Tatsache: der neue G5 Single 1,8 MHz...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Gigafurz, 19. Oktober 2004.

  1. Gigafurz

    Gigafurz New Member

  2. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Gut das ich einen alten Single G5 1.8 bekommen habe :)
     
  3. iJon

    iJon New Member

    Halte ich für eine gute Sache, den neuen Single 1.8
    Ist doch die oft geforderte, relativ günstige, erweiterbare G5 Variante.

    Was denkt ihr?

    Gruß
    iJon
     
  4. satzknecht

    satzknecht New Member

    ich denke, dass man für 540 euro weniger einen um einen processor und einen flaschenhals um den systembus [600 mhz = ein witz] gelegten kastraten bekommt...

    ich glaube fest daran, dass ein 1,42 dp g4 immer noch schneller ist... :D

    gruß,
    s@tzknecht
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Optimal die Kiste. Ideal für Switcher und Gamer. Der FSB dürfte kein Flaschenhals darstellen, weil die 6.4GB/s des DDR400 RAMs nur theoretischer Natur sind.

    Mit Combo-Drive 1500€!
    Super Apple!

    Gruß
    Kalle
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nicht nur der...selbst der 1,25 Dual G4 dürfte bei den meisten Aktionen immer noch schneller sein...
     
  7. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam


    Hmmmmm..... für Gamer, so so.
    Neeee Leutz für Gamer eventuell für die nächsten 5 Monate. Für Doom III oder Half Life 2 in der höchsten Quali ist die Kiste zu langsam. Zum zocken ist der (kommende) dual 3GHz G5 gerade gut genug.

    Ich sehe darin eher eine vernünftige DTP und Photoshop Maschine. Gut für Design Studios die ihre alt Geräte auf einen Schwung austauschen wollen (so wie wir .;) )
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    @macster24: du weißt aber schon, dass Photoshop Dualprozessorbetrieb beherrscht? ;)
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Und du weißt aber schon das die ganzen Apps noch nicht G5 optimiert sind ;)

    Kalle
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hier nochmal mein damaliger Test G4 1,25 DP gegen G5 1,6 Single:

    Konvertieren von TIFF in JPEG

    G4: 1:16:45 Stunden
    G5: 1:40:21 Stunden


    (126 Dateien á 145 MB)
     
  11. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    *GÄHN*
    Willst du jetzt die PC-Specs 1:1 übersetzten oder was? So, so...

    Kalle
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Photoshop?
    Da gibts schon seit Erscheinen des G5 ein G5-PlugIn und mehr wird da auch nicht kommen. Es gab nie eine G3 oder G4-Optimierung ;)
    Dazu ist das Programmviel zu riesig.
     
  13. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Willst du mich verarschen?
    Für welche CPU optimiert denn bitte CodeWarrior?
    Und für welche CPU optimiert denn bitte IBM XL C/C++?
    Programmieraufwand zu riesig, verstehe ;)

    Und das G5 Plug in kann man vergessen...

    Gruß
    Kalle
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nein.
    Aber es gab wirklich nur jeweils ein PlugIn für G4, Dual-Prozzies und G5.
     
  15. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Kann mir einer erklärung, weshalb der iMac incl 17'' TFT und gleichen technischen Daten billiger ist, als der neue Powermac Single 1,8 Ghz. Ich hoffe, ich hab was übersehen:

    Powermac Single 1,8 GHZ:

    • 1,8GHz PowerPC G5
    • 600MHz Frontside-Bus
    • 512KB L2 Cache
    • 256MB DDR400 SDRAM
    • Erweiterbar auf 4GB SDRAM
    • Serial ATA-Festplatte, 80GB
    • 8x SuperDrive Laufwerk
    • Drei PCI-Steckplätze
    • NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra
    • 64MB DDR Videospeicher
    • Internes 56K Modem

    iMac G5 17'' TFT
    • 17" LCD-Bildschirm im Breitformat
    • 1,8GHz PowerPC G5
    • 600MHz Frontside-Bus
    • 256MB DDR400 SDRAM
    • NVIDIA GeForce FX 5200 Ultra
    • 64MB DDR Videospeicher
    • 80GB Serial ATA-Festplatte
    • SuperDrive Laufwerk mit Einzug
    Mich wundert das

    MacKlausi
     
  16. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Die meisten aktuellen Mac Spiele setzen ja schon als MINDESTanforderung eine 1 - 1.3 GHz G4 CPU vorraus. PC Doom III braucht in der Ultra Einstellung schon einen 3 GHz P4.

    Wo willste den da mit 1.8 GHz landen? Darum hab ich ja gesagt das die Kiste in spätestens 5 Monaten zum spielen zu langsam ist, zumal schon die großen G5 (ja, ich meine auch den dual 2.5) nicht die Spiele Überperformer sind.

    3D Games sind nun mal das Maß der Dinge wenn es um Leistung geht. Da immer etwas Performance durch die Portierung verloren geht muß der Mac halt etwas schneller sein um das wieder auszubügeln.
     
  17. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Schätze da wird eher die 5200er NVidia das Problem sein denn der Prozessor.
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wieso? Alle Welt hat nach einem "headless iMac" geschrien. Das isser. Mehr auch nicht. Allerdings erweiterbar, und das ist Apple offensichtlich den Aufpreis wert. Ein Profigerät ist das jedenfalls nicht.
    Ich weiß nicht, was ich damit sollte...für den gleichen Preis bekomm ich was anderes, was meinen Ansprüchen wesentlich eher entspricht. ;)
     
  19. satzknecht

    satzknecht New Member

    weil der imac ein sogenanntes "consumer"-modell ist und bis auf ram, hdd, bluetooth & airport nicht erweitert oder in irgend einer anderen art und weise aufgewertet werden kann...

    und auch wenn die tech specs hier identisch erscheinen, im direkten vergleich, believe in me, wird der powermac in der alu-käse-reibe aufgrund von modifikationen in der system/board-struktur "schneller" sein...

    gruß,
    s@tzknecht
     
  20. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Yo, selbstverständlich weiß ich das. Das heißt aber noch lange nicht das man einen doppel Professor für sein tägliches Photoshop Einerlei braucht.

    Wir nutzen für die normalen DTP Arbeitsplätze (mit gelegentlichen Photoshop/freistell Geschichten) immer nur die „Einsteiger” Modelle. Mit ordentlich RAM reicht das für FreeHand, Photoshop, Illustrator etc.

    Für die reinen Bildverarbeiter haben wir dann die fetten G5 (und zum zocken, obwohl... das darf nur ich ;) )
     

Diese Seite empfehlen