T-DSL am iMac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von starwatcher, 17. August 2001.

  1. starwatcher

    starwatcher New Member

    Community,

    da ich am A... der welt wohne, komme ich relativ spät in den genuss von dsl. Bin jetzt am überlegen, mal langsam zu ordern, telekom muss aber vorher noch mal messen.
    Aber jetzt meine fragen:

    1. momentan habe ich einen normalen isdn anschluss, an welchem ich mit dem imac über ein minivigor einlogge.
    Sowie ich das verstanden habe, ist in dem grundpaket der splitter als auch ein modem enthalten. wird dieses modem direkt über usb an den imac connected oder wie funzt das?

    2. die flat rate für 49 eier: heisst das einmal pro monat 49.- zahlen und sonst nix oder kommen da noch irgendwelche anderen gebühren (ausser den 15.- grundgebühr) dazu?

    3. ISP: wenn keine flatrate, dann ausser telekom noch andere auf dem markt?

    4. Erfahrungen. läuft dsl störungsfrei oder gibts bekannte probleme?

    Ich habe über die suchfunktion schon etwas rumgestöbert, aber auf diese fragen noch keine für mich verständlichen antworten gefunden.

    tia - klaus
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi Klaus,

    Zu 1. z.Z. werden die pakete mit einer NTBBAE und dem DSL Modem ausgeliefert (mein letzter Stand), das anschließen ist auf http://adsl-support.de sehr gut beschrieben. Sonstige Hinweise zur T-Online Einwahl unter http://www.albert-rommel.de

    Zu2. Richtig

    Zu3. 1&1 hat da noch etwas (sonst weiß ich keine aus dem Kopf)

    Zu4. dreimal Modemaustausch zweimal kein Connect in einem dreiviertel Jahr.

    Joern
     
  3. MaximumChill

    MaximumChill New Member

    Hi

    Ich habe T-dsl also gleich zu deinen Fragen

    1. Man bekommt von der Telekom ein Splitter und ein DSL Modem das man an den 10/100 Base-t hängt (Netztwerkausgang). Es funzt mit dem Mac sehr gut (noch nie ein problem damit gehabt).

    2. Die Telekom berechnet immer 10 DM DSL gebühr + 49 DM Flatrate. sonst nur noch normale Telefongebühr.

    3. Da muss man schauen wo man wohnt. In Grossstädten usw wird es wohl kein problem sein eien anderen Provider als die Telekom zu finden.

    4. hab noch nie was von problemen gehört ausser von defktem Modem und Splittern.

    Max
     
  4. henrik.V

    henrik.V New Member

    Hallo,

    ich habe einen normalen ISDN-Anschluss und T-Online.
    Möchte nun aber auf T-DSL umsteigen.

    Brauche ich dafür dann noch neue Software oder irgendeinen Treiber oder reicht es, das Modem mit meiner Ethernetkarte zu verbinden?

    (Ach ja, ich hab keine T-Online Softwarel, sondern surfe direkt über RemorteAccess und IE)

    Viele Grüsse

    Henrik
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    lies doch mal ein Stück höher.
    Unter diesen URLs solltest Du alles an Infoes finden.

    Joern
     
  6. starwatcher

    starwatcher New Member

    erstmal besten dank für die schnellen antworten!
    Immer wieder eine freude, hier zu sein.

    Die geposteten links hab ich mir angeschaut. sehr gut!

    @MaximumChill: wenn du von "sonst nur noch normale telefongebühr" sprichst, interpretiere ich das als einmalige Einwahlgebühr, ist das richtig?

    @MacGhost. 3x modemtausch ist ja schon etwas ausser der norm, gab es einen bestimmten grund?

    tia - klaus
     
  7. Newbeetle

    Newbeetle New Member

    Hey klaus,

    hab auch erst seit nem vierteljahr nen i-mac, und seit ca 1,5 monaten dsl. läuft alles super (ssssssssschnell)! du brauchst nichts ausser der hardware von t-online, das liefern alles die. (ausser evtl längere kabel zum verlegen). d.h. keine mehrkosten.
    zu deinen punkten 1,2 + 3 haben die anderen schon alles gesagt.
    zu 4:
    mit der hardware keine probleme (ausser das sie mir das modem 3x geschickt haben, und ich 2x zur post laufen musste um die dinger wieder zurück zu senden {hat mich bestimmt 10 min mac gekostet - knurrrrr}).
    ABER:
    hatte diverse probleme mit der software von denen. ist aber nicht bei allen macs der fall. aber wenn du nen neueren hast, kanns schon sein. wenn ja, meld dich nochmal - hab da von nem typ ein utili bekommen, das das problem behebt. kannst dich aber auch ganz normal über TCP/IP einwählen - funzt auch ohne probleme.

    Achja: schnall dich vorher an - geht ziemlich schnell alles - konnte es garnicht fassen - das war so ein richtiges "bin ich schon drin"-erlebnis. war seit dem einmal über modem drin (einfach nur mal zu testen) und ich dachte ich sterbe vor langeweile. also schmeiß das modem am besten gleich raus, denn du wirst es nie wieder benutzen!!! - außer du bekommst angst bei dem speed ;-)
     
  8. MaximumChill

    MaximumChill New Member

    Hi

    nene so hab ich das nicht gemeint_
    es kostet keine Einwahlgebühr sich bei einer Flatrate einzuwählen
    mehr so das was man vertelefoniert

    ;Max
     
  9. starwatcher

    starwatcher New Member

    @newbeetle:

    besten dank, komme ggfls auf dein angebot zurück. leider werde ich erstmal etwas warten müssen (wahrscheinlich November), aber dann schlägt die stundes des speeds. Freu mich schon drauf.

    nochmals @ alle: besten dank für die schnellen replies

    Klaus
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ja das Modem ging gar nicht mehr, nur noch stand Spannung an.
    Aber keine LED leuchtete mehr.
    Alles bei "normaler" 24/7 Benutzung.

    Joern
     
  11. Newbeetle

    Newbeetle New Member

Diese Seite empfehlen