Tastatur reinigen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macNick, 24. März 2003.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    Tag!

    Hat schon mal jemand von Euch das Pro Keyboard auseinandergenommen, um es von Staub zu reinigen?
    Der lagert sich so unschön zwischen klarem und weißem Plastik ab, und das nervt mich...

    Kriegt man das Teil danach wieder zusammen?
    Und wie zieht man die Tasten ab, um von oben an die Inbusschrauben zu kommen?

    Danke für Euren Rat!
     
  2. Imothep

    Imothep New Member

    Ich würde dir davon abraten!

    Erst vor zwei Wochen habe ich die Tastatur meines iMac G4 800 (weiß!!!) auseinandergenommen, da sich mittlerweile durch Katzenhaar, Krümmel,... ein ziemliches Biotop unter dem durchsichtigem Plastik angesammelt hat.

    Obwohl ich handwerklich sehr gut bin (Modellbauer), funktionieren bei mir nun einige Tasten nicht (auch die Esc-Taste!) und auch nach mehrmaligem Zerlegen und Fehlersuchen, Leiterbahnen kontrollieren,... habe ich mir letztendlich ein neues Keyboard kaufen müssen, und die sind nicht billig!!!

    Eine Anleitung findest du übrigens unter http://www.technology.niagarac.on.ca/people/bgracey/prokeyboardrepair.html

    Möge es dir gelingen!
     
  3. MacMonster

    MacMonster New Member

    Hola!

    1. Solch kleine Inbusschlüssel zu bekommen ist echt schwierig! Hab einen supikleinen Schlitzschraubenzieher genommen!

    2. Wenn Du das richtige Werkzeug gefunden hast: "Lass es!"

    Ich habe mir mind. 3 Finger gebrochen bis ich es auf hatte. Nachdem ich es wieder zusammengefriemelt habe, hatte ich einen Wackelkontakt! Nochmal 2 Finger gebrochen um ihn wegzubekommen!

    Ergebnis:

    5 gebrochene Finger & jede Menge Kratzer am vorderen unteren Rand des Keyboards!

    MM
     
  4. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das klingt ja nicht sehr vielversprechend...

    Habe zwar den passenden Inbus, werde es aber vermutlich lieber sein lassen.

    Danke trotzdem @all!
     
  5. Sarastra

    Sarastra New Member

    ...ich hab mich auch nicht an die Sesamkörnchen und anderen Krümelchen meines weißen Keyboards getraut. Aber für's grobe leistet die Düse eines starken Staubsaugers erstaunliches.... ;-)

    Gruß - Sarastra
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Hallo,

    die Frage ist, bist Du handwerklich geschickt? Wenn nein, lass die Finger davon, wenn ja, ist es gar nicht so schwer, die Tastatur vorsichtig zu öffnen.
    Einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher, einen Inbusschlüssel 1,27 mm (1,3 mm), ein Cuttermesser und einen Schlitzschraubendreher brauchst Du.

    Drei Tasten werden mit dem Schlitzschraubendreher abgehebelt. Unter der Feststelltaste, dem ö und der 6 im 10er Block sitzt je eine Mini-Kreuzschlitzschraube, dann von unten 4 Inbusschrauben herausdrehen und Oberteil der Tastatur abnehmen, dabei vorne auf die Rastnasen achten, die brechen gerne ab! Jetzt den langen Aufkleber an der Bodenwanne abziehen (mit Cuttermesser vorsichtig nachhelfen), darunter sitzt eine Kreuzschlitzschraube, wenn die heraus ist, können die "Innereien" von der Wanne getrennt werden.

    Viel Spaß beim Putzen.

    Gruß
    maccie
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Geht recht gut, nur sollte man nicht die Schmierung entfernen von den Tasten mit Drahtbügel, sonst klemmen die hinterher gewaltig.

    Joern
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    Tag!

    Hat schon mal jemand von Euch das Pro Keyboard auseinandergenommen, um es von Staub zu reinigen?
    Der lagert sich so unschön zwischen klarem und weißem Plastik ab, und das nervt mich...

    Kriegt man das Teil danach wieder zusammen?
    Und wie zieht man die Tasten ab, um von oben an die Inbusschrauben zu kommen?

    Danke für Euren Rat!
     
  9. Imothep

    Imothep New Member

    Ich würde dir davon abraten!

    Erst vor zwei Wochen habe ich die Tastatur meines iMac G4 800 (weiß!!!) auseinandergenommen, da sich mittlerweile durch Katzenhaar, Krümmel,... ein ziemliches Biotop unter dem durchsichtigem Plastik angesammelt hat.

    Obwohl ich handwerklich sehr gut bin (Modellbauer), funktionieren bei mir nun einige Tasten nicht (auch die Esc-Taste!) und auch nach mehrmaligem Zerlegen und Fehlersuchen, Leiterbahnen kontrollieren,... habe ich mir letztendlich ein neues Keyboard kaufen müssen, und die sind nicht billig!!!

    Eine Anleitung findest du übrigens unter http://www.technology.niagarac.on.ca/people/bgracey/prokeyboardrepair.html

    Möge es dir gelingen!
     
  10. MacMonster

    MacMonster New Member

    Hola!

    1. Solch kleine Inbusschlüssel zu bekommen ist echt schwierig! Hab einen supikleinen Schlitzschraubenzieher genommen!

    2. Wenn Du das richtige Werkzeug gefunden hast: "Lass es!"

    Ich habe mir mind. 3 Finger gebrochen bis ich es auf hatte. Nachdem ich es wieder zusammengefriemelt habe, hatte ich einen Wackelkontakt! Nochmal 2 Finger gebrochen um ihn wegzubekommen!

    Ergebnis:

    5 gebrochene Finger & jede Menge Kratzer am vorderen unteren Rand des Keyboards!

    MM
     
  11. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das klingt ja nicht sehr vielversprechend...

    Habe zwar den passenden Inbus, werde es aber vermutlich lieber sein lassen.

    Danke trotzdem @all!
     
  12. Sarastra

    Sarastra New Member

    ...ich hab mich auch nicht an die Sesamkörnchen und anderen Krümelchen meines weißen Keyboards getraut. Aber für's grobe leistet die Düse eines starken Staubsaugers erstaunliches.... ;-)

    Gruß - Sarastra
     
  13. maccie

    maccie New Member

    Hallo,

    die Frage ist, bist Du handwerklich geschickt? Wenn nein, lass die Finger davon, wenn ja, ist es gar nicht so schwer, die Tastatur vorsichtig zu öffnen.
    Einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher, einen Inbusschlüssel 1,27 mm (1,3 mm), ein Cuttermesser und einen Schlitzschraubendreher brauchst Du.

    Drei Tasten werden mit dem Schlitzschraubendreher abgehebelt. Unter der Feststelltaste, dem ö und der 6 im 10er Block sitzt je eine Mini-Kreuzschlitzschraube, dann von unten 4 Inbusschrauben herausdrehen und Oberteil der Tastatur abnehmen, dabei vorne auf die Rastnasen achten, die brechen gerne ab! Jetzt den langen Aufkleber an der Bodenwanne abziehen (mit Cuttermesser vorsichtig nachhelfen), darunter sitzt eine Kreuzschlitzschraube, wenn die heraus ist, können die "Innereien" von der Wanne getrennt werden.

    Viel Spaß beim Putzen.

    Gruß
    maccie
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Geht recht gut, nur sollte man nicht die Schmierung entfernen von den Tasten mit Drahtbügel, sonst klemmen die hinterher gewaltig.

    Joern
     
  15. maccie

    maccie New Member

    Jo, besser ist das.

    :))
     
  16. maniac

    maniac New Member

    nimm nen dicken grossen borstenpinsel und schrubb so drauf rum!

    schön sachte!
     
  17. apfiputz

    apfiputz New Member

    tastatur mit den tasten nach unten halten und mit nem druckluftspray reinpusten. funktioniert prima! da fallen sachen raus.....
     
  18. ddauer

    ddauer New Member

    wo gibts druckluftspray? noch nie benutzt bzw. gehört
     
  19. raincheck

    raincheck New Member

    Gibts z.B. bei Conrad oder anderen Elektronikhändlern
     
  20. batsch

    batsch New Member

    Wurde neulich Ohrzeuge eines Gesprächs bei Care (ex Pandasoft, Apple-Vertragswerkstatt):
    Mit Auseinanderbauen siehts bei der Pro-Tastatur ganz schlecht aus, etliche Komponenten sind nämlich verklebt und nicht verschraubt, das Teil dürfte also mit großer Wahrscheinlichkeit danach hin sein.

    Tipp: mach's wie meine Freundin: die hat versehentlich Misosuppe reingeschüttet und das ganze dann zum Gesamtkunstwerk erklärt. N paar Wochen hats sogar noch funktioniert.....
     

Diese Seite empfehlen