Systemroutinen unter OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hbenne, 10. Oktober 2003.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    ich habe in einem anderen Thread bzgl. Systempflege was zu "Systemroutinen 1x wöchentlich nachts laufen lassen" gelesen. Kann mir mal jemand eräutern was das ist und was da genau passiert?

    Danke schonmal....
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es werden logfiles gelöscht.
    Täglich/Wöchentlich/Monatlich.
    das wird vom System selbständig ausgeführt, sofern man den Rechner über Nacht laufen läßt.

    Täglich um 3:15
    Wöchentlich um 4:30 am Sonnabend
    Monatlich am ersten jedes Monats um 5:30
     
  3. hbenne

    hbenne New Member

    ahh, ich verstähn ;)

    dumme Frage, warum kann man das nicht von Hand starten, sondern muss den Rechner an vorgeschriebenen Tagen angeschaltet lassen?!
     
  4. MACsican

    MACsican New Member

    bei versiontracker gibt's die freeware MACjanitor mit der du diese Routinen auf einfache Art und Weise manuell und zu jeder Zeit durchführen kannst...

    Gruß,

    Oli
     
  5. hbenne

    hbenne New Member

    danke, werd ich mir dann mal organisieren...
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Von Hand:
    Terminal starten
    /etc/daily.sh eingeben gefolgt vom Adminpasswort
    /etc/weekly.sh eingeben
    /etc/monthly.sh eingeben
    Alles ohne Tools...

    Ciao
    Napfekarl
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das ist keine dumme Frage sondern muß mit dem Hintergrund betrachtet werden, das Unixsysteme reine Arbeitstiere sind, welche rund um die Uhr laufen.
    In der Nacht werden aber die wenigsten Arbeiten verrichtet, deshalb werden diese Jobs um diese Zeit ausgeführt.
    Via Terminal kann man selbstverständlich diese Zeiten auch so abändern, das dies zu einer Zeit durchgeführt wird, die einem selbst genehm ist.
     
  8. hbenne

    hbenne New Member

    ich habe in einem anderen Thread bzgl. Systempflege was zu "Systemroutinen 1x wöchentlich nachts laufen lassen" gelesen. Kann mir mal jemand eräutern was das ist und was da genau passiert?

    Danke schonmal....
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es werden logfiles gelöscht.
    Täglich/Wöchentlich/Monatlich.
    das wird vom System selbständig ausgeführt, sofern man den Rechner über Nacht laufen läßt.

    Täglich um 3:15
    Wöchentlich um 4:30 am Sonnabend
    Monatlich am ersten jedes Monats um 5:30
     
  10. hbenne

    hbenne New Member

    ahh, ich verstähn ;)

    dumme Frage, warum kann man das nicht von Hand starten, sondern muss den Rechner an vorgeschriebenen Tagen angeschaltet lassen?!
     
  11. MACsican

    MACsican New Member

    bei versiontracker gibt's die freeware MACjanitor mit der du diese Routinen auf einfache Art und Weise manuell und zu jeder Zeit durchführen kannst...

    Gruß,

    Oli
     
  12. hbenne

    hbenne New Member

    danke, werd ich mir dann mal organisieren...
     
  13. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Von Hand:
    Terminal starten
    /etc/daily.sh eingeben gefolgt vom Adminpasswort
    /etc/weekly.sh eingeben
    /etc/monthly.sh eingeben
    Alles ohne Tools...

    Ciao
    Napfekarl
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das ist keine dumme Frage sondern muß mit dem Hintergrund betrachtet werden, das Unixsysteme reine Arbeitstiere sind, welche rund um die Uhr laufen.
    In der Nacht werden aber die wenigsten Arbeiten verrichtet, deshalb werden diese Jobs um diese Zeit ausgeführt.
    Via Terminal kann man selbstverständlich diese Zeiten auch so abändern, das dies zu einer Zeit durchgeführt wird, die einem selbst genehm ist.
     

Diese Seite empfehlen