Terminal in bunt?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von RPep, 3. Mai 2004.

  1. RPep

    RPep New Member

    Hallo!

    Ich hab mal eine Terminal Frage:

    Wie schaffe ich es, daß das Terminal dauerhaft auf Farb-Darstellung eingestellt ist.

    Also zum Beispiel der ls Befehl quasi dauerhaft auf "ls -G" steht. Ich finde das sehr viel besser (wie auch bei Linux), man sieht halt zum Beispiel gleich ob eine Datei ausführbar ist oder nicht etc.

    Weiß jemand Rat?

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße aus dem sonnigen
    Frankfurt
     
  2. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    wenn du die tcshell verwendest (neuerdings ist jedoch glaubich die bash standart) erstellst du die datei ".tcshrc". diese wird bei jedem starten einer neuen shell (also auch eines neuen terminal fensters) aufgerufen. in diese fügst du folgende zeile:
    setenv CLICOLOR "1"
    falls du, wie ich, im terminal einen schwarzen hintergrund und orange schrift eingestellt hast, lohnt es, die farben anzupassen, dies kannst du mit der zeile
    setenv LSCOLORS "gxfxcxcxBxxxxxBhBhxxxx"
    schau am besten in man ls, um es an deine bedürfnisse anzupassen.

    wenn du die bash verwendest, musst du das ganze in eine datei ".bashrc" speichern, und "export CLICOLOR=1" etc (bild ich mir ein, ich hab die bash lang nicht benutzt) hineinschreiben
     
  3. RPep

    RPep New Member

    Ein dickes DANKE!!

    Das hab ich gesucht.
    Klasse!

    Viele Grüße
    Ralf
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe das mit drag and drop gemacht.
    Farbe für Text ausgewählt und auf die Buchstaben fallen gelassen.
    Farbe für Hintergrund auf den Hintergrund und schon war es bunt.
    Das ganze noch in Transparent und fertig.
     
  5. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    du hast nicht die frage verstanden, gratefulmac.

    um es kurz zu fassen: man kann "ls", das ist das programm, womit man verzeichnisinhalte anzeigen kann, dazu bringen, die einzelnen inhalte farbig darzustellen, beispielsweise ob es directories oder executables sind.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Danke, wieder was dazu gelernt.
     

Diese Seite empfehlen