Tastatur spielt verrückt

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von Pseudemys, 19. November 2009.

  1. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Einige Tage nach dem ich Snow Leopard sauber installiert hatte (ich habe es erst mit 10.2.6 gewagt), wird bei Tastatureingaben, egal wo, ein Teil der gerade geschriebenen Buchstaben gelöscht oder der Cursor springt willkürlich im Text herum, Buchstaben erscheinen nicht oder an anderer Stelle im Text.

    Der Schuldige schien Snow Leopard zu sein.
    Durch Zufall merkte ich dann, daß diese Störungen nur auftreten, wenn ich die Handballen beim Schreiben rechts und links vom Trackpad leicht aufliegen habe. Und tatsächlich: wenn ich rechts oder links vom Trackpad auf die Oberschale drücke, springt der Cursor wild umher und löscht Text, macht Faxen ohne Ende.

    Es scheint also ein Hardwarefehler vorzuliegen.
    Dies als Hinweis für ebenfalls von dieser Spinnerei Betroffene.

    Lege ich die Handballen beim Schreiben nicht auf, so gibt es keinerlei Störungen.

    In einem anderen Forum wird jemand von derselben Störung geplagt - auch erst seit Snow Leopard.
    (Seit Update auf Snow Leopard spielt Tastatur-Eingabe verrueckt - Mac-TV.de
    http://www.mac-tv.de/Forum/showthread.php?t=6949 )

    Sollte das neue Mac OS X da etwas ausgelöst haben oder liegt einfach ein Zufall des Zusammentreffens vor?
     

Diese Seite empfehlen