Tastatur MacBook Pro "unsensibel" & langsam

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ruthb5, 24. November 2007.

  1. ruthb5

    ruthb5 New Member

    Hallo,

    ich frage mich, ob noch jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat wie ich. Ich bin vor kurzem vom Powerbook auf MacBook Pro umgestiegen. Als OS benutze ich immer noch Tiger.

    Sofort fiel mir auf, daß die Tastatur des MBPs fester ist als die des PB. Auf dem PB brauchte man die Tasten nur leicht anzutippen und konnte damit sehr schnell tippen. Auf dem MBP dagegen ist viel mehr Druck notwendig, die Reaktionszeit bei schnell aufeinanderfolgende Eingaben scheint länger.

    Beim schnellen Tippen “hinkt” der Text hinterher, d. h. er erscheint erst mit einer merklichen Verzögerung auf dem Bildschirm.

    Da ich mein MBP erst wenige Wochen habe, frage ich mich, ob es einfach normale Umgewöhnungsschwierigkeiten von einer leicht- auf eine schwergängige Tastatur sind oder ob es hier tatsächlich ein allgemeines Problem gibt.

    Insbesondere die Verzögerung beim Übersetzten des getippten des Textes auf den Bildschirm scheint auf Probleme mit der Reaktionszeit hinzudeuten.

    Gruß,

    Ruth
     
  2. mischi

    mischi New Member

    naja - Du kannst doch die Reaktionszeit via Systemsteuerung einstellen ...
     
  3. ruthb5

    ruthb5 New Member

    Dankeschön! Da hatte ich gar nicht dran gedacht. Habe jetzt mal alles auf "schnell" gestellt, was auch marginal was bringt. Der "Hinterherhink-Effekt" ist aber nicht komplett beseitigt.

    Na ja, mal weiter beobachten.
     

Diese Seite empfehlen