Systemstart verlangt Password

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mschuma, 24. August 2008.

  1. mschuma

    mschuma New Member

    Guten Tag.
    Bin vor 3 Tagen von XP auf den IMac 24" umgestiegen.
    Das Gerät war eine Vorführmaschine und durch ein Systempasswort geschützt.
    Mit dem normalen Passwort, den mir der Inhaber des Computerhändlers übermittelt hat, komme ich auf die Oberfläche.
    Wenn ich jedoch eine externe Festplatte anschließe, habe ich nur Leserechte.
    Ein weiteres Passwort vom Verkäufer wird nach der dritten Eingabe mit Wartezeit quittiert.
    Wie kann ich die Leserechte abändern, bzw. das Passwort ändern?
    Bin für jede Information dankbar, damit ich das System nicht neu aufspielen muß.
    Die Platte ist geteilt und XP über Bootcamp installiert.
    Gruß
    Manfred
     
  2. pb_user

    pb_user New Member

    bitte um genauere angaben: was befindet sich auf der externen HD und auf welche weise willst du darauf zugreifen (von der mac-partition auf eine mac-partition, von mac auf win, von win auf mac oder von win auf win)? außerdem bitte angeben, was sonst noch an informationen hilfreich wäre, das problem zu lösen ...
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Sowie ich das verstanden habe, ist das System durch ein Firmware-Passwort geschützt (Open firmware protection).
    Das hat drei Stufen:
    none = kein Passwortschutz
    command = Start von externer HD und System-DVD ist nicht möglich, da die entsprechenden Tastaturbefehle deaktiviert sind.
    full = Zum Systemstart muss zusätzlich das OF-Passwort eingegeben werden.
    Ich sehe keine Möglichkeit, das ohne Kenntnis des OF-Passworts aufzuheben. Selbst eine System-Neuinstallation würde nichts bringen, da hier nur die HD neu aufgesetzt wird und das Boot-ROM nicht überschrieben wird. Du musst dir unbedingt vom Händler das OF-Passwort besorgen. Ohne dieses kannst du im Bedarfsfall keine Systemreparatur durchführen, da auch der Start von der System-DVD nicht möglich ist

    Gruß
    MACaerer
     
  4. mschuma

    mschuma New Member

    Danke.
    Die externe Platte ist über den USB-HUB angeschlossen.
    Mit dem normalen Passwort komme ich in das System. Kann nur nicht schreiben. Habe auch noch ein zweites Passwort, aber das ist wohl falsch.
    Werde Montag meinen Händler nach dem Passwort genauer befragen.
    Wenn ich das System komplett entferne (formatiere) kann ich dann ohne Passwortprobleme neu aufspielen?
    Gruß
    Manfred
     
  5. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Manfred,

    so ganz habe ich die Situation noch nicht umrissen, jedoch stellt sich mir eine Frage:

    Ist es möglich, daß deine externe Festplatte unter Windows (NTFS) formatiert wurde?

    In diesem Fall gibt es kein Passwort oder einen Account mit dem man Schreiberechtigung erlangt, sondern man benötigt ein Zusatztool um mit Mac OSX auf NTFS-Partitionen schreiben zu können.

    Gruß

    Volker
     
  6. mschuma

    mschuma New Member

    Hallo und Danke.
    Die externen Platten sind über USB angeschlossen und genau wie die Partitionen der eingebauten Platte unter XP NTFS formatiert.
    Wie bekomme ich das Konvertierungsprogramm?
    Herzlichen Dank für die Mühe.
    Gruß
    Manfred
     
  7. mschuma

    mschuma New Member

    Ohne dieses Forum wäre mein Wochenende nicht so zufrieden verlaufen.
    Habe gegoogelt und bin bei Paragon fündig geworden.
    Danke.
    Gruß
    Manfred
     

Diese Seite empfehlen