Taktwechsel in Garageband

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Taipan, 1. Februar 2004.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Kann man in Garageband irgendwie Taktwechsel erzeugen, z.B. zwischen 4/4-Takten mal einen 5/4-Takt einstreuen (im speziellen meine ich bei der Aufnahme echter Instrumente, nicht loops oder sowas)?
     
  2. benz

    benz New Member

    Nach einer Lösung für diese Frage suche ich auch schon. (Ich glaube Garageband kennt eh nur den 4/4 Takt... Für alle anderen gibt es ja praktisch keine Loops.)

    Gruss benz
     
  3. Macfan

    Macfan New Member

    Das habe ich auch gerade bemerkt. Schönes Schlagzeug im 3/4 Takt angelegt und jetzt kann ich nichts dazupacken, weil alle Loops grau ;(
     
  4. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    Spass bei seite,
    dieses Problem haben alle Musiker, die an Garageband
    zu hohe Erwartungen gestellt haben (ich auch-werde mir deshalb wahrscheinlich Logic zulegen).

    Auswahl der Tonarten (A#-Dur, ich krieg' die Krise, obwohl ich Gitarrist bin).

    Geh mal auf die verschiedenen Seiten von Garageband, voll von Beispielen von Leuten, die Dur und Moll nicht unterscheiden können oder binäre mit ternären Loops mischen-schüttel. In den USA hat das Prog schon den Namen Blamageband weg.

    Trotz allem macht Garageband vielen Leuten einen Heidenspass, und wenn nur ein paar der Loop-Kids auf die Idee kommen, ein Instrument zu erlernen, hat sich die Sache schon gelohnt

    Gruss Alf
     
  5. benz

    benz New Member

    Als einfacher Klavierspieler muss ich leider zugeben, dass ich nicht weiss, was ein binärer oder ternärer Loop ist. Könntest du mir das vielleicht in zwei, drei Sätzen erklären?

    Vielen Dank!
    Gruss benz
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Leutz, das Prog heisst GarageBand und nicht PhilharmonicOrchestra.
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Aus den Docs:
    1.
    "Jeder Song besitzt ein Tempo, eine Taktangabe und eine Tonart. Diese Werte gelten für die
    gesamte Länge des Songs." (!)

    Vielleicht Taktwechsel als zweiten Song erstellen und entsprechend in den ersten einsetzen?

    2.
    "Sie können jede der folgende Taktangaben in einem GarageBand Song verwenden: 2/2, 2/4, 3/4,
    4/4, 5/4, 7/4, 6/8, 7/8, 9/8 und 12/8. Der Standardwert ist 4/4, die am häufigsten verwendete
    Taktangabe.
    ....
    Hinweis: Sie können die Taktangabe später im Fenster „Spurinformation“ ändern."

    Also....
     
  8. Macfan

    Macfan New Member

    Guter Tipp, danke. Aber warum kann ich im 3/4 Takt keine anderen Loops (außer Rhythmus) auswählen?
     
  9. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    @ Macfan
    Weil keine da sind !!!

    @ benz

    einfach ausgedrückt:
    binär-gerade 8tel Noten-ta ta ta ta ta ta ta ta
    z.B. Bossa Nova
    ternär- Triolenfeeling- taa ta taa ta taa ta taa ta taa
    z.B. Swing

    Einfach mal bei gleichem Tempo die Silben singen,
    dann weisst du, was der Musikant meint.

    Liebe Grüsse

    Alf
     
  10. macNick

    macNick Rückkehrer

    Einfach ausgedrückt?

    Wie wäre es mit 1- 2 - 3 - 4 - 1 - 2 - 3 - 4 (binär) bzw. 1 - 2 - 3 - 1 - 2 - 3 (ternär).

    Der Bossa Nova als Binär-Beispiel dürfte den Einsteiger leicht überfordern...
     
  11. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    Ok Ok Ok
    binär-Garageband>RockBlues>Schlagzeug>Southern Rock Drums 02
    ternär>Jazz>Akust. Bass>Walking Upright Bass 08

    Beide zusammen ziehen einem die Schuhe aus.

    Gruss Alf
     
  12. macNick

    macNick Rückkehrer

    DAS ist ein sehr gelungenes Beispiel, cool!
     
  13. Macfan

    Macfan New Member

    Auch gerade getestet - goil :D
     
  14. AikiAlf

    AikiAlf New Member

  15. benz

    benz New Member

    Vielen Dank AikiAlf! Besser hättest du das nicht erklären können!

    Gruss benz
     
  16. benz

    benz New Member

    Hallo macNick
    Ich würde sagen, nun könnt ihr mich abfragen! ;)

    Gruss benz
     
  17. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    Gern geschehen,

    viel Spass beim jammen.

    Gruss Alf

    @ macNick
    Hast Du benz etwa unterschätzt.
     
  18. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    macht, wo 2 taktarten gegeneinander laufen und es schon leicht schief klingt. mein kumpel darf schon fleißig am simmons-e-drums üben.

    :cool:

    habe heute mal ein anderes prog ausprobiert und mir wars zu kompliziert. auch wenn gb in der funktion eingeschränkt ist, lebe ich lieber damit als mich in ein komplexes programm einzuarbeiten.

    solange ich die aufgenommen sachen gut zum komponieren zusammenschneiden kann. am anfang oder am ende was wegschneiden. zwischen grooves noch nen break nachträglich reinsetzen. bass und midi-bass-signal gleichzeitig aufnehmen kann. das simmons-e-drums einfach anschließen kann und der drum-sound chris gefällt...

    und etwa 8 spuren mit meinem imac 1,25 problemlos aufnehmen kann, wäre ich zufrieden.

    ich bin optimistisch
    :)
     
  19. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.
    Plug'n'Play.
    Das ist fein.

    Die Ergebnisse mit anderen Progs bestaune und bewundere ich ungemein.
    ABER ich weiss auch wieviel Zeit man braucht um da hin zu kommen.
     
  20. AikiAlf

    AikiAlf New Member

    von nix kütt nix.

    Gruss Alf
     

Diese Seite empfehlen