temp dateien

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 1zip, 4. September 2004.

  1. 1zip

    1zip New Member

    frage...wie und wo kann ich sehen, was auf meinem rechner vor sich geht...unter windows konnt ich immer das temp verzeichnis löschen...dann ging alles wieder ( naja fast)...wie kann ich das unter osx machen und wo sehe ich, was sich da auf meinem rechner tut...will nicht alles platt machen...

    und warum sagt norten mir, das ich keine berechtigung habe, auf manche verzeichnisse zuzugreifen...:confused:
     
  2. mifa

    mifa New Member

    Hallo,

    bitte schreib doch Deine genaue Rechnerkonfiguration und System in Dein Profil, dann kann man Dir besser helfen und muss nicht erst nachfragen. ;)

    Norton Utilities (ich nehme an, die meinst Du) haben unter Mac OS X KEINE Berechtigung. Such' mal hier im Forum nach Norton, dann wirst Du wissen warum. Lass bloß die Finger von Norton. Das Programm wurde übrigens mittlerweile eingestellt (die Version für X).

    Irgendwelche Temp-Dateien musst Du unter OS X nicht löschen. Genaueres kann Dir sicher jemand anderes sagen, hier gibt es genug Freaks, die sich besser damit auskennen.:)
     
  3. 1zip

    1zip New Member

    habe einen g4 powerbook...mac os x

    Computermodell: PowerBook G4 15"
    CPU-Typ: PowerPC G4 (1.1)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.25 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 1 GB
    Busgeschwindigkeit: 167 MHz
    Boot-ROM-Version: 4.7.1f1

    hilft das ??
    norton hab ich auch drauf...läuft aber auch irgendwie nicht so richtig rund...was könnte man da nehmen...hab hier schon mal gestöbert....aber so richtig geholfen hat es nicht...
     
  4. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Stimmt, Norton läuft nicht richtig rund - und das ist genau der Grund, die Finger von zu lassen.

    Auch sonst muss man so gut wie nie am System rumschrauben, und auch keine temporären Dateien löschen (was auch unter Windows übrigens nur bedingt weiter hilft). Das ist anfangs zwar gewöhnungsbedürftig, aber wenn man nach einer gewissen Zeit gelernt hat, das es Rechner gibt, die einfach so zum Benutzen da sind - dann ist man erstaunt wieviel Zeit man hat.

    Ich weiss wovon ich spreche ;)
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    :party: :D :cool:
     
  6. 1zip

    1zip New Member

    aber was mache ich denn jetzt, damit die kiste wieder rund läuft...kann nicht alles runterschmeissen...sind programme drauf, die ich nicht wiederbekomme...aber brauche...
    selbst das wiederherstellen mit der MAc cd läuft nicht unbedingt rund nach der aktivierung...würde gern alles platt machen und wieder von vorn anfangen...aber mir graut vor der arbeit und den ganzen einstellungen...gibt es die möglichkeit alles irgendwo zusichern und dann alles wieder rüberzuziehen...oder kommt dann nicht alles mit...;(
     
  7. WoSoft

    WoSoft Debugger

    wenn du unter OS X den Norton hast laufen lassen, ist dein System mit >90% Wahrscheinlichkeit hin.
    Hilft nur noch Neuinstallation inkl. Initialisierung (Fomatierung) der Festplatte, damit alle Spuren des Norton-Schrotts gelöscht werden.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Du wirst die Platte definitiv platt machen müssen, und sie vor einer neuinstallation neu formatieren. Wenn du OS X nur neu installierst (was auch geht) bleiben aber unsichtbare Dateien von Norton als Rückstände auf deiner festplatte.
    Natürlich würd ichs erstmal so probieren um den Datenverlust in grenzen zu halten - also OS X CD rein, Intsallation starten, erstmal nur installieren ohne zu löschen und schauen ob das system danach läuft. Die Installation sollte schnell gehen. Komplett löschen kannst du dann immer noch wenn danach immer noch was schief läuft.

    achja - temporäre Dateien löscht der Mac bei jedem neustart oder login selbst. Logfiles löscht der Mac selbst zu festgelegten Zeiten (täglich 3:15, wöchentlich Samstag 5:30 etc...) oder manuell auszulösen mit MacJanitor, für den Fall das dein rechner nachts ausgeschaltet ist. ansonsten hilft es aber auch mal den rechner eine nacht durchlaufen zu lassen, oder nur den ersten Samstag im Monat etc ...
     
  9. twotothree

    twotothree New Member

    mein gott! laß ihn doch endlich die platte oder sonstwas PLATTMACHEN. Ihm juckst doch in den Fingern. Merkt Ihr das denn nicht? Tiene el Mono! Unsichbare Dateien abschlachten, Rückstände tilgen, OPTIMIEREN ... täglich 3:15 ist ja wohl etwas dürftig. Runterschmeißenplattmachenrüberziehn, jeah ...
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Das "täglich 3:15" bezog sich auf die Frage wie man mit dem mac und temporären Dateien verfährt ... Klar, wenn das System und/oder die Platte durch Norton im Eimer ist dann hilft das *nachträglich* auch nix mehr ;-)
     
  11. 1zip

    1zip New Member

    na, ihr macht einem mut....aber danke erstmal...werde sehen, was ich retten kann...muß ja drin sein...und dann werd ich das mal probieren...
     

Diese Seite empfehlen