Tastaur Verzweiflung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von godot, 18. August 2010.

  1. godot

    godot New Member

    Hallo,

    auch nach intensiver Recherche habe ich im Forum nichts gefunden, daher bitte ich jetzt mal um Hilfe.

    Auf dem Macbook (2.26 GHz Intel Core 2 Duo, Mac Os 10.6.3) meines Vaters funktioniert die Tastatur nicht mehr. Versucht man irgend etwas einzugeben erscheinen kryptische Zeichen. Im Annährungs verfahren hat sich herausgestellt, dass die Tastatur so reagiert, asl sei eine Kombination ctrl+alt dauerhaft gedrückt. Die Tasten sind aber alle freigängig und trotzdem mehrfach gereinigt, gesaugt und frei gepustet worden. Alle weiteren Versuche scheitern daran, dass ich nirgendwo das Passwort eingeben kann: Benutzerwechsel, Systemeinstellungen, etc. Ich kann nicht mal von CD starten, da er wohl nicht mal das "C" beim Starvorgang nimmt.

    Wir sind weit weg von der nächsten Reparaturmöglichkeit, haben ein MacBook Pro zu Verfügung und die Installations-CDs zur Hand.

    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich mich dem Problem nähern kann?
    Vielen Dank im Voraus
    Godot
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Tastatur defekt ist. Am ehesten könntest du das überprüfen, wenn du eine externe USB-Tastatur anschließt, sofern vorhanden. In dem Fall wäre es auch möglich die üblichen Hausmittelchen anzuwenden wie PRAM löschen und SMC zurückzusetzen. Falls es mit einer externen Tastatur funktioniert und die o. g. Maßnahmen nichts bringen ist ziemlich sicher die Tastatur defekt.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen