Systemuhr stellt immer auf 1.1.1970

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von carl, 14. Januar 2002.

  1. carl

    carl New Member

    Hallo
    Ich hab da ein kleine Knacknuss, die ich nicht lösen kann. Bei jedem Start setzt mein OSX die Systemuhr auf den 1. Januar 1970, 1.00 Uhr. Die Batterie kanns wohl nicht sein, denn erstens ist der Mac nicht mal 1 Jahr alt und wenn ich normal unter 9.2. starte dann stimmt alles. Wenn ich online bin und dann die Uhr synchronisiere ist alles OK. Nur wenn ich ausschalte - und das möchte ich halt auch mal - dann ist mit der Zeit wieder alles Futsch.

    Hoffentlich hat jemand ne Hilfe auf Lager. Ich will nicht das der Mac mir noch mitteilt "Elvis lebt"

    Bye Carl
     
  2. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Tja...
    da Du weder schreibst, was für einen "Mac" noch welches OS X Du hast, wird sich wohl kaum jemand einen Reim daraus machen können!
    (wär zwar cool, wenn Elvis noch leben würde ;-)
     
  3. carl

    carl New Member

    Ja, klar.....wär wohl wichtig was.

    Also, mein Ofen ist ein 533MP mit 640 MB Räm. Laufen tut er mit OS 10.1. Ich bin im Moment dran das aktuelle update zu holen. Ein riesen Ding und Macwelt hat soo schöne CD's... ;-)

    Hoffe es hilft doch noch weiter

    Gruss Carl
     
  4. morty

    morty New Member

    hi,
    ich habe das Problem schon vor einigen Tagen angesprochen, es gab einige Tips, aber diese funkten auch nicht.
    man sollte die Zeit in einer anderen Systemsprache , zB Englisch richtig einstellen, dann Systemeinstellungen schließen, dann die Systemsprache wieder zurückstellen und die Uhr sollte richtig bleiben, bei mir funkt es nicht

    Bisher warten wohl viele auf die Behebung des Bugs im System

    wenn Du es schaffen solltest, dann gib bitte eine Nachricht von Dir ...

    ciao morty
     
  5. verdun at work

    verdun at work New Member

    ich hatte das selbe problem. ich hatte meinen imac und drucker usw. an einer mehrfachsteckdosenleiste mit schalter, den schalter hab ich jeden abend aus geschaltet. morgens war ich wieder im jahr 1970. mein mac war zu diesem zeitpunkt auch nur 1/2 jahr alt.
    ich habe die steckdosenleiste dann gegen eine ohne schalter ausgetauscht, und siehe da, seitdem hab ich dieses problem nicht mehr
     
  6. hmmm - also daran kann es nicht gelegen haben - so eine Schaltersteckdose habe ich auch udn der G4 zeigt munter seine Zeit ... da das Problem aber nur bei meinem iBook auftritt hatte ich eher die interne batterie im Verdacht.
     
  7. morty

    morty New Member

    hallo,
    ich habe dieses Phänonen bei nem neuen I-mac und bei meinem G4 450 immer wieder unter X, es sollte wohl nicht an der Batterie liegen. Es ist ein Bug im System, vielleicht wird Apple es auch mal bemerken.
    Wenn man als Systemsprache eine andere als Deutsch hat, tritt das Problem wohl nicht auf.

    LG morty
     
  8. kegon

    kegon New Member

    Servus,

    könnte vielleicht der Resetbuton klemmen? War mal die Ursache in einer anderen Newsgroup... so long
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Unter 10.0nochwas hatte X das Prob. das nur die amerikanische Zeit in der Menüleiste angezeigt wurde.Das Prob. wurde dadurch gelöst,daß man in die System Preferencen zu Datum/Uhrzeit geht.Dort "Zeitzone" auswählt.Wenn man von der eingestellten dt. Zeitzone auf eine andere klickte,stellte sich die Uhrzeit auf wundersame Weise um und zeigte die dt. Zeiteinstellung an.

    Vieleicht hilft das auch bei diesem Prob.
     
  10. proxima

    proxima Member

    Hallo !
    Ich hab schon in diversen Foren über dieses Problem gelesen, doch helfen konnte bislang noch keiner .
    Ich leide ebenfalls unter dem Problem.
    Was ich feststellen konnte ist, dass fast alle einen Dual - Mac haben die über dieses Phänomen berichten.
    Apple ist über dieses Problem unterrichtet und will mit einem Update helfen!
     
  11. hmmm .. vielleicht steckt ja in meinem iBook Tangerin ein DualProz und ich weiß es gar nicht :)
     
  12. 2112

    2112 Raucher

  13. Axel Vetter

    Axel Vetter New Member

    Mein G4 450 MHz Dual hat auch das Problem mit der Zeiteinstellung, erst nur unter MacOS 10.1, jetzt auch unter 9.2.2, inzwischen ist 10.1.3 drauf. Der Rechner hängt an der selben Steckerleiste, an der seit 1995 alle meine Rechner liefen. Er ist jetzt ein Jahr bei mir. Gut, neue Batterie gekauft für über zehn Euro, kein Unterschied, 1.1.1970 Donnerstag 1.00 h ist jedesmal eingestellt. Sowohl meine früheren Rechner als auch dieser hier liefen lange mit ihren Batterien, ich habe auch keine neue Hardware, die evtl. Strom ziehen könnte. Na, hoffen wir mal, dass das Problem verschwindet in Kürze.

    Axel
     
  14. kwssr

    kwssr New Member

    Hallo
    Es ist einfach die Batterie, mein iMac wird im März 2 Jahre
    und bei bei mir war es ganz genau das gleiche mit Datum und
    Uhrzeit . Habe bei Conrad eine neue Batterie bestellt eingebaut
    und alles war wieder ok.

    gruß Mike
     
  15. Kevin

    Kevin New Member

    Es gab mal ein Datum im September letzten Jahres war es glaube ich. Da tickt in jedem UNIX-System die 1 Milliardste Sekunde vorüber. Man hatte schon Angst, aber bei UNIX...nein, absolut souverän stabil :)

    Daran wird´s warscheinlich nicht liegen, aber wer weiss :)))
     
  16. carl

    carl New Member

    ich habe mein OSX auf 10.1.3 updatet, dazu noch paarmal mit anderer Landeseinstellung gestartet. Dazwischen mal den Mac die ganze Nacht laufengelassen (Systemcheck)....
    Naja, was soll ich sagen, seit dem (mehrere Tage) steht die Uhrzeit seinen Mann. Ich weiss auch nicht ob die Einstellungen etwas geholfen haben, aber vielleicht geht ja einem dabei ein Licht auf. Würde mich schon interessieren, woran es gelegen hat.

    Also, was solls es funktioniert.

    Gruss Carl
     
  17. Kevin

    Kevin New Member

    Eben: Hauptsache es funzt!

    Tja, es ist eben noch ein wenig buggy (und laggy)
     
  18. McMuehleck

    McMuehleck New Member

    Ich denke auch daß das ein OsX-Bug ist. Denn sonst steht die Systemuhr (bei leerer Batterie) ja auf 1904. 1.1.1970 ist das Standard-Unix-Datum, auf dieser Basis laufen alle Zeit-Berechnungen ab.
    Vielleicht war/ist hier was im Unix-Kern nicht ganz sauber programmiert und fragt bei den MP-Maschinen das Datum nicht richtig ab oder bekommt einen Murks gemeldet - dann geht das System auf die Voreinstellung 1.1.1970
     
  19. i.chris

    i.chris New Member

    Bei meinem G4 Dual 867 vom September mit 10.2.3 habe ich auch seit kurzem das Problem mit der Uhr wenn ich den Rechner komplett ausschalte über Steckdosenleiste.
    Es hat bisher immer astrein funktioniert mit der Uhr, abgesehen von einer 10.2.4 Installation auf einem anderen Volume...

    Komischerweise ist es mir zum ersten Mal aufgefallen nachdem ich das neue, "leisere" Netzteil von Apple reingebaut habe.
    Ob's da wohl einen Zusammenhang gibt?

    Naja, vielleicht probiere ich mal das mit der Batterie.

    Gruß,

    chris
     

Diese Seite empfehlen