Telefon/DSL: Umstellung ISDN auf Analog

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMaculate, 2. August 2004.

  1. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Hallo,

    Heute sollte ich von der Telekom vom meinem bisherigen Anschlussart ISDN auf Analog (T-Net) umgestellt werden.

    Es hat sich was getan: zwar funktioniert der DSL Anschluss einwandfrei (über den Splitter), aber ich kann jetzt nicht telefonieren egal ob ich das Telefon direkt an der TAE-Steckdose anschliesse, oder über den Splitter. Natürlich ist das Telefon auch analog.

    Bevor ich in den Mühlen der Hotline hängen bleibe: Hat schon jemand Erfahrung bzw. weiss Rat? Mache ich was falsch? Die Leitung ist offensichtlich nicht tot, weil ja DSL funktioniert, das finde ich merkwürdig.
     
  2. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Wieso stellst Du denn dann auf T-Net um, ISDN & DSL funktioniert doch auch ?!
     
  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hat die Telekom denn schon auf Analog umgestellt bei dir? Bin mir nicht ganz sicher, aber es ist mit Vorsicht zu genießen, analoge Endgeräte an einen ISDN-Anschluss zu stecken (ohne Wandler). Diese geben dann nämlich den Geist auf.
     
  4. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Ganz einfach: um Geld zu sparen. Seit dem 1. Juli gibt es keine günstige Kombitarife mehr für ISDN + DSL, jetzt gilt ein einheitlicher Aufpreis von 16,99 €/Monat für T-DSL, egal ob Du ein analogen oder ISDN Anschluss hast.

    In Klartext: mit T-ISDN XXL + DSL kostete die Grundgebühr 44,25 €. Mit einem analogen Anschluss bezahle ich nur 32,65€ (=15,66 Telefon + 16,99 DSL), eine monatliche Ersparnis von 11,60 €. Der Bereitstellungspreis von 59,95€ amortisiert sich bereits in 6 Monaten.

    Ich habe überhaupt keine Vorteil von ISDN mehr, eine zweite Telefonnummer habe ich über VOIP Anbieter sipgate umsonst. ISDN ist meiner Meinung nach ein Auslaufmodell.
     
  5. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Nun ja, im Schreiben der Telekom steht, dass die Umstellung auf Analog am 2. August ausgeführt wird. Und just heute funktioniert mein Telefon nicht. Bis zu diesem Zeitpunkt lief mein Telefon und Faxgerät über ein ISDN/Analog Umwandler.

    Wie gesagt, die Leitung ist nicht tot, da mein DSL funktioniert.
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    hast du denn noch ein anderes Telefon, um auszuschließen, dass es am Apparat liegt?

    Übrigens in diesem Zusammenhang ein interessanter Thread bezüglich ISDN und Analog:

    Kawi & Arcor

    Die letzten Seiten sind interessant.

    Gruß,

    Robdus
     
  7. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Update: die Telekom Hotline habe ich heute abend angerufen, ohne Warteschleife bin ich mit einer zuerst etwas schroff aber doch höflich wirkende Dame konfrontiert worden.

    Diese konnte überhaupt nicht erklären, wieso mein Telefon nicht funktioniert aber DSL auf der gleichen Leitung schon. Sie sucht noch bis morgen nach einer Erklärung. Ich erfuhr auch, dass es einen Umstellungsauftrag für den 4. August gibt, der mein DSL auf den analogen Anschluss umstellt. Da mein DSL jetzt ohne Umstellung funktioniert, fürchte ich dass ich am 4. August auch kein DSL habe. Diese Befürchtung teilte die Telekom-Dame.
     
  8. Ollimac

    Ollimac New Member

    Hab die gleiche Umstellung gemacht und kann sagen, das Alles ohne Probleme geklappt hat. Irgendwie hat mich das gewundert, da es vorher immer ewig gedauert hat bis Alles so funktionierte wie es sollte.

    Funktioniert bei Dir noch ISDN ?? Schon mal ausprobiert ??
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Trenn mal für einige Minuten das Kabel zwischen Telefon und TAE-Dose.
     
  10. TimHa

    TimHa New Member

    Der Splitter muss in die 1. TAE. In den Splitter das Telefon stecken. Das DSL Modem mit dem beigeleten Kabel anschließen.

    Wenn dann alles geht - gut. :)

    Es ist aber durchaus möglich, dass DSL funktioniert und telefonieren nicht. Dann ist irgendwas bei der Telekom verschaltet. Hatte mal ein ähnliches Problem.

    Tim
     
  11. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Update und Lösung des Problems: bekam einen Anruf heute morgen um 10 von einem Telekom-Technniker über meine "zweite" Festnetznummer (O2 Genion Homezone über Handy). Alles wieder in Ordnung, meinte er, die hätten vergessen einen Port zu schalten. Als ich wieder nach Hause angekommen war: das erlösende Freizeichen am Telefon und DSL ist auch da.

    Fazit: trotz des beliebten "Telekom-Bashings" hier im Forum kann ein Unternehmen es nicht besser machen. Kostenlose Hotline (0800 Nummer) ohne ewige Warteschleife, schnelle Reaktion und Lösung des Problems innerhalb am nächsten Morgen - da kann ich wirklich nicht klagen.

    Danke auch für die Beiträge und Hilfsvorschläge von den Beteiligten in diesem Thread - trotz des etwas Macfremden Inhalts. Ich beteilige mich aber gerne an Diskussionen um Telefon/Internettarife und wie man im Zeitalter von O2 Genion und VOIP am günstigsten fährt.
     

Diese Seite empfehlen