terminal(10.2.6)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pop, 27. August 2003.

  1. pop

    pop New Member

    was kann ich tun wenn mein password im terminal nicht aktzeptiert wird???

    Danke im voraus
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Das richtige eingeben.

















    (sorry aber ne bessere Antwort ist mir bei der Fragestellung nicht eingefallen. Vielleicht solltest du mal etwas näher bschrieben, welcher Prozess im Terminal welches Passwort verlangt (das vom root, mysql, admin ?)
    Was willst du denn tun einfach login-logout unter deinem Namen - dann war meine obige Antwort die richtige
     
  3. pop

    pop New Member

    Ich habe mich noch nie mit dem terminal beschäftigt deshalb meine frage wenn ich mich einlogge login
    soll ich ein password eingeben nur alle die ich habe
    funktionieren nicht ich bin auch der hauptuser.ich hatte vor diese wartungsfunktion auszuprobieren.
    sudoetc.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    du kriegst im Terminal nicht angezeigt, dass du ein PW eingibst, wenn du nach dem Admin-PW Return drückst, akzeptiert das Terminal das...wenn es das richtige PW ist. Aber Wartungsarbeiten kannst du auch mit Cocktail machen, da kannst du dich nicht vertippen ;)
     
  5. pop

    pop New Member

    Das ist ja das problem er will das password nicht aktzeptieren und antwortet mit incorrect nur das
    password ist richtig.

    Danke trotzdem für die hilfe.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn du das Terminal startest bist du schon automatisch eingeloggt.

    Welcome to Darwin!
    [mac:~] pop%


    Du kannst dich mit "login" beliebig oft einloggen. Das wird und muss mit DEINEM Namen immer funktionieren
    [mac:~] pop% login
    login: pop
    Password:
    Last login: Wed Aug 27 15:16:24 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    [mac:~] pop%


    > Ich habe mich noch nie mit dem terminal
    > beschäftigt

    Das solltest du aber tun bevor du im Terminal auch nur IRGENDWAS tust, von dem du nicht weisst was es genau ist.

    > soll ich ein password eingeben nur alle die
    > ich habe funktionieren nicht

    Für welchen login und welche Funktion speziell?

    >ich hatte vor diese wartungsfunktion
    > auszuprobieren. sudoetc.

    In diesem Falle hilft kein "ect.." Du musst schon genau sagen WAS du exakt tun willst, mit welchem Kommando und was es bewirken soll.
    sudo ist z.B. eine Umänderung auf den Super User. das ist nicht dein OS X Account, das ist hier pures Unix. Dafür benötigst du (je nachdem WAS du exakt tun willst" einen aktiven Root account.
    Wie du den aktivieren kannst findest du hier im Forum oder bei google. Ansonsten Dienstprogramme/Netinfo Manager.

    Aber ich würde dir dazu raten HÄNDE WEG. Wenn du keine Ahnung von Unix und vom Terminal allgemein hast und auch ansonsten nicht der crack in solchen Dingen bist, brauchst du KEINEN Root Account. Du kannst damit mehr Schaden anrichten als dir lieb ist. Ein falsches Zeichen im terminal reicht und du kannst dein OS X komplett neu aufspielen. Also meiner Meinung nach auch Hände weg von Root.

    Zum ausführen von Wartungsfunktionen kannst du auf Tools mit GUI zurückgreifen.
    Wenn du deinen Rechner nachts durchlaufen lässt brauchst du gar keins. Ansonsten MacJanitor zum ausführen der täglchen/wöchentlichen/monatlichen Cron Jobs. Das ist alles was du an Wartungsfunktionen von Hand durchführen musst wenn dein Rechner nachts nicht eingeschaltet ist.

    Alles andere macht der Rechner eh von selbst. Selbst Tools wie Cocktail ect stellen "Wartungsfunktionen" bereit die IMHO überflüssig sind, bzw nicht eines außerordentlichen Starts bedürfen.
    Auch hier gilt: führe niemals etwas aus von dem du ncht weisst was es genau macht. Zur Not hier fragen.
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Jo, so isses...besser hätt ichs auch nicht sagen können ;)
     

Diese Seite empfehlen