T-DSL Licht und Schatten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MACGIMPEL, 20. Oktober 2001.

  1. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @alle T-DSL - Aspiranten
    also: heute mittag alles installiert und lief wie erwartet. nach ca. 5 std. ging`s los: verbindung wurde abgebrochen - einwahl nicht mehr möglich, unter rot blinkendem "Sync" am neuen modem. nach mehreren telefonaten mit der telekom stellt sich heraus, dass ein port-reset von der telekom vorgenommen werden muss. nächstmöglicher termin: MONTAG ( also in 2 tagen )
    d.h.: schönes wochenende zum ( jetzt wieder teu`rem) surf-preis.
    zum glück habe ich den ISDN-adapter behalten ( was ich jedem ausdrücklich raten möchte. gilt natürlich auch für die modem-user )
    pinkfarbene Grüße
    MACGIMPEL
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Eine Möglichkeit solltest Du noch probieren: Netzstecker vom Modem ziehen, 30 sec warten, wieder einstöpseln, Modem synchronisiert sich neu und es könnte (entgegen der Telekom-Aussage) wieder klappen.

    Drück' mit Dir die Daumen!
     
  3. Risk

    Risk New Member

    Hallo Macgimpel,

    das wird schon noch.....

    ich hab ein isdnVigor128 am USB Hub hängen und als ich ihn brauchte war nicht DSL alleine weg sondern der Server der Telekom und isdn ging auch nicht.

    Das war es an Störungen im ersten Jahr.

    Wie schon andere hier bemerkten "wenns läuft dann läufts"

    Risk
     
  4. Risk

    Risk New Member

    Joo Macixus das ist ein guter Tip.
     
  5. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @macixus
    danke dir für den tipp.
    ca. 10 min. den powerstecker raus, dann eingestöpselt : DRIN
    du solltest dir eine hotline einrichten *ggg*

    viele grüße
    MACGIMPEL
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @MACGIMPEL
    Hotline läuft doch schon :)
    P.S. *mitfreu*
     
  7. ughugh

    ughugh New Member

    Kann ich nur bestätigen - wenns läuft dann läufts - ich habe meinen Vigor hier eigentlich nur noch für den bisher nicht eingetretenen Notfall liegen.
    Interessant ist aber schon, daß es anscheinend IMMER erstmal den ganzen Dreck (den die Telekom unerklärlicherweise nicht in einen Kasten unterbekommt) nachdem er angeschlossen wurde wieder vom Netz zu trennen ist, denn bei meinen beiden DSL-Anschlüssen (bin einmal Umgezogen *g*) war es so, bei vielen anderen hier auch.
    Das währe an sich ja nicht so tragisch, wenn das auch mal bis zu den Telekom-Dimpeln durchkommen würde, da beginnt nämlich jedesmal ne Oddysse wegen immer desselben "Fehlers" - anscheinend muß man echt Glück haben, jemanden zu erwischen, der einem die "Vom Netz trennen"-Story auch erzählt.

    Ugh
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    beiu mir hats ne woche gedauert bis es richtuig lief, liegt an den neuen einwwahlknoten wenn das gebiet neu erschlossen ist

    hier eine dsl störseite http://www.konzernhalle.de/adsl/
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    > nicht DSL alleine weg sondern der Server der Telekom und isdn ging auch nicht.

    Einbrechen, Stecker ziehen (alle), nach 10 Minuten leise von dannen schleichen...
    ;-)
     
  10. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @alle T-DSL - Aspiranten
    also: heute mittag alles installiert und lief wie erwartet. nach ca. 5 std. ging`s los: verbindung wurde abgebrochen - einwahl nicht mehr möglich, unter rot blinkendem "Sync" am neuen modem. nach mehreren telefonaten mit der telekom stellt sich heraus, dass ein port-reset von der telekom vorgenommen werden muss. nächstmöglicher termin: MONTAG ( also in 2 tagen )
    d.h.: schönes wochenende zum ( jetzt wieder teu`rem) surf-preis.
    zum glück habe ich den ISDN-adapter behalten ( was ich jedem ausdrücklich raten möchte. gilt natürlich auch für die modem-user )
    pinkfarbene Grüße
    MACGIMPEL
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Eine Möglichkeit solltest Du noch probieren: Netzstecker vom Modem ziehen, 30 sec warten, wieder einstöpseln, Modem synchronisiert sich neu und es könnte (entgegen der Telekom-Aussage) wieder klappen.

    Drück' mit Dir die Daumen!
     
  12. Risk

    Risk New Member

    Hallo Macgimpel,

    das wird schon noch.....

    ich hab ein isdnVigor128 am USB Hub hängen und als ich ihn brauchte war nicht DSL alleine weg sondern der Server der Telekom und isdn ging auch nicht.

    Das war es an Störungen im ersten Jahr.

    Wie schon andere hier bemerkten "wenns läuft dann läufts"

    Risk
     
  13. Risk

    Risk New Member

    Joo Macixus das ist ein guter Tip.
     
  14. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    @macixus
    danke dir für den tipp.
    ca. 10 min. den powerstecker raus, dann eingestöpselt : DRIN
    du solltest dir eine hotline einrichten *ggg*

    viele grüße
    MACGIMPEL
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @MACGIMPEL
    Hotline läuft doch schon :)
    P.S. *mitfreu*
     
  16. ughugh

    ughugh New Member

    Kann ich nur bestätigen - wenns läuft dann läufts - ich habe meinen Vigor hier eigentlich nur noch für den bisher nicht eingetretenen Notfall liegen.
    Interessant ist aber schon, daß es anscheinend IMMER erstmal den ganzen Dreck (den die Telekom unerklärlicherweise nicht in einen Kasten unterbekommt) nachdem er angeschlossen wurde wieder vom Netz zu trennen ist, denn bei meinen beiden DSL-Anschlüssen (bin einmal Umgezogen *g*) war es so, bei vielen anderen hier auch.
    Das währe an sich ja nicht so tragisch, wenn das auch mal bis zu den Telekom-Dimpeln durchkommen würde, da beginnt nämlich jedesmal ne Oddysse wegen immer desselben "Fehlers" - anscheinend muß man echt Glück haben, jemanden zu erwischen, der einem die "Vom Netz trennen"-Story auch erzählt.

    Ugh
     
  17. DonRene

    DonRene New Member

    beiu mir hats ne woche gedauert bis es richtuig lief, liegt an den neuen einwwahlknoten wenn das gebiet neu erschlossen ist

    hier eine dsl störseite http://www.konzernhalle.de/adsl/
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    > nicht DSL alleine weg sondern der Server der Telekom und isdn ging auch nicht.

    Einbrechen, Stecker ziehen (alle), nach 10 Minuten leise von dannen schleichen...
    ;-)
     

Diese Seite empfehlen