tell applescript to change gamma end run

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Tambo, 23. Januar 2002.

  1. Tambo

    Tambo New Member

    s deutsche OS und meine Bedürfnisse angepasst, sieht nun so aus:

    >on open theSelection
    tell application "ColorSync Erweiterung" to set profFolder to («class pfdr» as string as alias)
    tell application "Finder" to set srcProf to (item "sRGB Profile" of profFolder) as alias
    tell application "Finder" to set destProf to (item "grischa1.8, adobe 1998" of profFolder) as alias
    tell application "ColorSync Erweiterung"
    «event synccsMI» theSelection given «class sPrf»:srcProf, «class dPrf»:destProf
    end tell
    end open

    --double clicking
    on run
    display dialog "Drag a Tiff image onto this script and it will match from the sRGB Profile to your system profile, darkening those washed-out PC images." buttons {"ok"} default button 1
    end run<

    der Hund bleibt jedoch mit der folgenden alert hängen:

    "File <<class pfdr>> wasn't found."

    Soso.... den proffolder findet er nun, ebenso die Colorsync Erweiterung.....

    ......ähmhähm, kann mich jemand vom Kratzen befreien ????
    tAmbo
     
  2. macfaniac

    macfaniac New Member

    @ l.d.tAmbo

    >tell gamma to run applescript end change<

    >class pfdr<? was ist das, ne file?
    und des: proffolder? einer mit proffs oder mit prefs ?

    tja, also dashat noch nicht gefunzt...

    probier doch mal die CSI Levels Schritte ins AS einzubauen, das Ergebnis gemäß seiner Vorgaben: -5, 105, 30 käm aufs gleiche raus

    bonne chance

    ta I.
     
  3. Tambo

    Tambo New Member

    und hoch damit, sorry

    tAmbo
     
  4. Folker

    Folker New Member

    Hi Tambo,

    sehe ich ja erst jetzt! Mit ColorSync habe ich noch nix gemacht aber das sollte ja kein Problem sein *g*

    Frage - woher hast du das Script und für welche Version v. ColorSync ist es gestrickt worden. 2. Frage welches AppleScript verwendest Du (1.7 aus OS 9.2.2 kannste getrost in die Tonne kloppen - hat selbst Apple eingesehen). Dieses <<class pfdr>> bezieht sich auf den "profile folder", ich vermute der ist identisch mit dem "ColorSync Profile" Ordner?

    Wie auch immer, sende mir doch mal das Originalscript mit allen ReadMes - ich werfe mal einen Blick darauf - das kriegen wir schon hin und wenn wir es selbst neu schreiben ;-)

    Gruss,
    Folker
     
  5. Folker

    Folker New Member

    Jo, manchmal gehts ja schneller als gedacht - versuch doch mal folgenden ScriptClip laufen zu lassen und schau Dir das result an!!!

    tell application "ColorSync Erweiterung"
    get «class pfdr» -- wird kompiliert als "profile folder"
    set temp to the result
    end tell
    temp as alias --

    Gruss,
    Folker
     
  6. Folker

    Folker New Member

    as alias' Geschichte scheint ColorSync ein bisschen in Verwirrung zu stürzen. Zumindest bei mir klappt es mal und dann wieder nicht?

    Folker
     
  7. Folker

    Folker New Member

    Hallo Tambo,

    nun habe ich Zeit gefunden - kurz mal geschaut was CS in den Ordner AppleExtras abgelegt hat, kurz angepasst (nicht ausprobiert, kann ein kleiner Bug drinne sein), sieht so aus:

    -- Scriptanfang, Anpassung NICHT GETESTET!!!
    property sourceProf: "sRGB Profile"
    property destProf: "grischa1.8, adobe 1998"

    on run
    display dialog "Bewegen Sie ein oder mehrere Bild/er auf dieses Skript. Dadurch wird das Bild vom " & sourceProf & " auf das " & destProf & " angepaßt." buttons {"OK"} default button 1
    end run

    -- drag and drop
    on open theSelection
    try
    -- safer in z.B. FaceSpan!
    if class of theSelection != list then set theSelection to {theSelection}

    if (count items of theSelection) is 1 then
    display dialog "Bild mit " & sourceProf & " auf das " & destProf & " Profil anpassen?"
    else
    display dialog "Alle Bilder " & sourceProf & " auf das " & destProf & " Profil anpassen?"
    end if
    tell application "ColorSync Erweiterung"
    repeat with thisFile in theSelection
    match thisFile from source profile sourceProf to destination profile destProf
    end repeat
    end tell
    on error errmsg number errnum
    if errnum != -128 then
    activate
    display dialog errmsg buttons {"Aargh!"} default button 1 with icon 0
    end if
    end try
    end open
    --Ende Script

    Gruss,
    Folker
     
  8. Folker

    Folker New Member

    Ha, da hab' ich doch glatt vergessen die properties (ganz oben im Script) zu kopieren. Nun sind sie drin - sonst wird das nix *g*
     
  9. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo tAmbo,

    also, besonders viel Ahnung von AppleScript hab' ich nicht, aber das mit dem <<class pfdr>> kommt mir bekannt vor. Hatte schon mal sowas ähnliches. Das Script ist bestimmt für eine ältere Version von AppleScript geschrieben worden. Wenn sich Befehle auf eine alte, nicht mehr vorhandene Scripting Addition beziehen, werden sie in neuen AppleScriptversionen mit <<....>> dargestellt. Dir bleibt nichts anderes übrig, als nachzuschauen, auf welche (alte) Scripting Addition sich das Script bezieht und dann durch die entsprechenden neuen Funktionsaufrufe (der neuen Scripting Addition) zu ersetzen.

    Mir ging das mit einem Script, das auf die Addition von Remote Acces zugriff, die wurde aber bei AppleScript 1.6 durch "Network Setup Scripting" ersetzt.

    Blaubeere
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    hallo Folker

    danke Dir mal für Deine Hilfe; musste mal wieder alle Versionen überprüfen und testen........das original (Dir gemailte) script war von apple für Coloursync 2.5 geschrieben worden, während das 9.1 die Version 3.03, das 9.2.1 v 3.04 drauf hat..... habe nun auch die 1.6 Erweiterung applescript (die vom 9.2.1) geladen...
    Die property sourceProf und destProf hast Du richtig erkannt:
    <class pfdr> = profile Folder, auch meiner Meinung nach, und im im Coloursync-folder, je nach Os jedoch dort nur als alias, das dann auf den richtigen folder in "application support" (sysfolder) verweist....
    Der Grund dafür:
    anstelle des unübersichtlichen, untauglichen (apple) coloursync-systems soll ein adobe profil verwendet werden, in meinem falle eben das "grischa (=mac/moni-kalibrierung) 1.8(= gamma auf dem mac) Adobe 1998
    (Profiltyp) ........(Anmerkung: sRGB ist dasjenige von Dosenbildschirmen, mit gamma 2.2)
    habe nun Dein script von 17. 04 (forum, ist das gleiche wie das gemailte) getestet,
    der Dialog " Bild mit.." kann bestätigt werden, dann da kommt jedoch, wie iebenfalls im script programmiert, die Aargh-alert "Colour Sync Erweiterung got an error: A descriptor type mismatch occurred"
    Welcher Lesefehler ereignete sich ??
    habe es mit beiden ColorSyns Erweiterungen (9.1 und 9.21) getestet... keine funktioniert.....

    Gruss, tAmbo
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    hallo Blaubeere, abend
    bin ja auch kein script-profi....
    Danke Dir für den Typ, Folker hat mir diese versionsunterschiede schon ausgebügelt, läuft bis jetzt trotzdem nicht.....

    tAmbo
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    lujah, ich habs rausgefunden.....
    Dein Script Folker war doch richtig - während das sich in "apple extra" sich befindliche mit eigenen Profilen nicht läuft !! einfaches Colourmanagement - am A.... ist es finster

    der Fehler lag darin, dass irgendwo zwischen den den Profilen und KF "adobe gamma" , "monitor", sowie "apple sync" der mac dem Profil einen neuen Namen zuteilt, ohne dies mitzuteilen..... :-(((( -- *toctoctoc* - die spinnen die stevs aus cupertino - so wurde mein profil einfach in "24.1, neu" unbannnt, obwohl es im Folder ColorSync-Profile den alten Namen behält. tztztz..... 2 1/2 h wegen so einem bug.......

    Nun diese Angabe in Folker's script eingebaut, es läuft....
    mit den obigen Einstellungen

    und Dank an Euch, tAmbo
     
  13. Folker

    Folker New Member

    Moin Tambo,

    jo, manchmal sind es die kleinen Dinge die einen kurz VOR den Wahnsinn treiben *g*.
    Prima das et läuft - für alle anderen, die dieses Script nutzen wollen:
    1.) != soll sein "ungleich" (alt + gleich), kann im Forum nicht dargestellt werden
    2.) Die Properties habe ich benutzt um eine schnelle Anpassung möglich zu machen - einfach die gewünschten Profile in den Properties festhalten - so kann man sich dann natürlich nahezu ? viele Applets fertigmachen (Namen sollten dann nur aussagekräftig sein)

    Gruß,
    Folker
     
  14. Folker

    Folker New Member

    Hallo Blaubeere,

    diese «&&» Zeichen bezeichnen den sog. raw-Code (Event class und Event id)! Es ist manchmal sogar hilfreich so etwas in Scripten einzusetzen! Du kannst mit raw-Codes Scripte kompilieren obwohl der Editor in keiner aete-Resource nachschlagen kann - soll heißen mit raw-Code geschriebene Scripte sind kompilierbar ohne die/das betreffende Addition/Proggi (Proggi nur mit Tricks) installiert zu haben. Das geht auch nur mit Einschränkungen!
    Umgekehrt - wenn Du ein Script öffnest welches Proggis anspricht die nicht bei Dir installiert sind siehst Du den raw-Code. Gleiches gilt auch für geänderte Syntax bei versch. Versionsnummern.

    Gruß,
    Folker

    Geändert 25.01.2002 15:20
     
  15. Tambo

    Tambo New Member

    hi Folker
    >VOR den Wahnsinn treiben *g*.< .... ja, da tauchen schon die existenziellen Fragen à la " das Sein an sich, und im Besonderen" auf *g*

    Das mit den properties ist Klasse, wann wurden sie eingeführt ???
    jetzt noch ne Frage: --> IN den Wahnsinn....

    lässt sich auch ein script schreiben, dass in einem Bildeditoren, files oder files in Ordnern öffnet, ne standart-aktion durchführt, (z.b. skalieren auf xy grösse, und dann das gleiche file/Ordner unter neuem namen
    (z.b. "alter Name -2") wieder sichert? Der Knackpunkt dürfte hier die Sicherung darstellen, da die neuen dateien nicht mit dem selben Namen gesichert werden dürfen, da sie sich sonst ja überschreiben, resp. der Überschreibungs-alert den Ablauf des scripts behindern würde......

    Gruss, tAmbo
     
  16. Folker

    Folker New Member

    > Der Knackpunkt dürfte hier die Sicherung darstellen

    Nicht wirklich - schau Dir das Dictionary des Graphik Converters an! Wenn der denne reicht, weil der kann keine CMYK :-(.

    > dateien nicht mit dem selben Namen gesichert werden dürfen

    Zum einen spricht ja nix dagegen den Dateien via AppleScript einen neuen Namen zu verpassen zum anderen kann man die neuen Bilders ja auch in einen spez. Ordner sichern.

    Edel wird das ganze mit dem beliebten Proggi PhotoShop. Dafür gibt es z.Zt. ein teures PlugIn, welches dem PS gute Scriptfähigkeiten vermitteln soll (habe ich nix, mein Cheffe hat dafür nix Geld). Warten wir auf die neuesten Versionen vom PS - bekannt ist, dass Adobe einige (AS)-Entwickler von Apple weggelotst hat und vollmundig verkündete (einige Wochen/Monate her?) ALLE Adobe Proggis für den Mac KOMPLETT Scriptfähig zu machen - dem Workflow stünde dann nix mehr im Wege - Du trinkst Kaffee und vor Deinen Augen entstehen automatisch (naja fast *g*) die Druckvorlagen, während Du auf dem kleinen Zweitrechner (wie wärs mit einem iBook?) das Forum mit kompetentem Rat versorgst - hach ja so wärs doch gut & ;-)

    Gruß,
    Folker
     
  17. Tambo

    Tambo New Member

    hach ja so wärs doch gut & ;-
    *schwelgschwelgseufzseufz*

    " wie heisst denn das plöggin ????
    gibts da ne Demo ???

    Gruss
    tAmbo
     
  18. Folker

    Folker New Member

    http://www.mainevent.com/photo.html

    heißt PhotoScripter, kostet ca. 300 US $ in Amiland - schätze über Innotech besorgt (für alle ohne CreditCard) nochmals 100 EUR mehr. Ob es mit dem 6er PS läuft weiß ich auch net.

    Gruß,
    Folker
     
  19. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Danke Folker, jetzt bin ich wieder etwas schlauer.
     
  20. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo tAmbo,

    schön, dass Du das Problem lösen konntest. Was ich nicht genau verstanden habe: was macht das Script eigentlich? Und welches ColorSync-Script ersetzt es denn?

    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen