t-online dsl teurer ab 1.09.02

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 28. Mai 2002.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    wer von euch hat denn auch noch einen weissen brief der telekom erhalten?
    da wird mir angekündigt, dass mein monatlicher grundpreis für t-isdn 300 mit t-dsl von 33,77 euro brutto bisher auf 38,70 euro brutto erhöht wird. also etwa 17 % teurer als vorher.
    ausserdem wird betont, dass sie sich für mich stark gemacht haben, bei den verhandlungen mit der regulierungsbehörde! das finde ich ja klasse;-)
    das heisst also ich soll die klappe halten und froh sein, dass die erhöhung nicht bei 30% lag, oder?
    grüsse
    peter
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Genau!
    Und Ron Sommer beim Nachtgebet nie vergessen!

    (TDSL flat erhöht sich bei mir so umme 3 Euro. Ich bin so froh wie du, dass sie so mannhaft für uns gekämpft haben!)
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    bin in der glücklichen situation, bei einem lokalen kölner provider mein dsl zu haben, die sind schneller und billiger...
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    in dem fall nicht, denn netcologne hat ein eigenes netz innerhalb des kölner raums und muss demnach nicht soviel an den rosa elefanten zahlen.
     
  5. Energija

    Energija New Member

    ...und das DSL-Modem gibts auch dabei.
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    alle privaten firmen sind von der telekom abhängig ob klein oder gross.

    die telekom sollte mal alle ihre leitungen die sie an den privaten vermietet hat abschalten :)) da geht dann bei o2,eplus,vodafone und stadtbetreiber... die lichter aus..... !!!!!
     
  7. iAlex

    iAlex New Member

    Tja das kommt davon wenn der Markt nur halb geöffnet wird.
    Hätte der Staat damals die Leitungen behalten würden sie von allen abkassieren, und keiner wäre in einer Vormachtstellung.
    Aber wer weiss wie die das ausgenutzt hätten.

    Und zu der erhöhung wofür haben die sich stark gemacht für die erhöhung. Lächerlich, die haben angst das sich wieder leute bei der RegTP, beschweren.

    So wie DSL Anbieter es taten, mit der Begründung erst machen sie alle mit billigpreisen DSL schmackhaft und dann werden die Gebühren erhöht und wir bekommen keine Neukunden.

    Die Telekom wollte die Preise doch schon zur CeBit erhöhen und durfte dies nicht tun, wegen der Sache mit Kunden locken.

    QSC ist auch ein guter Anbieter, DSL Modem umsonst . . . 59 Euro im Monat, Line Sharing . . .
    Und dann sagt man mir das die Telefonrechnung noch zusätzlich kommt, aber im Grunde zahle ich da auch nicht vielmehr.
     
  8. schnucki

    schnucki New Member

    >>> von 33,77 euro brutto bisher auf 38,70 euro brutto >>> ???

    Hmm -also mein "Erhöhungsbrief" spricht von 36,32 EUR brutto auf 38,70 EUR brutto, das sind etwas über 6% - auch für T-ISDN 300 mit T-DSL. Ist zwar auch nicht netter, aber wenn deine angegebenen Zahlen wirklich so in deinem Brief stehen, solltest du was unternehmen, dann stimmt nämlich irgend etwas nicht.

    Die Zahlenanordnung Alter gegen Neuer Preis ist in besagtem Brief übrigens total besch...en - ich habe auch erst eine Erhöhung von 33,36 EUR auf 38,70 EUR "gesehen" - das war aber netto/brutto des neuen Preises ...
     
  9. rmweinert

    rmweinert New Member

    auch so'n weissen Brief erhalten. Dafür sind aber meine Aktien billiger geworden :)

    Mike
     
  10. DonnaK

    DonnaK New Member

    ich zahle brutto fuer xxl mit dsl
    alt: 36,34 E
    neu: 41,27 E
    also ca 10 alte DMmer
    auch ab 1.9.
    na, ja, seit dem es den euro gibt ist die kasse eh schon am 20. statt 30. leer. und dann kommt noch die flat dazu.
     

Diese Seite empfehlen