Systemwahl bei Startup

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Knoedelmeista, 23. April 2002.

  1. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    Hi*.*

    gibt es eigentlich eine Möglichkeit, beim Hochfahren festzulegen, ob OS9 oder X gestartet wird?
    Ich habe einen älteren Mac, und die Optionstaste funktioniert bei mir nicht.

    Danke sagt,

    Der Knödelmeista
     
  2. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Soviel ich weiss funktioniert das nur bei neuen Macs. Ich hab einen G3 b/w und es funktioniert nicht!

    Liebe Grüsse, Mario

    PS.: Solltest du doch eine Möglichkeit finden, lass es mich wissen! Danke!
     
  3. henningberg

    henningberg New Member

    Bei Unix müßte das aber
    Hi *.*
    heißen ;-), sonst ist´s DOS!!

    Nach so einer Boot-Wahl-Funktion suche ich schon lange, finde sie aber nicht im Mac-Lager. Allerdings habe ich neuerdings was ähnliches, seit ich Linux auf eine andere Partition gepackt habe: Der Mac startet von einer neuen 1MB-kleinen Partitionen und kann nix, als mich zu fragen, ob ich OSX, OS 9 oder Linux starten will. Gebe ich nichts ein, startet er nach 15 sec automatisch X.
    Wenn ich mich auskennen würde, wüßte ich vielleicht, wie man das auch ohne Linux-Installation bewerkstelligt - tue ich aber nicht ...
    Vielleicht liest das einer unserer Kenner und fühlt sich herausgefordert?
    Grüße,
    Henning
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Dann vielleicht so:

    Habe gelesen, daß, wenn X und 9 auf derselben Partition installiert sind, das Gedrückthalten der Taste x beim Booten dafür sorgt, daß X startet. Du könntest also im KF "Startvolume" OS 9 auswählen und im Bedarfsfall wie beschrieben vorgehen.

    Ist nur eine Vermutung.

    @henningberg: Bei neueren Macs funzt es mit dem Startup-Manager: Beim Einschalten alt-Tatse gedrückt halten.

    Singer
     
  5. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    wahrscheinlich meinst Du BootX. Das ist bei HeulSuSE PPC dabei, ferner kannst Du noch eine Art Loadlin konfigurieren (das wird im Handbuch auf c. 20 Seiten beschrieben ;o) ). Beide Methoden starten aber entweden Linux oder das im "Startvolume" angegebene System. Und OS X kannst Du AFAIK nicht über loadlin ansprechen - so weit geht die Liebe da auch wieder nicht ;o)
     
  6. henningberg

    henningberg New Member

    Singers Vermutung stimmt. Allerdings wird durch Drücken der Taste X auch der Eintrag im KF "Startvolume" wieder von 9 auf X gesetzt. Habe ich gelesen.
    Und leider habe ich einen Mac, der nicht im engeren Sinne ein neuerer ist...

    Was diese Linux-Boot-Lolita betrifft: Bei mir startet X, wenn ich nicht irgendwas anderes beim Booten drücke. Und das ist auch gut so!

    Henning
     
  7. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Alt + T und dein Mac wird zum Firewirevolume. Ist aber ein anderes Thema...
     
  8. henningberg

    henningberg New Member

    Muß ich das jetzt verstehen?
     
  9. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    Hi*.*

    gibt es eigentlich eine Möglichkeit, beim Hochfahren festzulegen, ob OS9 oder X gestartet wird?
    Ich habe einen älteren Mac, und die Optionstaste funktioniert bei mir nicht.

    Danke sagt,

    Der Knödelmeista
     
  10. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Soviel ich weiss funktioniert das nur bei neuen Macs. Ich hab einen G3 b/w und es funktioniert nicht!

    Liebe Grüsse, Mario

    PS.: Solltest du doch eine Möglichkeit finden, lass es mich wissen! Danke!
     
  11. henningberg

    henningberg New Member

    Bei Unix müßte das aber
    Hi *.*
    heißen ;-), sonst ist´s DOS!!

    Nach so einer Boot-Wahl-Funktion suche ich schon lange, finde sie aber nicht im Mac-Lager. Allerdings habe ich neuerdings was ähnliches, seit ich Linux auf eine andere Partition gepackt habe: Der Mac startet von einer neuen 1MB-kleinen Partitionen und kann nix, als mich zu fragen, ob ich OSX, OS 9 oder Linux starten will. Gebe ich nichts ein, startet er nach 15 sec automatisch X.
    Wenn ich mich auskennen würde, wüßte ich vielleicht, wie man das auch ohne Linux-Installation bewerkstelligt - tue ich aber nicht ...
    Vielleicht liest das einer unserer Kenner und fühlt sich herausgefordert?
    Grüße,
    Henning
     
  12. Singer

    Singer Active Member

    Dann vielleicht so:

    Habe gelesen, daß, wenn X und 9 auf derselben Partition installiert sind, das Gedrückthalten der Taste x beim Booten dafür sorgt, daß X startet. Du könntest also im KF "Startvolume" OS 9 auswählen und im Bedarfsfall wie beschrieben vorgehen.

    Ist nur eine Vermutung.

    @henningberg: Bei neueren Macs funzt es mit dem Startup-Manager: Beim Einschalten alt-Tatse gedrückt halten.

    Singer
     
  13. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    wahrscheinlich meinst Du BootX. Das ist bei HeulSuSE PPC dabei, ferner kannst Du noch eine Art Loadlin konfigurieren (das wird im Handbuch auf c. 20 Seiten beschrieben ;o) ). Beide Methoden starten aber entweden Linux oder das im "Startvolume" angegebene System. Und OS X kannst Du AFAIK nicht über loadlin ansprechen - so weit geht die Liebe da auch wieder nicht ;o)
     
  14. henningberg

    henningberg New Member

    Singers Vermutung stimmt. Allerdings wird durch Drücken der Taste X auch der Eintrag im KF "Startvolume" wieder von 9 auf X gesetzt. Habe ich gelesen.
    Und leider habe ich einen Mac, der nicht im engeren Sinne ein neuerer ist...

    Was diese Linux-Boot-Lolita betrifft: Bei mir startet X, wenn ich nicht irgendwas anderes beim Booten drücke. Und das ist auch gut so!

    Henning
     
  15. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Alt + T und dein Mac wird zum Firewirevolume. Ist aber ein anderes Thema...
     
  16. henningberg

    henningberg New Member

    Muß ich das jetzt verstehen?
     

Diese Seite empfehlen