term rechte jetzt reichts

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von snowmac, 15. Juli 2002.

  1. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hab da mal nen tip gelesen: erstellen an anderer stelle einen ordner gleichen namens und ziehe ihn an die stelle auf deiner platte, wo die ordner liegen, die nicht gelöscht werden können. os x wird nun aufgrund der gleichen namen hingehen und den alten ordner durch den neuen ersetzen, den du daraufhin problemlos löschen kannst.
     
  2. snowmac

    snowmac New Member

    will paar programme und dokumente löschen,aber immer wieder die meldung der gnädige Mr.root die rechte besitzt.kenn mich mit terminal überhaupt nicht aus.
    gibt es möglichkeit diesen Mr.root auszuschalten ? langsam ist das richtig lästig.
    ich möchte weiterhin mit os x arbeiten.aber so wieder nicht.
    da ich auch kein english kann wird wohl sehr schwierig werden.

    schlafen soll sich Mr. root legen....
    os 9 war doch für mich einfacher!!!!

    bye :)(
     
  3. DonRene

    DonRene New Member

    hast dn denn deinem account administratorrechte vergeben?

    es gibt auch von apple ein bugfix das die verloren gegangenen rechte an den admin zurückbringt. da gab es nämlich einen bug bei den letzten updates
    das teil heißt so "Repair_Privileges" schau mal bei auf der apple hp.
     
  4. hapu

    hapu New Member

    Ich seh schon die Diskussion aufkommen im Stil von "Dann bleib doch bei OS 9" oder "OS X ist wirklich Sch..."
     
  5. snowmac

    snowmac New Member

    entschiden habe schon für OSX auf jedenfall ich!!!
    forum durchgestöbert batchmod runtergeladen so konnte ich erstmal von den ordnern die inhalte löschen.aber ordner ohne inhalt lässt sich nicht löschen.
    weil man angeblich nicht löschen kann.
    und nun
    stören die leere ordner.
    lassen sich auch nicht wo anders bewegen nur kopieren.

    die ordner ???

    erste hürde genommen ich

    snowmac
     
  6. Spanni

    Spanni New Member

    Jenau mensch, wat soll den dit ooch mit ruth!!!
    Außerdem is X doch so laaaaaaaa..........


    :-/
     
  7. Spanni

    Spanni New Member

    Entweder oder!
    Da is nu mal unix drin in X !
    Hab auch schon div. verwsuche mit dem terminal und ruth hinter mir aber so langsam aber sicher tste ich mich ran, janz laaaangsaaaaaam!
     
  8. snowmac

    snowmac New Member

    hmmmmm!!!!
    jo....
     
  9. snowmac

    snowmac New Member

    hat sich erübrigt
    habe alles frisch installiert

    danke

    bye ;-)
    snowmac
     
  10. curious

    curious New Member

    ...habe gerade erst in diesen Thread reingeschaut. Also ich habe gestern von der MacUP CD ein Programm installiert-

    Das Programm ist Freeware, heißt "Trash it" und soll das Problem der nicht löschbaren Files oder Ordner lösen (aufgrund falch gesetzter Zugriffsrechte), und diese endgültig aus dem Papierkorb löschen!!

    Also für die Zukunft vielleicht recht nützlich, wenn es mal wieder nicht mit dem Löschen klappt ;-)

    gruß

    curious

    Ob's diese Freeware bei versiontracker.com auch gibt, weiß ich im Moment leider nicht?!
     
  11. snowmac

    snowmac New Member

    hi curious
    werde macup cd besorgen.
    dann spare ich doch viel zeit und geduld.meine einziger freie tag montag ist sonst wieder futsch.

    gruß
    snowmac
    bye;-))
     
  12. curious

    curious New Member

    schau mal in dein mail fach :)

    gruß
    curious
     
  13. snowmac

    snowmac New Member

    hi

    vielen herzlichen dank heute nacht werde ich es ausprobieren.

    alles gute

    bye :) :) :)
    snowmac
     
  14. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Hi,

    einen Ordner (richtiger: Directory)
    löscht man unter Unix im Terminal
    mit rm -R (auch mit Inhalt)
    Im Terminal siehst Du auf den erste Blick,
    ob der Ordner root gehört oder nicht.
    Bsp:
    dxrwxr-rw-r- root wheel /ordnername.
    Probier mal ohne aktivierten root
    zu löschen
    sudo rm -R /ordnernahme (muss ich daheim auch mal probieren)

    Gruß
    henning
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hi, gilt das auf allen Plätzen? Das wäre ja noch schlimmer als ein unerlaubter Zugriff?!
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    wie meinst du das bitte? im prinzip wird der rechner aufgefordert, eine datei in einen ordner zu legen. da es dort schon eine datei gleichen namens gibt, fragt er natürlich nach, ob er die ersetzen soll. ist nicht nur auf dem mac so.
     
  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ...na, wenn ich nicht will, dass man den Ordnerinhalt löschen kann und jemand anderes durch Ersetzen des Ordners dieses könnte?

    Ich habe noch kein OS X, bereite mich aber darauf vor und versuche so viel wie möglich von Hinweisen und Tipps zu profitieren. Es wäre auch bestimmt noch verfrüht, mir detaillierte Erklärungen zu geben.
    Gruss R.
     
  18. curious

    curious New Member

  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich hab da mal nen tip gelesen: erstellen an anderer stelle einen ordner gleichen namens und ziehe ihn an die stelle auf deiner platte, wo die ordner liegen, die nicht gelöscht werden können. os x wird nun aufgrund der gleichen namen hingehen und den alten ordner durch den neuen ersetzen, den du daraufhin problemlos löschen kannst.
     
  20. snowmac

    snowmac New Member

    will paar programme und dokumente löschen,aber immer wieder die meldung der gnädige Mr.root die rechte besitzt.kenn mich mit terminal überhaupt nicht aus.
    gibt es möglichkeit diesen Mr.root auszuschalten ? langsam ist das richtig lästig.
    ich möchte weiterhin mit os x arbeiten.aber so wieder nicht.
    da ich auch kein english kann wird wohl sehr schwierig werden.

    schlafen soll sich Mr. root legen....
    os 9 war doch für mich einfacher!!!!

    bye :)(
     

Diese Seite empfehlen