T-DSL mit Analog Anschluss

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von H2OKOPF, 13. Oktober 2001.

  1. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrung mit T-DSL an einem Analog Anschluss? Eigentlich bräuchte ich kein ISDN, denn wenn ich online gehe mit T-DSL wäre endlich die "normale" Telefonleitung frei. (und wir brauchen wirklich keine 2 Leitungen!)
    Kann mir jemand sagen was das dann so monatlich kosten würde, bzw. wieviel ich sparen würde wenn ich T-DSL nicht mit ISDN benutze?

    Ciao
     
  2. Eich

    Eich New Member

    Mahlzeit!

    Ich selbst benutze DSL mit einem T-Net100 Anschluss. Im Monat zahl ich ca. 70,-DM Grundpreis (Tel. und DSL) an das rosa T und knapp 30,-DM an 1&1 (2GB traffic, doamin, 50emils...). Ich brauch zwar auch keine 2.Leitung, doch sind bei ISDN die Gespräche sonntags und an Feiertagen kostenlos. Und das glaub ich für 5,-Mark mehr.

    mfG
    Eich
     
  3. mamue

    mamue New Member

    Hallo !

    Bei mir ist DSL zwar noch nicht freigeschaltet,aber ich habe es auch in Kombination mit einem normalen T-Net-Anschluß bestellt,weil: ISDN ="Ist Sowas Denn Nötig???" oder auch "I Smell Dollars Now" ;-))

    Monatliche Grundkosten ("statisch" sind dann die ca. 21 DM für den T-Net-Anschl.+ ca.39 DM für T-DSL.

    Dazu kommen die Surf-und Telefonkosten ("dynamisch").
    Der Online-Tarif hat mit dem T-DSL-Service (reine "Hardware" nichts zu tun.

    Ich bleibe erstmal bei T-Online-ECO; die DSL-Flatrate (rund um die Uhr online) kostet derzeit 49 DM ; wird wohl nur einmal in 24 h unterbrochen,wie ich gehört habe.
     
  4. H2OKOPF

    H2OKOPF New Member

    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrung mit T-DSL an einem Analog Anschluss? Eigentlich bräuchte ich kein ISDN, denn wenn ich online gehe mit T-DSL wäre endlich die "normale" Telefonleitung frei. (und wir brauchen wirklich keine 2 Leitungen!)
    Kann mir jemand sagen was das dann so monatlich kosten würde, bzw. wieviel ich sparen würde wenn ich T-DSL nicht mit ISDN benutze?

    Ciao
     
  5. Eich

    Eich New Member

    Mahlzeit!

    Ich selbst benutze DSL mit einem T-Net100 Anschluss. Im Monat zahl ich ca. 70,-DM Grundpreis (Tel. und DSL) an das rosa T und knapp 30,-DM an 1&1 (2GB traffic, doamin, 50emils...). Ich brauch zwar auch keine 2.Leitung, doch sind bei ISDN die Gespräche sonntags und an Feiertagen kostenlos. Und das glaub ich für 5,-Mark mehr.

    mfG
    Eich
     
  6. mamue

    mamue New Member

    Hallo !

    Bei mir ist DSL zwar noch nicht freigeschaltet,aber ich habe es auch in Kombination mit einem normalen T-Net-Anschluß bestellt,weil: ISDN ="Ist Sowas Denn Nötig???" oder auch "I Smell Dollars Now" ;-))

    Monatliche Grundkosten ("statisch" sind dann die ca. 21 DM für den T-Net-Anschl.+ ca.39 DM für T-DSL.

    Dazu kommen die Surf-und Telefonkosten ("dynamisch").
    Der Online-Tarif hat mit dem T-DSL-Service (reine "Hardware" nichts zu tun.

    Ich bleibe erstmal bei T-Online-ECO; die DSL-Flatrate (rund um die Uhr online) kostet derzeit 49 DM ; wird wohl nur einmal in 24 h unterbrochen,wie ich gehört habe.
     
  7. JackB

    JackB New Member

    Hallo,
    ich bin in der letzten Zeit von meinen Überlegungen, mir DSL zuzulegen wieder abgekommen. Ich wollte wie Du ebenfalls meinen analogen Telefonanschluß behalten.
    Doch hat mir das die Telekom mit ihrer Preispolitik ziemlich vergällt:

    Der DSL - Preis hängt nämlich mit dem Telefontarif zusammen:

    Analoger Anschluß -> DSL ca. 39 DM
    ISDN 300 xxl (teuerster ISDN-Tarif) -> DSL unter 10 DM

    Diese Preise hab ich jetzt aus dem Kopf aufgeschrieben, aber Tatsache bleibt, daß die Kombination DSL und Telefontarif immer im Bereich von 65-70DM landet.
    Damit macht die Telekom sehr deutlich, daß Sie neue ISDN Kunden haben möchte. Irgendwie find ich das ziemlich manipulativ.

    Und vor allem will ich mir keine neues Telefon oder sogar eine Telefonanlage kaufen, auf meinen Anrufbeantworter verzichten, einen teuren Router anschaffen (der Laserdrucker hängt ja schon am Ethernet-Port) und mit der Flatrate (die macht ja DSL vor allem interessant) im Monat vorneweg über 120 DM Gebühren zahlen, so daß ich dann sagen muß: "Nein, wir fahren nicht mehr in Urlaub, unser Telefonanschluß muß ständig benutzt werden..."
    Nee, nee, dazu hab ich keine Lust, auch wenn ich zugestehen muß schon etwas Geschwindigkeitsrausch vertragen zu können...

    Vielleicht findet ja mal jemand heraus, daß es "verbraucherschutzmäßig" gegen irgendein Gesetz verstößt, den Preis für eine bestimmte Leistung von anderen Produkten, die ein Kunde bei derselben Firma kauft, abhängig zu machen.

    Wenn dann plötzlich alle 39,- Mark zahlen müssen, bin ich vielleicht froh, daß ich meinen analogen Anschluß noch habe. Wer weiß.

    Gruß Jack.
     
  8. MacLake

    MacLake New Member

    ooohh, das ist so typisch. es kann wieder nicht billig genug sein und das man für leistung auch etwas verlangt ist scheinbar ein verbrechen. ich bin kein verteider der t-aktie, aber wer bei einem unternehmen viel kauft, der darf auch rabatte in anspruch nehmen. wer also monatlich eine litanei tarife bucht, der darf auch ein schmankerl oben drauf bekommen und günstiger an T-DSL rankommen, als der t-net-user, der nur über irgendweche call-by-call dienstleister telefoniert und dann im monat nicht mal mehr sieben-mark-fuffzig telekom-telefon-gebühren hat. die telekom stellt für 49.- eine echte flatrate zur verfügung, während 1und1 nur eine volumen-rate zur verfügung stellt. wer über preise jammern will und den verbraucherschutz misbrauchen möchte, um sich durch's leben zu schummeln, der möge einer gewerkschaft beitreten und dort im dunklen keller vermodern.

    leistung kostet, das war schon immer so und wird hoffentlich auch so bleiben, sonst enden wir, wenn wir diese theorie konsequent zuende denken im kommunismus.

    leider

    MacLake
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    Hallo,

    wenn du kein ISDN dazu nimmst, bekommst du auch nur die normale DSL rate und nicht die flat rate.
    Damit verteuert sich die DSL flat rate quasi um den Mehrbetrag von normalo Telefon zu isdn Telefon. Dann kommen nochmal knappe 10 DM
    Grundgebühr dazu, so dass man auf etwa 114 DM kommt - dafür hat man dann Internet freie Bahn und kann (mit xxl ISDN) Sonntags für nix telefonen....
    Rechnet man jetzt die normale Telefongebühr von etwa 30 DM runter, so hat man die DSL Flat für gute 80 DM -- und nicht für die angepriesenen 49 Märkchen. Na ja wenn dann in Euro gerechnet wird, sind wir dann ja wieder in den 40er Zahlen!!

    Trotzdem DSL ist geil!!
     

Diese Seite empfehlen