Telekom nein danke??? Alternativen???!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DonRene, 15. Februar 2001.

  1. DonRene

    DonRene New Member

    ¡Hola a todos!

    ich habe mir gedacht hier mal eine diskussion anzuzetteln, über was man außer bei der telekom zu sein noch so machen kann. sodaß die leute die sich hier beteiligen einen besseren überbilck über telefon, isdn, dsl anbieter bekommen.

    es mögen ja einige mit der telekom zufrieden sein. aber ein großer teil hat doch auch schon negative erfahrungen gemacht.
    ich persönlich glaube das das unternehmen telekom sich irgendwann vom markt verabschieden wird. die bekommen doch laufend subventionen vom staat oder von der eu und machen dann dumpingpreise, was ja auch schon rechtlich verfolgt wurde.
    dann streubt sich die telekom anderen unternehmen ihr kapazitäten ihres netzes zu überlassen und behauptet, sie hätte in den letzten jahren eine menge investiert, daran wolle man andere nicht teilhaben lassen. aber wer das wirklich bezahlt hat sind wir die steuerzahler und bekommen dafür keinen freien telekommunikationsmarkt. auf mich macht der laden nicht zuletzt aufgrund des chefs ron sommer einen total unseriösen eindruck.

    meiner meinung nach ist die telekom die grösste bremse, wenn es um die zukunft und deren technologien geht.

    auf der macnews seite war z.b. vor kurzem ein artikel über http://www.streamgate.de ein dsl anbieter aus bayern, der über den pilotversuch hinaus ist. und nun deutschland von süden nach norden mit dsl-verbindungen bepflanzen will. Mit deren dsl bekommt man auch eine telefonleitung über dsl, was die telekom völlig erübrigt und man kann analoge telefone weiterbenutzen.

    wenn ihr noch andere ideen und anregungen habt schreibt hier eure meinung
     
  2. thd

    thd New Member

    *beifall*
    endlich mal einer der nicht nur dumm drüber herziehen kann....
     
  3. apoc7

    apoc7 New Member

    So ist das aber beidesmale nicht ganz korrekt.

    a) Die Telekom war Staatsbetrieb und hat 90% der telefonleitungen ink. letzte Meile damals von den Steuerzahlern bezahlt bekommen.
    b) Mit diesem Geschenk + den Beamten ging die Telekom an die Börse.
    c) Mobilfunk wurde nahezu gelichzeitig in Deutschland von D1+D2 gestartet.
    Also keinesfalls ein Verdienst der Telekom.

    In Sachen technik verschläft der T-Riese alles was es gibt.
    DSL ist seit ca. 5 Jahren möglich, aber da hat man ja gerade erstmal auf ISDN gesetzt.
    Die Telekom blockiert noch immer den Kabelmarkt und macht sich breit wo es nur geht. Manchmal zum Kotzen.
    Den Flatrate Markt hat Sie ja supertoll vernichtet.
    So langsam merkene s auch die Aktionäre, die T-Aktie sinkt. Und das zu recht.
    Denn nicht alles war Ron Sommer als supertoll und superbillig verkauft ist es auch - für mich ist Ron Sommer ein kleiner möchtegern Bill Gates.
     
  4. apoc7

    apoc7 New Member

    So ist das aber beidesmale nicht ganz korrekt.

    a) Die Telekom war Staatsbetrieb und hat 90% der telefonleitungen ink. letzte Meile damals von den Steuerzahlern bezahlt bekommen.
    b) Mit diesem Geschenk + den Beamten ging die Telekom an die Börse.
    c) Mobilfunk wurde nahezu gelichzeitig in Deutschland von D1+D2 gestartet.
    Also keinesfalls ein Verdienst der Telekom.

    In Sachen technik verschläft der T-Riese alles was es gibt.
    DSL ist seit ca. 5 Jahren möglich, aber da hat man ja gerade erstmal auf ISDN gesetzt.
    Die Telekom blockiert noch immer den Kabelmarkt und macht sich breit wo es nur geht. Manchmal zum Kotzen.
    Den Flatrate Markt hat Sie ja supertoll vernichtet.
    So langsam merkene s auch die Aktionäre, die T-Aktie sinkt. Und das zu recht.
    Denn nicht alles war Ron Sommer als supertoll und superbillig verkauft ist es auch - für mich ist Ron Sommer ein kleiner möchtegern Bill Gates.

    Pasta.
     
  5. dmerth

    dmerth Member

    Moin, Moin,

    Auch im Weser-Ems Gebiet gibt es einen Anbieter der dem Magenta T Konkurrenz macht. EWETEL
    Bin ganz zufrieden. Gruß dmerth
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    @ akiem

    natürlich hast du recht das die telekom dies und das eingeführt hat. aber liegt das nicht daran das andere firmen erst so langsam nach kommen können, weil der riese sie garnicht lässt. und haben die nicht viel zu lange gebraucht. seit jahren hat man in den usa dsl. und wenn man halt erst ne neue firma bauen muss wegen der hardware, dann darf man die klappe nicht so weit aufmachen.hier haben leute schon lange auf schnelle und billige verbindungen gewartet.

    mal was zu den kosten.
    warum ist ein isdn anschluß heute immer noch ein luxusgut und sehr teuer. das sollte standard sein.
    dsl wudre am anfang nur mit isdn angeboten und es wurde gesagt es ginge auch nur mit isdn. als die verbraucher dann dahinterkamen, das es anders geht, kam der billigere t300 mit dsl (??).
    zu aktive plus, was die telekom immer anpreist wie sauerbier, das kostet 9,90 im Monat. Bei http://www.tele2.de kann ich ohne Grundgebühr noch billiger telefonieren.auch das rabatt- und freiminuten system ist dort beachtenswert. Tele2 (01013)sind mit Abstand im Telefonbereich die günstigsten, man muss sich aber anmelden, da ein lowcoastrouter, das "überspringt". hinzu kommte das isdnxxl (sonntags telefonieren für 0) noch garnicht richtig genehmigt ist, aber leute geworben werden. das ist wie wenn ich was verkaufe, was garnicht mir gehört

    ok. das mit den subventionen mag nicht so stimmen, die telekom tut so als ob alles ihre investitionen wären. früher war das staatseigentum, also unseres und jetzt blockieren die die entwicklung eines freien telekommunikationsmarkts.

    ein freund der sich mit den preisen auf dem markt gut auskennt (wegen ihm bin ich bei tele2)
    sagt auch das es zur Zeit noch nicht so gut ist zu einem anderen Anbieter zu wechseln.
    das befriedigt mich aber nicht. jeder geht aus beqemlichkeit zur telekom das kann doch nicht sein, aber fast jeder hat auch so seine Probleme.

    Was mich interessiert ist gibt es leute die z.b. bei http://tesion.de sind oder mobilcom http://www.freenet.de/freenet/tarifanmeldung/index.html oder http://www.arcor.de.

    ich habe auch lust aud dsl aber nicht von der telekom, wenns bei denen nicht mehr läuft musst du angst haben das sie deinen flatvetrag unkündbar machen und 0,10 DM/Min verlangen.

    also leute wer hat noch ideen, auch wenn meine "unterstellungen" nicht ganz korrekt waren, kann die konstruktive auseinandersetzung weitergehen
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    joh,

    das ist interessant, ich komme zwar aus einer anderen ecke (MA). du kannst ja mal mehr darüber schreiben. das man isch ein bild machen kann

    Gruss René
     
  8. charly68

    charly68 Gast

    telekom ist cool!!! die machen das. ich arbeite selbst bei einen
    privaten telekomunikationsunternehmen und kann nur sagen wenn es die telekom nicht geben würde...... sehen wir ganz schön alt aus!!

    telekom ist ein deutsches unternehmen und gehörte mal dem staat. richtig. aber AOL soll die klappe halten. die wollen sich an der telekom nur bereichern, warum bauen die die dsl-technik nicht selber auf???
    zu teuer!! aber telekom soll es AOL zur verfügung stellen.warum soll ein deutsches unternehmen das hier was aufgebaut hat einen ausländisches unternehmen zur verfügung stellen?? schau nur an was usa für einen aufstand macht weil die telekom voicestream kaufen möchte??? das führt soweit das angeblich eine nationale gefahr für die usa besteht!!! das ist doch der brüller. zu den kabelnetzen. telekom hat einige verkauft, damit private diese breitbanddienste den kunden anbieten kann. und was ist?? richtig was man der telekom jahre lang vorgewurfen hat bekommen die selber nicht hin. es ist viel zu teuer diese netze umzurüsten. tja hat die telekom immer gesagt. aber keiner wollte es hören. jetzt haben die privaten die kabelnetze und wollen ebenfalls nicht umrüsten, da zu teuer *grins*

    nene die telekom ist schon gut. arbeite seit 15 jahren in diesen bereich.
    der deutsche markt ist der am weit geöffnete markt in der EU!!
    jaja das ist so. ausländische unternehmen verlangen von der deutschen regulierungsbehörde den markt noch weiter zu öffnen, aber in ihren eigen ländern darf keiner rein!! erst rechnt nicht die telekom. lachhaft. warum verlängert den z.b. unser wirtschaftsminister müller das breifmonopol??
    richtig. andere EU länder verzögern deren eigenen öffnung des marktes
    aber deutschland soll sich öffnen. pustekuchen. entweder alle zur gleichen zeit oder keiner. das gleiche beim tele-markt. wenn die telekom
    billige preise macht sollen die privaten das doch auch tun. können sie aber nicht, fordern aber auf der anderen seite das die preise der telekom zu hoch sind. die wissen selber nicht was sie wollen.

    also schön die kirche im dorf lassen. telekom kann machen was sie will, wenn die privaten nicht mitziehen selber schuld, die haben mit der preisspirale angefangen und sitzen nun auf ihren schulden, weil die golden jahren vorbei sind. und der service bei den privaten..... da rede ich lieber nicht drüber..... schlimmer kanns nicht sein.

    charly
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

Diese Seite empfehlen