Tatsächliche maximale Speichergröße?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fehlrechner, 21. Dezember 2008.

  1. fehlrechner

    fehlrechner New Member

    Hallo,

    1. Wieviel Speicher passt denn nun wirklich in einen iMac G3 DV 400 Baujahr Ende 1999 rein, 1024 oder 2048 MB?

    Wenn nur 1024 MB rein passen sollten, kann ich dann auch bloß ein Speichermodul verwenden?

    2. Das iBook G3 hat doch zwei RAM-Speicherplätze wie auch das iBook G4?
    3. Passen jeweils 1024 oder 2048 MB rein; wenn 1024 MB, kann es dann auch bloß ein Speicherriegel sein (siehe auch oben)?

    4. Ist ein 700-, 800- bzw. 900 MHz-iBook G3, maximaler RAM, schnell genug für youtube, ist es bei JAVA-Programmen, z.B. Limewire, schon schnell genug?

    5. Ist es wesentlich schneller als ein iMac G3 DV 400 mit maximalem RAM (für den Vergleich gehe ich von der gleichen Betriebssystemversion aus (10.3 oder 10.4)? Wer hat hiermit Erfahrung?

    danke
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    All diese Fragen beantwortet dir sehr ausführlich das Programm MacTracker. Bevor hier gemutmaßt wird, saug es dir runter und schau nach. Da steht alles zu dem Thema!.

    1GB oder gar 2GB Module gibt's für keine G3 Mac! Und außerdem wird der Speicher vom Speicher-Controller auf dem Main-Board. Wenn Apple in den Specs eine max. Speichergröße angibt, dann kannst du sicher sein, dass auch nicht mehr geht, weil der Controller mehr nicht adressieren kann!
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >z.B. Limewire, schon schnell genug?<

    das lässt sich so einfach nicht beantworten, weil da mehrere Faktoren mitspielen. Z.B. die Art deiner Netzwerkanbindung, Anzahl der Seeder/Peers usw. LW selbst braucht nur etwas länger zum Aufstarten bei langsameren CPUs.
    Apropos Limewire: Saug die lieber Frostwire, ist adwarefree und wesentlich stabiler. LW hat so seine Macken und Probleme.
     

Diese Seite empfehlen