tdsl-modem, osx und 1und1

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uebermorgen, 25. November 2002.

  1. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    hallo, hat jemand erfahrung mit osx und dem tdslmodem bei 1und1 als provider, unter classic funktioniert es problemlos mit macpoet, es wird gesagt, mit pppoe gibt es bei x keine treiberprobleme mehr und meine einwahldaten bei tcp/ip müssten auch richtig sein, fehlermeldung aber: server nicht gefunden.
    hilfe!
    danke ro
     
  2. taysano

    taysano New Member

    Mein Tipp: eigaben überprüfen! Zahlendreher?!
     
  3. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    internet connect verbinden', dann tut er so, als wär ich drin, zählt also die sekunden, ich kann mir aber im browser nichts anzeigen lassen.

    puh, ich weiss nicht mehr weiter....noch ne idee?
    gruss ro
     
  4. frankwatch

    frankwatch Gast

    OS X und 1und1 Konfiguration:

    tcp/ip konfigurieren

    umgebung: automatisch

    zeigen: ethernet (integriert)

    konfiguration: ppp

    pppoe konfigurieren

    häckchen bei pppoe verwenden

    internet-anbieter freilassen

    account-name: 1und1/0000-000 (als beispiel)

    kennwort: dein kennwort

    pppoe-dienstname freilassen

    der rest ist optional, bei pppoe-optionen ist bei mir nichts angehackt, wenn du unter "zeigen" auf netzwerk-konfiguration klickst, kannst du z.b. auch die häckchen für das modem bzw. infrarot weglassen.
    wenn du ethernet benutzt, ziehe ethernet mit der maus an die erste stelle der netzwerk-konfiguration.
    wenn du das modem-zeichen oben in der menüleiste deaktivieren willst, klicke darauf, klicke auf "öffnen und entferne das häckchen "in der menüleiste zeigen".
     
  5. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    es hat geklappt, aber erst, nachdem ich sowohl auf angabe einer ip und dns verzichtet habe, hoffe, es hilft auch noch mal jemand anders, gruss ro
     
  6. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    meinst Du das Modem von 1&1 oder ein anders? Ich überleg nämlich auch gerade den bei denen DSL zu bestellen, aber deren Hotline sagte mir, daß die 1&1 Hardware (DSL-Modem) nicht (!) Mac-tauglich wäre?
    Stimmt das? Brauch ich ein anderes Modem? Ich blicke da nicht mehr durch?

    Was ist den jetzt die beste Lösung?

    Danke
    Deepslep
     
  7. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    das modem von 1und1 ist normalerweise nicht mackompatibel, kannst abr n telekommodem gegen aufpreis von 50 euro dazubestellen, das funktioniert sehr gut, und 1und1 ist auch cool. sie haben nen recht guten service und sind sehr transparent in allem, ich kann sie eigentlich bis jetzt sehr empfehlen..

    gruss um
     
  8. baltar

    baltar New Member

    Ich würde mir bei ebay (so wie ich auch) ein DSL Modem besorgen.

    Das Telekom Teledat 300 Lan ist wohl das beste für ALLE Rechner mit Netzwerkkarte. (Vorsicht vor alten DSL Modems die den Standart U2 nicht unterstützen - Für Freunde der Telekom: Altes DSL Modem besorgen für ein paar Euro und wenns nicht läuft den Support der Telekom für DSL so lange Nerven bis die umschalten :) Ja die alten Teile laufen wirklich noch!)

    Je nach Anwendung ist ein DSL Router mit DSL Modem wie der Vigor 2600 die erste Wahl. (Richtiges Internet hat man da aber nicht)

    Von der Hardware vertragen sich die alten u. Neuen Modems auch mit 1.536 kbit/s Zugängen!

    MfG
     
  9. Susi

    Susi New Member

    Bei mir klappt es problemlos mit dem Teledat 300 LAN unter Mac OS 10.1.5, wird alles von alleine erkannt, man muß nur seine ganzen Angaben von 1 und 1 eingeben. Ich habe allerdings Probleme mit meinem alten i Mac (8.6 bzw. 9.2) reinzukommen. Weiß jemand einen Treiber zum Herunterladen oder auf einer Heft-CD? Ich komme dann nur mit der t-online-Software rein (schade um das Geld).
    Gruß Susi
     
  10. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    einfach bei der telekom runterladen, dann klappts.
     
  11. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    Gibt's einen Unterschied zwischen Telekom Teledat 300 und Telekom Teledat 300 Lan ? Oder ist das gleiche Modem gemeint?

    Danke
    Deepsleep
     
  12. Susi

    Susi New Member

    es geht doch um einen Treiber für 1 und 1 unter System 9. Den hat die Telekom doch nicht!!!
    Gruß Susi
     
  13. uebermorgen

    uebermorgen New Member

  14. uebermorgen

    uebermorgen New Member

  15. Susi

    Susi New Member

    wahrscheinlich genau das. Aber vielleicht denke ich falsch??
    Gruß
     
  16. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    das brauchst du, um die telekom zu umgehen (den modemtreiber brauchst du natürlich trotzdem). dazu gibt es auch sehr gute beschreibungen im netz. auch macpoet spinnt manchmal, nicht jede downzuloadende version taugt was, aber wenns läuft, dann läufts...
     
  17. Susi

    Susi New Member

    werde ich demnächst mal versuchen. Meine Tochter will nämlich meinen alten iMac, aber natürlich damit auch ins Netz. Er hat nur 64 MB RAM, daher kann ich nur System 9 installieren. Besser wäre natürlich, den Speicher zu erhöhen, glaube aber das geht nur über einen Händler, der den einbaut?? Oder kann ich das auch alleine?
    Gruß Susi
     
  18. uebermorgen

    uebermorgen New Member

    keine ahnung, hatte nen imac noch nie auf, aber jemand hier weiss es bestimmt.
     

Diese Seite empfehlen