Telekom und T-online, die Abzocker Nr. 1

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bulldog1100, 6. August 2005.

  1. gelöscht
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Wem sagst Du, dass die abzocken!

    Es gibt ja jetzt neue Tarife, den ich auch vorbildlich im T-Punkt bestellt habe, Rechnung kommt, der alte, 3xteurere Tarif steht noch drauf. Die Ursache, T-Online war überfordert alle auf die neuen Tarife umzustellen. Auch wenn es das zuviel gezahlte wieder zurückgibt, einen zinsfreien "Kredit" von einer sehr hohen Summe haben die für einen Monat alle Male…eine Sauerei, eine IT Firma die sowas mit Computern nicht hinbekommt!
     
  3. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    Ohh.

    Dann emfpehle ich Dir Versatel. 2mBit zahlen, 4mBit bekommen mit diesem Ergebnis mit Deinem Lieblingsspeedtest. :p

    T.
     

    Anhänge:

  4. Nell

    Nell New Member

    kann Versatel aauch empfehlen. Es kam zwar mal vor, dass für einen nachmittag das netz nicht funzte, aber das waren wohl eher regionale technische Probleme hier in Flensdorf.
     
  5. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Versatel gibts bei uns im Ulmer Raum nicht...

    He Bulldog, wahrscheinlich ist die Leitung im Hungerbrunnental verhungert.

    :D :D :D
     
  6. ittmnc

    ittmnc New Member

    Hab auch 2000er DSL bei den Vögeln und mein Test war ok...
     

    Anhänge:

  7. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Ich komme hier in Ulm mit DSL2000 auch auf 1803.3 kbps.
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    habe da auch noch eine kleine Story am Rande:
    das Mailpostfach, vor Jahren als mein erstes bei meinem Kabelprovider eingerichtet, hat 20 MB.
    Entweder durch serverseitige Angriffspunkte oder durch langjähriges Bestehen der Adresse war das Spam-Aufkommen so hoch, dass ich mich entschloss, das Fach durch Überlaufen dicht zu machen.
    Idee dahinter war, dass die ganz Wenigen, die diese Adresse aus meiner Inet- Steinzeit noch kannten und nutzen würden, eine entsprechende Fehlermeldung erhalten und ausweichen.
    Ich pumpe also 20 MB rein — nix
    weitere 20 — nix.
    Insgesamt kam ich auf über 70 MB, ohne einen entsprechenden MailerDaimon zu erhalten.
    Frustriert rief ich danach bei der Hotline an.
    Antwort: „Da können Sie noch etliches hochladen, es kann ja sein, dass Sie mal krank sind, im Urlaub oder eine Aktion mit besonders viel Space brauchen. Da sind wir nicht so! Warum sagen Sie uns nicht, dass das PF temporär gesperrt werden soll?”

    Man denkt oft viel zu kompliziert.
     
  9. calvano

    calvano Mit alles

    Ach ja die T-Com *gemütlichzurücklehn* *Kaminprasseln* *Rotweininsglasplätscher*

    Es kam einmal beim Calvano mit seinem DSL 1000 der Wunsch nach mehr Speed. Da sah er ein Aktionsangebot vom rosa Riesen Anfang Mai des Jahres 2005: "Jetzt zu DSL 2000 wechseln und die Umschaltgebühr sparen, dazu noch nen funkelnagelneuen WLAN Router gratis!" Flugs bestellt und gewartet. Zwei Tage später war der WLAN-Router da. Heissa-hopsasa! Gleich angeschlossen und den Speedtest gemacht: DSL 1000. Nun, das dauert wohl noch etwas, dachte sich da der Calvano. Da warten wir doch noch ein wenig.

    Dann plötzlich eines Tages Ende Juni (!) - DSL 2000 war schon fast vergessen - war das Internet plötzlich ohne den Calvano unterwegs, denn der konnte da nicht mehr rein und das wo er doch so gerne seine Terminarbeit an den Kunde geschickt hätte. Der Calvano dachte sich ´Mensch, da schaust Du doch mal, ob Du da nicht ´n Kabel irgendwo rausgetölpelt hast´ Hatte er nicht, also flugs bei der Hotline angerufen. Nach einer telefonischen Deutschlandreise ("grüßen Sie mir den Rhein") durch die meisten Städte mit mehr als 300.000 Einwohnern wurde der Calvano dann an die Technik verwiesen. In strengem Ton forderte man ihn auf ´R O U T E R Z U R R R R Ü C K S E T Z E N ! ! ! !´ Und wer hätte das gedacht: Es half nicht die Bohne. Nach einer zweiten telefonischen Deutschlandreise dann er Durchbruch: Eine neue Mitarbeiterin, noch nicht verschlissen vom täglichen Malstrom der Kundenanfragen konnte dem Calvano erklären, was passiert war: Der DSL 1000 Anschluss, der so brav seine Dienste verrichtet hatte, war gekündigt worden, anstatt ihn auf DSL 2000 umzuschalten. Dies habe man dann aber auch gemerkt, dass das nicht so ganz richtig und im Sinnes des Calvanos war und gleich nen blitzeblanken nagelneuen (!) DSL-Anschluss gelegt. Bis der liefe dauere es aber noch ein wenig, nur 5 Tage noch, dann sind sie - heissahopsasa - mit DSL 2000 unterwegs.

    Es braucht wohl nicht erwähnt zu werden, dass der Anruf des Technikers, der dem Calvano den neuen DSL Anschluss gelegt hatte nicht mit Freudenschreien und kniefälligen Danksagungen erwidert wurde. "Sou, nu hammse auch das dolle schnelle Internet, Herr Calvano. Nu wünsch ich ihnen viel Freude" "Sie mich aber auch Herr Techniker, aber sowas von!!!"

    Und die Moral von der Geschicht:
    Mache alles, prüf genau! Mache nur das eine nicht:
    Surfe über T-Com nicht!
     

Diese Seite empfehlen