Tastatur und Maus am Cube

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Stevie, 26. März 2006.

  1. Stevie

    Stevie New Member

    Eine dumme Frage in die Runde: kann man jede USB- Maus und Tastatur auch an einen Mac Cube G4 und/oder Imac G5 hängen? Auch die funkfunktionierenden? Oder gibt es Einschränkungen, wenn ich mir sowas kaufen will (für nicht so viel Geld wie eine "Pro" tastatur etc.)
    Liebe Grüsse an alle erfahrenen Macuser
    Stevie
     
  2. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Mit Mäusen gibt es so gut wie keine bekannten Probleme. Eine Logitech-Funkmaus z.B. ist am Mac völlig problemlos. Vielleicht gibt es irgendwelchen Billigst-Anbieter, deren Funkmäuse nicht wollen, aber die namhaften Hersteller machen da – meines Wissens – keine Probleme.
    Mit kabelgebundenen Mäusen ist es noch besser: JEDE USB-Maus mit Kabel läuft am Mac. Zur optimalen Konfigurierung empfehle ich die Software USB-Overdrive.

    Bei Tastaturen ist es nicht ganz so einfach: Windoof-Tastaturen laufen in der Regel, es kann aber mit den Sondertasten (z.B. Multimedia-Tasten) Probleme geben. Hier muss man im Zweifelsfall probieren, ob es geht, und falls nicht die Tastatur an den Händler zurückgeben (also am besten per Fernabsatz bestellen, dann hast Du ja 14 Tage Rückgaberecht).
    Außerdem muss man damit leben können, dass auf der Tasta klein Blumekohl/Apfel-Tästchen ist, sondern eine Windoof-Knatter-Taste. Sieht ja nicht so schön aus, aber man kann was drüberkleben ;)

    Von Logitech gibt es jetzt übrigens ein Multimedia-Keyboard extra für uns Mac-Freax. Das heißt: Schön in weiß und silber, Tasten für iTunes und iPhoto und leider nur Funk statt Bluetooth, dafür aber einige Euro teuerer als das fast identische PC-Produkt - Mac-User bekommen halt immer etwas mehr (aus der Tasche gezogen). Das Ding nennt sich S 530. Nur als Hinweis, ist Dir aber wohl eher zu teuer (knapp 70 Euro inkl. Maus).
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ich habe natürlich nicht jede tastatur testen können aber die 3 "billigprodukte" die ich bis jetzt an einem mac testen konnte gingen so einigermaßen.
    du musst wissen dass diese tastaturen z.b. keine CD-auswurftaste haben.
    ebenso funktionierte die lautstärkeregelung nicht.
    zudem konnte ich mich nicht an das windowssymbol auf der tastatur gewöhnen.

    ich selber würde keine andere nehmen als die appleeigene.
    die kostet keine 30 euro mehr.
     
  4. Stevie

    Stevie New Member

    That´s why I love this Forum.
    Da kann ich doch was mit anfangen.

    Also, wenn Apple, dann auch Tastatur von Apple wenn´s irgend geht. Und das Mäuschen... muss halt zumindest vom Design her passen.

    Vielen Dank.
    Stevie
     

Diese Seite empfehlen