TDSL + iMac + Jaguar + Netzwerk = Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bsek, 22. Juli 2003.

  1. bsek

    bsek New Member

    wie hab ich mich gefreut als ich endlich DSL hatte, alles eingerichtet hatte und alles hatte funktioniert. - eine halbe stunde später wollte ich mich nochmal freuen, aber da klappte auf einmal gar nix mehr. hatte nach längerer wartezeit die fehlermeldung, dass der ppp-server nicht gefunden wurde. nach ner halben stunde hatte ich dann endlich geschnitten, dass das herausziehen und wieder reinstecken des ethernetkabels meinen puter wieder dsl-tauglich macht. seit dem ist das problem schon wieder ein paar mal aufgetreten.

    woran kann das liegen, dass der uralte iMac seinen ethernet-anschluss "vergisst"? seid so nett und verratet es mir. ich wäre euch wirklich dankbar.

    b.s.e.k :confused:
     
  2. Multiuser

    Multiuser New Member

    Hi, der Mac vergißt den nicht. Ist ein Router danach, ist es eher der, bzw. dein Provider.
     
  3. mischi

    mischi New Member

    Kann sein das mein Vorschreiber 'Recht' hat ODER aber auch nicht: bei mir trat ähnliches auf: nach Veränderung von DNS Server Eintrages in OS X von der des Providers (also IP Adresse des DNS Servers) auf die Adresse des Routers ging wieder alles gut - liegt angeblich daran, dass man mit dem DNS Server böse Sachen machen kann & so der Client erst gar nicht erst mit dem DNS Server des Providers kommunizieren soll. Steht alles auch in der Dokumentation von Apple - allerdings auf 120 Seiten in nicht verständlicher tech-Sprache ....
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Kabel bzw. der ethernetport sind physikalisch in einwandfreien Zustand, sodaß Du einen Wackelkontakt ausschließen kannst ?
     
  5. bsek

    bsek New Member

    Kabel ist funkelnagelneu (und war zudem teuer) - möchte ich also ganz gern ausschließen.

    Außer dem DSL-Modem + Splitter ist bei mir nix weiter zwischen Computer und Telefondose. Ich schließe aber auch das Modem aus, da ein Ausschalten und Neueinschalten rein gar nix bewirkt hat. Meinen Provider (T-online) möcht ich die Sache auch nicht in die Schuhe schieben (wäre mein Problem weit verbreitet und wohl bekannt, würde es wohl viel häufiger hier im Forum diskutiert werden). Also bleibt meines erachtens nach doch nur ein Soft- bzw. Hardwareproblem im unmittelbaren Umfeld meines Computers.

    IP, DNS, Router etc. muß ich nicht extra angeben. Ich wähle im Reiter der Netzwerkkonfiguration lediglich PPPoE und geb Benutzername und Kennwort an.

    Also was könnte es sein?
     
  6. mischi

    mischi New Member

    Also, dass kommt mir sonderbar vor gar, gar keine Einträge??? Hm, das ist doch ein UNIX Dings und keine Dose: trag doch da mal was ein ... ah, ja was genau machst Du wenn der Kontakt abbricht: z.B. dynmische Seiten besuchen: z.B. php mit einer sicheren Verbindung o.ä.? Bin immer noch der Ansicht, dass das ein Unix-Sicherheitsproblem ist ...
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    kann es sein, das t-online die Einwahl über Router blockiert, weil ja dann auch mehrere Rechner dranhängen könnten?
    Nur so ein Spekulatius...

    ;)
     
  8. mischi

    mischi New Member

    Naja, die Dödl von t-langsam können zwar wollen, dass man keinen Router verwendet, nur gehen tuts NICHT, denn man kann ja z.B. den ersten Rechner am Modem als Router nutzen ...
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn die Hardware ok ist und die Einstellungen korrekt sind, kann es nur noch an ner kextdatei liegen.
    Also "Erste Hilfe" von der Install CD laufen lassen bzw. über die Kommandozeile fsck .
     
  11. cosmoaufarbeit

    cosmoaufarbeit New Member

    kommt mir bekannt vor das Problem. Bei mir hat sich eindeutig das DSL modem als der Übeltäter rausgestellt. Habhilfe kriege ich bisher nur wenn ich das Modem kurz vom Stromnetz trenne, nachdem hochfahren läuft wieder alles. Nachfrage bei der Telekom, (Stand auf der Macmesse) hat ergeben das das Modem möglicherweise zu alt ist und die neuen technischen Leistungen nicht erfüllt. Das kann ich aber nicht überprüfen. Ein neues kaufen will ich nicht, also bleibt es beim "Steckerziehen". Kannst das ja mal bei dir überprüfen.
    Cosmo
     
  12. ss

    ss New Member

    wenn du einen router hast must du dich per DHCP einwählen. dein router hat das pass-kennwort auf der router eigenen seite gespeichert. der router weisst dir per DHCP automatisch die ip zu.

    stefan s.
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    E hat keinen Router.
    Nur DSL-Modem>>Splitter>>Rechner
     
  14. bsek

    bsek New Member

    danke an alle, die mich mit ratschlägen unterstützt haben. aus zeitgründen bin ich zwar noch nicht dazu gekommen, einzelne tipps auszuprobieren, aber bisher ist das problem auch nicht mehr aufgetreten. ich werde das beobachten. falls ich wieder probleme haben sollte und eine lösung gefunden habe werde ich sie selbstverständlich hier zum besten geben.
     

Diese Seite empfehlen