Täusche ich mich, oder hat

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacRonalds, 5. August 2005.

  1. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Apple im Moment nichts richtiges zu bieten, welches einen untrüglichen Kaufanreiz ausüben müsste?

    ipod, xte Revision mit den ewiggleichen Features, jetzt auch in bunt
    shuffle, naja
    ibook, solides Upgrade mehr auch nicht
    imac, vor Monaten ein solides Upgrade erfahren, gutes P/L Verhältnis
    PowerMac, nicht sonderlich interessant, da sehr teuer für das gebotene
    Powerbook, ebenso, nur noch schlimmer
    Displays, solide aber mindestens 20 % zu teuer, kommt da bald eine Redu?
    eMac, wer soll die Röhre kaufen, wobei da Röhre eine doppelte Bedeutung zukommt
    Macmini, leichtes Upgrade verbunden mit Preiserhöhung, eigentlich uninteressant für das gebotene aber leise und klein und hübsch (habe auch den 1,25 Combo, damals für 411 EU + 100 für 1 GB Riegel erstanden- Primateil ,wenn auch nicht das leistungsfähigste)

    und dann kommen Analysten und Apple bilanzen und immer kommt vor das die Verkäufe gesteigert werden konnten- ist das nur der imac?
    der mini ist doch ganz schön langsam, aber Tiger scheint langsam als Verkaufsargument zu ziehen!

    Was wird in Paris kommen: 3,0 ? G5 MP? neue PB? neuer Shuffle mit sagenhaften 1,5 GB für Sagenhafte 200 EU? :D
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Damit hast du deine Frage schon beantwortet. :cool:
     
  3. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Na ja, zum einen kauft man sich ja alle paar Jahre einen Mac, weil ewig möchte man nicht auf einen G3 bleiben, dann sind da noch eine Menge Switcher, denen der iPod so gut gefällt und damit stehen schon die Verkaufszahlen.

    Die Analysten geben Kaufempfehlungen in Hinblick auf die Zukunft Apples ab, und die scheint ja schon besser auszusehen?
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Und die weisse Maus, ist das nichts?
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    ...weiße...!
     
  6. Berliner?
     
  7. joerch

    joerch New Member

    solides update bei den ibooks...
    naja
    naja, der hammer isses nicht - kommt mir ein bißchen halbherzig vor
    ebenfalls beim mini

    wenn die nicht die schlappe graka hätten
     
  8. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Ist schon seltsam. Ich hatte wirklich gedacht man ändert da beim mini etwas.
    Aber die sehen ja offenbar keinen Bedarf. Schade.
     
  9. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Mir scheint es, als würde die Gesamte Produktpalette technisch sowie Austattungsmäßig stagnieren.

    Mit 512 MB RAM hat man nun den untersten Tigeranspruch erfüllt und schon wird gejubelt, da fällt mir wenig ein.

    Dazu gibt es die PM Rechner die nun mit 160 GB und 512 MB ausgestattet sind. Ein Hohn für Rechner der 2000+ Klasse. Neben der 9600er Radeon (was kostet die bei Alternate 40 EUR? :cry:

    Und dann kommt ne Maus mit tricky Funktionen, zwar nicht ganz ausgegoren aber endlich mit Mehrtastenfunktionalität. Alle jubeln und Apple hält mal eben die Hand auf 53 EUR -> 100 DM!

    Dem ipod wird mit jedem Update ein Kabel, ein Dock oder ein Netzteil weggenommen und der Preis leicht gesenkt.

    Jajaja ist schon gut, die Qualität geht so langsam den Bach runter, AUstattung im Minimum und die User kaufen es trotzdem. Es ist fast wie früher vor dem großen Abschwung der Marke.

    Die Aktionäre werden sich natürlich prima freuen und wir jubeln mit, weil es bei Apple wieder bergauf geht.

    Ich denke da ist große Vorsicht geboten, damit die MArke keinen Schadne nimmt.
     
  10. Pahe

    Pahe New Member

    Da hast Du wohl recht. Wehret den Anfängen. Wer sich nicht rührt, darf sich hinterher auch nicht beschweren.
     
  11. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Es ist ja auch verständlich dass Apple den Braten riecht und versucht zum MainstreamAnbieter zu werden.
    Aber wenn Sie die Leute in den Ar.... treten, die Ihnen auch in Schwierigen Zeiten sehr loyal gegenüber standen, dann wird sich dass nicht gerade positiv auf das Image auswirken.
    Bedenklich finde ich die stetig nachlassende Qualität, bei hohem preisniveau und geringer Kulanz. So verärgert man seine Kunden.
    Rekordgewinne hin oder her!

    Wer BEispiele für nachlassende Qualität braucht dem kann ich einige liefern:

    Aktuell: Akkus der Powerbooks
    ibook Logicboardprobleme über mehrere Generationen
    imac G5 1,8 Wärme- und Geräuschprobleme
    PowerM G5 Netzteilprobleme
    PowerM G5 Single siehe Aktueller Thread- Fehler ab Werk und Apple schweigt
    PowerM G4 MDD massive Geräuschentwicklung ähnlich Staubsauger
    Powerbook G4 Ti Lackschäden bei normalem gebrauch
     

Diese Seite empfehlen