Tech Tool Pro 4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von slownick, 17. Februar 2004.

  1. slownick

    slownick New Member

    Hey Leute, wer von euch hat schon Erfahrungen mit diesem Program oder kennt Testberichte aus dem Netz. Also solange man nicht die Defragmentierung benutzt, denke ich sollte dies ein nützliches Tool sein, allerdings kann die Defragmentierung halt die Pladde zerhacken.


    Gruß

    Nico
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wird von Apple beim Protection Plan mitgeliefert, kann also sooo schlecht nicht sein. Kannst du verwenden, musst nur immer auf dem aktuellsten Stand bei der Version bleiben.
     
  3. switcher01.03

    switcher01.03 New Member

    Beim Apple Care-Plan wird nur die eingeschränkte Version mitgeliefert, und daß man sich mit der Defragmentierung die Platte zerstören könne, wäre nur der Fall, wenn man die Bedienungsanleitung nicht liest: Vor der Defragmentierung müssen (kann auch TTP 4 erledigen) die Volume Structures auf Fehler gecheckt werden. Eine sowieso fehlerhafte Platte kann man sonst natürlich zerlegen!! Also, wie der englische Sprachraum so schön formuliert: "Read the fucking manual!"
    Ansonsten ist die Funktionsvielfalt und das Sicherheitsgefühl mit TTP 4 sehr gut. Habe letztens beim Gebrauchtkauf eine defekte Platte damit entdeckt, die die Apple-Tools als völlig intakt erkannten (nun gut, das mag noch keine Meisterleistung sein). Warte/Überprüfe meine Platte problemlos mit allen verfügbaren Tools. Auch fällt das lästige Starten von CD weg, da TTP 4 ein eigenes, vom Platzbedarf relativ bescheidenes Laufwerk (eDrive) anlegen kann,von dem man jederzeit hochfahren und alle Tests absolvieren kann.
    Ich nutze es unter OS X 10.2.8/iMac 17", nachdem mir ein Nutzer hier im Forum, als ich ein Problem hatte, es dringend ans Herz legte, der schon seit über 10 Jahren mit TTP und Disc Warrior hantiert.

    Hier noch ein fundierter Artikel über Sinn und Unsinn des Defragmentieren / Optimieren unter OS X! Link habe ich hier im Forum gefunden und ist auch einem DAU wie mir einsichtig. http://db.tidbits.com/getbits.acgi?tbart=07254
     

Diese Seite empfehlen