Telefonanlage mit USB

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fundig, 22. Januar 2002.

  1. fundig

    fundig New Member

    Ich suche einen externen ISDN Adapter, den ich per USB vom Mac aus programmieren kann und der mind. 3 analoge Ports für Telefon/Fax hat.
    Bisher habe ich nur nur 2 Geräte gefunden, welche in Frage kommen.
    Acer T50 USB
    Draytec Vigor 204

    Gibt es noch andere Geräte?
    Hat jemand Erfahrung mit diesen Geräten, gut oder schlecht?!
    Unter X laufen ja alle beide noch nicht, aber das kann sich ja noch ändern (wenn ja, bei welchem Hersteller ist das wahrscheinlicher?).

    Kennt jemand einen Händler, der mir eins von diesen Geräten billiger verkauft, wenn ich gleichzeitig einen ISDN Anschluß bestelle?
    Bei www.tkr.de will man mir unbedingt eine miniVigor und eine Tiptel 31-Home Anlage aufschwatzen. Die Tiptel Anlage könnte man lt. KR unter VirtualPC programmieren. Diesen Umweg würde ich ja noch in Kauf nehmen, aber das Teil hat ja nur einen seriellen Anschluß (RS232). lso extra noch ein Kabel von USB auf seriell, das ist doch eigentlich auch nur mist.....
    an OS X will da noch nicht mal denken.

    Also, wer kann mir einen guten Tip geben????

    Jörg
     
  2. graphitto

    graphitto Wanderer

    Die Anlage die du suchst heißt Eumex 704 PC USB. Hat angeblich auch Mac-Treiber (sagt die Telekom). Aber, aus eigener Erfahrung, viel Spaß beim Konfigurieren.
     
  3. carlo

    carlo New Member

    Hi Jörg,
    habe seit 2 jahren eine T50 USB in betrieb. Läuft rund unter OS 9.
    Auskunft von Acer: "Das Produkt ist bei uns seit Jahren Phase out."
    Soll wohl auf deutsch heißen: Die tun nix mehr in sachen OS X.
    TKR - wo ich die anlage mit zuschuss für den ISDN-anschluss gekauft habe - sagt, man wäre dabei einen X-treiber zu programmieen, könne aber noch nichts genaues sagen, wann bzw. ob der überhaupt fertig wird.
    Es schadet aber sicher nicht, wenn möglichst viele user in der angelegenheit nachfragen.
    An der Anlage hängen und funktionieren:
    " ein iMac per USB
    " ein fax (mit telefon)
    " ein telefon mit AB
    " ein schnurloses telefon
    " das interne modem zum faxen vom rechner aus.
    Die TKRs sind nach meiner erfahrung schon rührig, kulant und helfen einem weiter, auch wenns mal kritisch wird. War jedenfalls bei mir so.
    Von der "lösung" mit VPC/seriell/USB würde ich eher abstand nehmen. Zu viele fehlerquellen möglich. Du suchst dich dann dusselig, wenn mal was klemmt.
    Gruß
    Carlo
     
  4. fundig

    fundig New Member

    Die Lösung mit VPC wollte ich auch nicht nehmen.
    allerdings gibt es die Acer T50 nicht mehr bei TRK, habe sie nur bei anderen Händlern gefunden bei denen ich keine ISDN "Förderung" bekomme. :-((

    Jörg
     
  5. carlo

    carlo New Member

    Hi nochmal!
    Tja, schade das.
    Andererseits: Ich überlege gerade auf kabelmodem umzusteigen.
    Dann hätte ich den t50 quasi über... ;)
    Carlo
     
  6. fundig

    fundig New Member

    Die Lösung mit VPC wollte ich auch nicht nehmen.
    allerdings gibt es die Acer T50 nicht mehr bei TRK, habe sie nur bei anderen Händlern gefunden bei denen ich keine ISDN "Förderung" bekomme. :-((

    Jörg
     
  7. carlo

    carlo New Member

    Hi nochmal!
    Tja, schade das.
    Andererseits: Ich überlege gerade auf kabelmodem umzusteigen.
    Dann hätte ich den t50 quasi über... ;)
    Carlo
     
  8. fundig

    fundig New Member

    Die Lösung mit VPC wollte ich auch nicht nehmen.
    allerdings gibt es die Acer T50 nicht mehr bei TRK, habe sie nur bei anderen Händlern gefunden bei denen ich keine ISDN "Förderung" bekomme. :-((

    Jörg
     
  9. carlo

    carlo New Member

    Hi nochmal!
    Tja, schade das.
    Andererseits: Ich überlege gerade auf kabelmodem umzusteigen.
    Dann hätte ich den t50 quasi über... ;)
    Carlo
     

Diese Seite empfehlen