Terminal Kauderwelsch

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Piranha, 29. März 2001.

  1. Piranha

    Piranha New Member

    Hi,
    ich möchte den OS X Treiber für meinen isdn vigor 128 installieren und hab damit arge probleme... kann mit dem terminal noch nicht umgehen und kenne noch keine commands. vielleicht kann mir hier ja einer helfen... in der readme datei stand folgendes:

    A. How To Install miniVigor128 Driver for Mac OS X ?

    1. Open "Terminal" program

    OSX -> Applications -> Utilities -> Terminal

    2. Change to super user

    [localhost:~] xxx% su
    Password: enter super user password

    3. go to root directory

    [localhost:~] root#cd /

    4. enter OS X driver directory on HD

    [localhost:/] root#cd /VG128Install

    and change mode of these files "install" and "unistall"

    [localhost:~] root#chmod +x install

    [localhost:~] root#chmod +x uninstall

    5. run install shell program

    [localhost:/VG128Install] root# ./install

    6. restart Mac

    7. After restarting, plug isdnVigor128 to USB port

    If you want to uninstall isdnVigor128 driver, please enter the following
    command :

    [localhost:/miniVigorMacV1.2/OSX] root# ./uninstall

    B.

    Dat is chinesisch für mich :) Egal was ich davon ins Terminal eingebe, weiter komme ich nicht. Könnte mir jemand eine bessere Anleitung geben oder erklären ? ...danke

    Piranha

    PS: Wie logge ich mich als root ein ? name: root + pass: admin-pass funzt nicht.... was mache ich falsch ???
     
  2. Piranha

    Piranha New Member

    Habs eben nochmal probiert: will mich als super user einloggen... tippe su - daraufhin erscheint das wort "passwort" in der nächsten zeile, aber er nimmt keinen tastenanschlag mehr an... no chance - ICH DREHE DURCH ! HILFEEEE... warum hat apple kein fettes handbuch beigepackt ???
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    In der Final von X kann man sich nicht ohne Vorarbeit als Root einloggen, schau mal hier im Forum nach, ein paar Treads drehen sich schon um das Thema...

    Achja, das Terminal reagiert schon auf Texteingaben, die werden aber nicht gezweigt, nach Eingabe von Return (Die Taste, nicht "return" eingeben) sollte ein "sorry" kommen, weil das Password falsch ist...

    Gruß Patrick
    (Der Hinweis mit der Returntaste ist nicht bös gemeint, aber ich wollt den unbedingt mal bringen)
     
  4. Kevin

    Kevin New Member

    Sympathischer Witz :)=

    ich weiß aber warum apple kein "fettes Handbuch" mitgeliefert hat...

    ...na weil ich OS X sonst mit Linux oder gar Windows verwechseln würde !

    Un das wollen wir ja nicht, oder was

    allerdings wird in nächster zeit schon noch genug Litheratur rauskomme. Oder man probiert mal das Buch "UNIX für Dummies" oder ähnlich.

    Ein letzter Salut (für Heute)
     
  5. klapauzius

    klapauzius New Member

    s' war dein Post derjenige, der mir klargemacht hat, daß ich mir OS X nicht kaufen werde.

    Terminal aufrufen, um Treiber zu installieren ? Shell-Scripts hacken, um meinen Mac zu bedienen ? Super-User-Login und sone UNIX-Fisematenten ?

    Ich bin doch nicht blöd, Apple !
     
  6. Philip

    Philip New Member

    Also,

    Mein Tip vorweg:
    Sucht euch im Internet Unix-Hilfe Dateien. Ich hab schon zwei gute pdf-Dateien mit Unix-Befehlen gefunden, die mir sehr geholfen haben. Wenn jemand die haben möchte, kann ich sie Ihm gerne schicken. Mit Hilfe dieser Dateien hab ich schon einen groben Überblick über das Terminal gewinnen können.
    Außerdem solltet ihr mal versuchen, den Befehl: "man" zu benutzen. Wenn man "man" in das Terminal eingibt und dahinter nach einem Leerzeichen den gesuchten Befehl, wie z.B. "chmod" eingibt, wird eine ausführliche Hilfe zu dem Befehl angezeigt.

    So zu dem Thema, "root/superuser werden", folgendes:
    Gehe in MacOS X als Admin (der User, den Du bei der Installation angegeben hast).
    In der Konsole gibst Du nun "sudo -s" ein. Nun fragt Er Dich nach einem Passwort, welches dem des Admins entspricht.
    Anm.: schreib das Passwort einfach rein. Dir wird nicht angezeigt, das Du ein Zeichen geschrieben hast, so wie es die schwarzen Punkte beim Log-In in X tun.

    Nun bist du root-User, der alles einstellen, aber auch alles zerstören kann. Also vorsicht!

    Gruß
    Philip
     
  7. Piranha

    Piranha New Member

    Ich muß gestehen, momentan nervt es mich auch ziemlich.. keine programme, kein drucker, keine treiber, lahmes system ... aber ich glaube es braucht einfach nur noch ein bißchen zeit und dann ist es ein gutes system. auch ans terminal wird man sich gewöhnen (((müssen :-/ )))
     
  8. Piranha

    Piranha New Member

    hi philip...

    danke für deine hilfe ! würde mich über eine mail mit dem pdf freuen....
     
  9. Piranha

    Piranha New Member

    <!-- ...na weil ich OS X sonst mit Linux oder gar Windows verwechseln würde ! //-->

    das erledigt das terminal schon ;-)
     
  10. Tigger

    Tigger New Member

    Normalerweise sollte der Standard-User ohne Terminal auskommen.
    Das man Treiber über das Terminal installieren muß, ist wohl eher die Ausnahme, und ich denke, das es im Falle des Vigors auch eher eine Übergangslösung ist, bis ein doppelklickbarer Installer fertig ist.
    Wenn es das Terminal nicht gäbe, müßte man einfach ein bisserl länger auf den Treiber warten.

    Die Angst, die hier überall rumgeistert, dadurch das es ein Terminal gibt, muß man es auch benutzen, und das die Softwareentwickler einen zwingen, das Ding zu benutzen, ist nun wirklich vollkommen unbegründet.

    Windows hat seit dem Anfang ein Terminal, und es gibt kein Programm, das man über die Commandozeile installieren/bedienen muß. (Außer vielleicht ein paar uralte DOS-Progs)
     
  11. Piranha

    Piranha New Member

    hab die mail bekommen... danke
     
  12. rehkot

    rehkot New Member

    Wenn du dich als root(Wurzel :-D) anmelden willst musst du dein Admin Passwort eingeben(hat mir einer gesagt). Wenn das nicht geht mach es so wie ich:
    1.starte von der MacOSX CD
    2.Wähle aus dem Programmenu "Kennwort zurücksetzen"
    3.Gib ein Passwort für root ein
    4.Neustarten
     
  13. Piranha

    Piranha New Member

    danke für den tip ;-)
     
  14. kpf

    kpf New Member

  15. TuX

    TuX New Member

    Jo, oder irgend ein anderes UNIX/Linux-Buch. Da einfach unter Shell-Commands gucken, das hilft weiter. Z.B. beim Vergeben von Rechten von Dokumenten (für UNIXer chmod xxx), oder den von dir beschreibene Shell-"Kauderwelsch".
    Denn -wie allgemein bekannt- steckt unter OS X ja ein UNIX. Daher sind auch die Shell Befehle gleich bzw. ähnlich, da es unter UNIX verschiedene Shells gibt (C-Shell, die Bash, ect. ). Ich weiß aber nicht genau, welche bei OS X verwendet wurde!
    Bis denne
    TuX
     
  16. Piranha

    Piranha New Member

    Hi,
    ich möchte den OS X Treiber für meinen isdn vigor 128 installieren und hab damit arge probleme... kann mit dem terminal noch nicht umgehen und kenne noch keine commands. vielleicht kann mir hier ja einer helfen... in der readme datei stand folgendes:

    A. How To Install miniVigor128 Driver for Mac OS X ?

    1. Open "Terminal" program

    OSX -> Applications -> Utilities -> Terminal

    2. Change to super user

    [localhost:~] xxx% su
    Password: enter super user password

    3. go to root directory

    [localhost:~] root#cd /

    4. enter OS X driver directory on HD

    [localhost:/] root#cd /VG128Install

    and change mode of these files "install" and "unistall"

    [localhost:~] root#chmod +x install

    [localhost:~] root#chmod +x uninstall

    5. run install shell program

    [localhost:/VG128Install] root# ./install

    6. restart Mac

    7. After restarting, plug isdnVigor128 to USB port

    If you want to uninstall isdnVigor128 driver, please enter the following
    command :

    [localhost:/miniVigorMacV1.2/OSX] root# ./uninstall

    B.

    Dat is chinesisch für mich :) Egal was ich davon ins Terminal eingebe, weiter komme ich nicht. Könnte mir jemand eine bessere Anleitung geben oder erklären ? ...danke

    Piranha

    PS: Wie logge ich mich als root ein ? name: root + pass: admin-pass funzt nicht.... was mache ich falsch ???
     
  17. Piranha

    Piranha New Member

    Habs eben nochmal probiert: will mich als super user einloggen... tippe su - daraufhin erscheint das wort "passwort" in der nächsten zeile, aber er nimmt keinen tastenanschlag mehr an... no chance - ICH DREHE DURCH ! HILFEEEE... warum hat apple kein fettes handbuch beigepackt ???
     
  18. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    In der Final von X kann man sich nicht ohne Vorarbeit als Root einloggen, schau mal hier im Forum nach, ein paar Treads drehen sich schon um das Thema...

    Achja, das Terminal reagiert schon auf Texteingaben, die werden aber nicht gezweigt, nach Eingabe von Return (Die Taste, nicht "return" eingeben) sollte ein "sorry" kommen, weil das Password falsch ist...

    Gruß Patrick
    (Der Hinweis mit der Returntaste ist nicht bös gemeint, aber ich wollt den unbedingt mal bringen)
     
  19. Kevin

    Kevin New Member

    Sympathischer Witz :)=

    ich weiß aber warum apple kein "fettes Handbuch" mitgeliefert hat...

    ...na weil ich OS X sonst mit Linux oder gar Windows verwechseln würde !

    Un das wollen wir ja nicht, oder was

    allerdings wird in nächster zeit schon noch genug Litheratur rauskomme. Oder man probiert mal das Buch "UNIX für Dummies" oder ähnlich.

    Ein letzter Salut (für Heute)
     
  20. klapauzius

    klapauzius New Member

    s' war dein Post derjenige, der mir klargemacht hat, daß ich mir OS X nicht kaufen werde.

    Terminal aufrufen, um Treiber zu installieren ? Shell-Scripts hacken, um meinen Mac zu bedienen ? Super-User-Login und sone UNIX-Fisematenten ?

    Ich bin doch nicht blöd, Apple !
     

Diese Seite empfehlen