Target Mode

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Fish_mac, 8. Oktober 2004.

  1. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Hallo zusammen!

    Sagt mal - wenn ich meinen iMac im Target Mode starte, dann müssten doch die Partitionen des iMac auf meinem iBook als Firewire-Festplatten auftauchen, wie es meine normale Firewire-Festplatte auch tut, oder?
    Hat jemand ne Idee, warum das nicht passiert? Oder gibt es eine bestimmte Reihenfolge beim anstecken und booten zu beachten? Oder irgendwelche Freigaben, Berechtigungen oder oder oder? Also ich hab ein Prob mit meiner HD im iMac (bootet seit gestern nicht mehr u Festplattendiestprogramm meldet auch nach 15 Reperaturen immer wieder dieselben Fehler in der Datenstruktur) u muss noch wenigstens meine iPhotos sichern, eh ich ihn platt mache. Dachte eigentlich mit dem Target Mode geht das einfach...
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Danke, den Artikel hab ich gleich als erstes gelesen, bevor ich angefangen habe.

    OK, der iMac hat aber 2 Partitionen, das Festplattendienstprogramm meldet aber nur Fehler auf einer der beiden Partitionen. Demzufolge müsste doch wenigstens die 2. fehlerfreie Partition auf dem iBook erscheinen, oder?
    Wie funktioniert der T-Mode eigentlich? Ist das eine Frage der Firmware? Es erscheint zumindest kurz nach dem Starten das Firewire-Symbol auf dem Bildschirm. Dann stecke ich den iMac an mein iBook an und warte auf die gemounteten Festplatten. Aber das passiert nicht. Gibt es noch einen Trick?
     
  4. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Soweit ich weiß (kann aber auch danebenliegen) ist der FireWire Taget Mode nur mit der ersten Partition möglich, es erscheint also nur eine.

    Wenn dein Festplatten-Dienstprogramm bei diesem cd9660.util behautet, es wären falsche Rechte gesetzt – das ist normal. Scheint man nicht wegzubekommen, macht aber auch nichts.

    We are using special permissions …
     
  5. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Die müssen schon zusammengesteckt sein, ein Mac läuft, der andere nicht. Dann den zweiten starten und dabei T bei diesem gedrückt halten.
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja. Die Macs müssen bereits verbunden sein.
    Das iBook starten.
    Nach erfolgtem Start den iMac booten (im Target-Modus).
    Ob mehrere Partitionen gemountet werden, kann ich nicht sagen, aber wahrscheinlich nur die Systempartition...und wenn die defekt ist...:eek:
     
  7. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Wie lange dauert nach eurer Erfahrung das Mounten? Habs grad mal so gemacht, wie ihr gesagt habt - iBook eingeschaltet, beide Macs verbunden, dann den iMac im t-Mode gestartet. Aber es kommt nix... ;(
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    am iMac: Finder/Einstellungen auch ein Häkchen bei Wechsellaufwerke ?
     
  9. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Geht schneller als ein normaler Systemstart.

    Welchen Fehler meldet das Festplatten-Dienstprogramm?
     
  10. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Ja das weiß ich leider nicht - komme da leider nicht mehr ran. Auf dem iBook, das ja die HD des Großen anzeigen soll, sind die Häkchen zumindest drin. Tja, da erscheint auch nach paar Sekunden die externe FW-Festplatte, wenn ich die anstecke.

    Orr Scheiße Mann - ich will nicht wieder beim Systemcrash meine Fotos verlieren wie das bei Windows schon geschehen ist! Deshalb hab ich doch den Mac! ;(
     
  11. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    cd9660.util?
     
  12. Fish_mac

    Fish_mac Member

    So Sachen wie "Baumstruktur fehlerhaft", diverse iNode Knoten fehlerhaft und verwaiste Links oder Ordner mit der Erläuterung, wie die Werte richtig wären. Ich nehme an, diese Fehler versucht das Programm dann zu beheben. Aber ich lasse das heute schon den ganzen Tag laufen. Wie ich hier in anderen Threads schon gelesen habe, muss man das so lange machen, bis die Fehler bereinigt sind.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Eben. deshalb sind deine Daten solange sicher, wie die Festplatte hardwareseitig in Ordnung ist.
    Hast du den iMac mal von der System-CD gestartet und von dort aus das Festplattendienstprogramm aufgerufen? Zur Not läßt sich von dort auch das system neu aufspielen ohne deine Nutzerdaten zu überschreiben, aber das kannst du später noch probieren...
     
  14. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Nee, das kommt nicht - was würde denn das bedeuten?
     
  15. Wubbo Ockels

    Wubbo Ockels New Member

    Mach doch mal Folgendes: Starte den Patienten mal mit der System-CD im Laufwerk (c gedrückt halten). Dann so tun, als wolltest du das System neu installieren, „Deutsch“ anklicken, aber dann im Installationsprogramm im Menü das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen und von dort aus reparieren.

    Müsste klappen. (Es sei denn es handelt sich um cd9660.util, das ist nicht reparierbar.)
     
  16. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Ja, habe das FPDP von der Install-CD gestartet. Wenn ich versuche, das System neu zu installieren (archivieren und installieren), dann bietet er mir die Systempartition gar nicht an.
    Ich gehe mal davon aus, dass die Festplatte HW-seitig in Ordnung ist, denn die 2. Parition zeigt er mir ohne Fehler an. Der Apple Hardware Test und TechTool Deluxe (vom Apple Care PP) melden alles i.O. TechTool meldet Fehler in der Datenstruktur und versucht zu reparieren - aber auch ohne Erfolg.
     
  17. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Jepp - genau das mache ich heute schon den ganzen Tag - leider negativ...
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    hmmm...:eek:
     
  19. Fish_mac

    Fish_mac Member

    Oh Mann, da kommste abends aus London wieder, freust dich auf dein schönes großes Baby, schmeißt die Lampe an, alles prima... Installierst noch schnell das letzte Update, fährst runter (ist ja auch schon spät u bist kaputt) und am nächsten Tag braucht er zum booten fast 10 Minuten. (So gings los) Nach dem Neustart Booten nach ca. 30 Min. abgebrochen u gleich das FPDP angeschmissen mit eben jenen verrückten Fehlermeldungen, die sich nicht beheben lassen...
     
  20. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich nehme an, dein iMac ist bloß sauer, weil du ihn nicht mit nach London genommen hast. Bis Morgen ist sein Groll bestimmt verraucht. ;)
     

Diese Seite empfehlen