Terminal, Shell-Skript

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sndryczuk, 22. Januar 2002.

  1. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Hat jemand Lust, das 1x1 des Terminals vorzustellen oder das Wissen darum zu erweitern?
    Hier meine ersten Gehversuche:
    ps aux - zeigt die aktuellen Prozesse mit der Prozessorauslastung
    l - zeigt die Ordner des privaten Benutzers
    man hier - System Reference Manual (was verstehe ich konkret darunter?)
    q - stoppt den laufenden Prozess
    w - zeigt den momentan eingeloggten Benutzer
    Wie verschiebe ich Ordner? sudo mv und dann?
    Wie lösche ich Ordner? sudo rm? Und dann?
    Etc.
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    hmm...das 1x1 des terminals???

    hab hier ein nettes buch rumliegen,
    hat 800 seiten :))

    besorg dir so ein buch... is manchmal ganz praktisch...
    ansonsten die man pages...

    hier ein 1x1 zu schreiben, wär sinnlos
    dafür gibts google, da findest du auch immer eine bschreibung eines befehles...

    ra.ma.
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Kleine Korrektur: "l" (kleines L) ist ein von Apple angelegtes Alias für "ls -l" und zeigt nicht grundsätzlich den Inhalt des Homeverzeichnisses sondern jenen, in dem man sich gerade (im Terminal) befindet ("pwd").
    Die Krux bei diesen Aliasen ist, dass sie nach Booten im Single User Mode NICHT funktionieren, es ist also ganz gut zu wissen, welche Befehle Aliase sind und die Langform auch zu kennen...
     
  4. pnoom

    pnoom New Member

    allgemein: man befehl - zeigt eine Beschreibung des Befehls mit Optionen
    man hier - listet alle Verzeichnisse des Systems auf (auch die unsichtbaren, die man in Aqua nicht sieht) und beschreibt kurz, was sich darin befindet.

    Von sudo würde ich mal die Finger lassen, solange Du nicht genau weißt was Du ein Befehl anstellt. Damit wird ein Befehl mit root-rechten ausgeführt und das kann auch mal schief gehen.

    pnoom
     
  5. peterhaus

    peterhaus New Member

    eine kleine tabelle mit den wichtigsten terminal-befehlen findest du unter

    www. apple.4xt.de

    im unterbereich "terminal"
     
  6. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Danke, danke. Schau ich mal vorbei. Nebenan wurde ja die Frage gestellt, was ein Buch eigentlich ist? Ich bin zur Zeit so nervös und extrem faul: Bücher suchen, 1299 Sachbegriffe bei Google zum Thema anzapfen, Inhaltsverzeichnisse lesen, komplexes Wissen anhäufen. Das wird sicher zu viel für mich. Kann euch aber verstehen; es gibt sicher Wichtigeres hier - als Shell-Skript. Ist sudo wirklich so gefährlich? Ich wollte mit sudo mv Ordner verschieben. Hat nicht funktioniert; ist aber auch nichts Gefährliches passiert.
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    mv verschiebt nicht nur, sondern benennt auch um, je nachdem wie Du den Befehl benutzt/schreibst. Gesetzt den Fall, Du benennst also was Wichtiges um, kann das natürlich schon auch in die Hose gehen!
     
  8. pnoom

    pnoom New Member

    allgemein: man befehl - zeigt eine Beschreibung des Befehls mit Optionen
    man hier - listet alle Verzeichnisse des Systems auf (auch die unsichtbaren, die man in Aqua nicht sieht) und beschreibt kurz, was sich darin befindet.

    Von sudo würde ich mal die Finger lassen, solange Du nicht genau weißt was Du ein Befehl anstellt. Damit wird ein Befehl mit root-rechten ausgeführt und das kann auch mal schief gehen.

    pnoom
     
  9. peterhaus

    peterhaus New Member

    eine kleine tabelle mit den wichtigsten terminal-befehlen findest du unter

    www. apple.4xt.de

    im unterbereich "terminal"
     
  10. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Danke, danke. Schau ich mal vorbei. Nebenan wurde ja die Frage gestellt, was ein Buch eigentlich ist? Ich bin zur Zeit so nervös und extrem faul: Bücher suchen, 1299 Sachbegriffe bei Google zum Thema anzapfen, Inhaltsverzeichnisse lesen, komplexes Wissen anhäufen. Das wird sicher zu viel für mich. Kann euch aber verstehen; es gibt sicher Wichtigeres hier - als Shell-Skript. Ist sudo wirklich so gefährlich? Ich wollte mit sudo mv Ordner verschieben. Hat nicht funktioniert; ist aber auch nichts Gefährliches passiert.
     
  11. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    mv verschiebt nicht nur, sondern benennt auch um, je nachdem wie Du den Befehl benutzt/schreibst. Gesetzt den Fall, Du benennst also was Wichtiges um, kann das natürlich schon auch in die Hose gehen!
     
  12. pnoom

    pnoom New Member

    allgemein: man befehl - zeigt eine Beschreibung des Befehls mit Optionen
    man hier - listet alle Verzeichnisse des Systems auf (auch die unsichtbaren, die man in Aqua nicht sieht) und beschreibt kurz, was sich darin befindet.

    Von sudo würde ich mal die Finger lassen, solange Du nicht genau weißt was Du ein Befehl anstellt. Damit wird ein Befehl mit root-rechten ausgeführt und das kann auch mal schief gehen.

    pnoom
     
  13. peterhaus

    peterhaus New Member

    eine kleine tabelle mit den wichtigsten terminal-befehlen findest du unter

    www. apple.4xt.de

    im unterbereich "terminal"
     
  14. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Danke, danke. Schau ich mal vorbei. Nebenan wurde ja die Frage gestellt, was ein Buch eigentlich ist? Ich bin zur Zeit so nervös und extrem faul: Bücher suchen, 1299 Sachbegriffe bei Google zum Thema anzapfen, Inhaltsverzeichnisse lesen, komplexes Wissen anhäufen. Das wird sicher zu viel für mich. Kann euch aber verstehen; es gibt sicher Wichtigeres hier - als Shell-Skript. Ist sudo wirklich so gefährlich? Ich wollte mit sudo mv Ordner verschieben. Hat nicht funktioniert; ist aber auch nichts Gefährliches passiert.
     
  15. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    mv verschiebt nicht nur, sondern benennt auch um, je nachdem wie Du den Befehl benutzt/schreibst. Gesetzt den Fall, Du benennst also was Wichtiges um, kann das natürlich schon auch in die Hose gehen!
     

Diese Seite empfehlen