TEAC statt Sanyo???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ChristophHase, 8. Mai 2001.

  1. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Hallo ihr Alle!
    Mir ist gerade in Toast aufgefallen, dass er meinen Brenner als Teac CD-W516EB erkennt. Kann das sein, dass in meinem Brenner statt, wie von MacTrade angegeben einem Sanyo ein TEAC Brenner ist?
    Danke
    Christoph
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    junge dat wird schon so sein! ;-)

    viele hersteller wie freecom, lacie etc.verbauen nur die lws anderer firmen. ich hab nen lacie und dadrin sitzt ein yamaha.

    also ein ganz normaler vorgang, keine bange

    rené
     
  3. alfa

    alfa New Member

    Hallo Christoph,
    habe einen ONE, die bauen keine Brenner. ONE steht drauf, Teak ist drin.
    Gruß
    alfa
     
  4. fundig

    fundig New Member

    ich habe mir vor ca. 15 monaten einen SCSI- Plextor Brenner beim PC- Händler gekauft, war eine bulk version, ohne verpackung, ohne handbuch, ohne alles, nur der brenner in einer plastiktüte.
    auf dem gehäuse steht: manufactured in china by SANYO......
    nach dem aufspielen einer neuen firmware (leider am win- pc), meldet sich der brenner im toast als CRD-RW2....
    .... diesen namen benutzt SANYO im original für den brenner :)
    soll mir aber egal sein, der brenner geht super (12/4/32 fach)

    P.S.: habe dafür damals auch nur 513 DM statt 699 DM bezahlt :)

    Jörg
     
  5. teekanne8

    teekanne8 New Member

    Hi!
    Teac und Sanyo sind Hersteller von Brennern.
    Formac, LaCie, One, etc. sind Hersteller von Gehäusen.
    Wenn Toast bei Dir einen Teac meldet, hast Du einen Teac drin. Das ist aber nicht ganz das gleiche wie ein Sanyo.
    Wie Du in den Meldungen von Apple bequem nachlesen kannst, funktionieren Tools wie iTunes auch mit Brennern von Fremdherstellern, allerdings nicht mit allen.
    Der Sanyo wird von Apple definitiv als Brenner angegeben, er steht bei mir zu Hause (im Formac-Gehäuse 12/10/32 - Model BP 1300).
    Ob Teac ebenfalls in den elitären Kreis der Brenner aufgenommen wurde, die direkt unterstützt werden, müsstest Du mal selbst bei Apple in Erfahrung bringen.
    Teekanne8
     
  6. spock

    spock New Member

    ALARM !
    Wir hatten das vor Deinem Kauf ja extra alles besprochen - habe gerade bei Mactrade online nachgeschaut: dort steht Formac, intern SANYO 16/10/40 (679,-DM).
    solltest Du den bestellt haben, ist die Lieferung falsch - egal , was Formac gerade verbaut, Du musst das geliefert bekommen, was angeboten wurde! Die Teaclaufwerke sind einzeln erheblich billiger als die Sanyos - das ist Etikettenschwindel!
    Hast Du den Formac 12/10/32 bestellt, ist das tatsächlich laut Mactrade ein Teac-Laufwerk, wurde wohl kürzlich von Sanyo auf Teac umgestellt - teekanne und ich haben noch den Sanyo bekommen - hier geht der Preis dann aber auch in Ordnung
    - sind beides allemal gute Qualitätslaufwerke;

    Gruß, spock
     

Diese Seite empfehlen