T-DSL über Airport Basis an zwei Macs?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von High-Fly, 28. Januar 2001.

  1. High-Fly

    High-Fly New Member

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mir eine Airport Basisstation und 2 Airport Karten zuzulegen. Ich bin im Moment nur mit einem Rechner über T-DSL im Internet und wollte später mit beiden gleichzeitig surfen. Hat jemand Erfahrung gesammelt, ob das überhaupt funktioniert, oder ob es da zu Problemen kommt? Bei Apple konnte mir leider keiner weiterhelfen. Zur Zeit nutze ich den Treiber von T-Online, der problemlos funktioniert.
    Ich habe mal in einer Newsgroup gelesen, dass es mit der Airport Basisstation nicht funktioniert, da sie das PPPoE nicht unterstützt. Doch überall stoße ich nur auf Achselzucken. Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
     
  2. macmacmac

    macmacmac New Member

    Sorry, aber DSL per Airport stell ich mir etwa vor wie mit `nem Porsche auf dem Feldweg zu fahren ? Gruss David
     
  3. mkerschi

    mkerschi New Member

    In den Diskussionen auf den Apple Support Seiten gibt es Infos wie es funktioniert. Man braucht dazu aber glaube ich zusätzliche SW - z.B. Enternet 300.
    Ich habe ein iBook und Airport und Adsl der österreichischen Telekom.
    Es funktioniert hervorragend. Bei diversen Downloads (OS 9.1 Update) gab es keinen Geschwindigkeitsnachteil im Vergleich zu meinem iMac mit Adsl (verkabelt) im Büro. Ich bin wirklich begeistert.
    Übrigens gibt es bald auch Porsche´s für den Acker!!!
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ansonsten denke ich mir - allerdings ohne gewähr, weil ich leider noch kein airport habe - würde es doch reichen, wenn man beide macs mit der karte ausstattet, dann kann man mit dem einen mac wie gewohnt über tdsl reingehen und der andere mac holt sich dann die daten von diesem ab. somit hängt zwar noch ein mac an der telefondose, aber es erspart auch den kauf einer basisstation... wäre also zu überlegen...
     
  5. koskitch

    koskitch New Member

    Nanu? Das hab ich mir eigentlich immer gewuenscht: iBook + DSL + Airport. Da ich ich T-DSL beantragt habe (es kann sich nur noch um Jahre handeln) waere das ja super.
    Das heisst, dass der Ethernet-Anschluss am Airport genauso mit DSL zurechtkommt wie ein Port am Rechner selbst?
    Oder ist das ganze mit der Telekom mal wieder nicht machbar?

    Gruesse
     
  6. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Ich benutze Macs mit Airport-Karte, die Basisstation und einen T-DSL-Router von zyxel. Solche Router kosten zwar ca. 500 DM, vermitteln aber das Gefühl, direkt mit dem Internet verbunden zu sein, ohne dass irgendeine Software auf den Macs installiert sein muss. Man braucht weder MacPoet noch den T-DSL-Treiber der Telecomicer.
    Das T-DSL-Modem ist übrigens nicht direkt an die Base Station anschließbar, da die Base Station das PPPoE-Protokoll nicht terminiert. Diese Aufgabe muss ein T-DSL-Router übernehmen, der dann direkt über Ethernet an die Base Station angebunden ist.
     
  7. koskitch

    koskitch New Member

    Nicht bald, sondern schon seit den 40er Jahren. Nach dem Krieg als "Volkstraktoren" von Porsche entwickelte Diesel-Trecker, wie gestern abend in ams tv zu sehen ;)
     
  8. koskitch

    koskitch New Member

    >Adsl der österreichischen Telekom<
    Hast Du hierzu eine web-Adresse?

    Gruesse
     
  9. mkerschi

    mkerschi New Member

    >Adsl der österreichischen Telekom:< www.aon.at
    >Nicht bald, sondern schon seit den 40er Jahren. Nach dem Krieg als "Volkstraktoren" von Porsche entwickelte Diesel-Trecker, wie gestern abend in ams tv zu sehen ;) <
    Ich meine,dass Porsche bald ein Fahrzeug ála BMW X bzw. Merc. M ,gemeinsam mit VW entwichelt , bringt!
     

Diese Seite empfehlen