir wissen alle, auf was viele Leute steigen...nicht wahr *g*
     
  13. DualDis

    DualDis New Member

    Also, ich benutze viel Motu Digital Performer....
    Graphische Obefläche keine wahre Augenweide, aber alles funktioniert super, und ist gerade für die gleichzeitige Benutzung mit Videosachen ganz klasse - vor allem, wenn jetzt die Version 3.0 mit Multiprozessorunterstützung kommt.
    Aber ist alles Geschmackssache, Cubase ist auch hervorragend...
     

Diese Seite empfehlen