Terminal Tutorial?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mb, 22. April 2004.

  1. mb

    mb New Member

    hi, ich bin gerade am terminal basteln. Kleine Frage(n) von mir:

    - Muss die Dateiendung, also .term, auch eingegeben werden, falls man etwas per Terminal sarten will?
    - mit welchem zeichen ersetze ich das Leerzeichen?

    Falls jmd eine gute, auf deutsch geschriebene page zu dem terminal kennt, würde ich sie gerne kennen^^

    Gruz mb
     
  2. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Mac OS X setzt auf FreeBSD auf, deshalb kannst Du dieses Tutorial fast ohne Einschränkungen verwenden.

    Willst Du noch etwas über die Panther-Standard-Shell erfahren, hilft dir die bash-Referenz weiter.

    Nachtrag: Die bash-Referenz ist allerdings in Englisch.

    Ciao
    Napfekarl
     
  3. mb

    mb New Member

    Hi, eigentlich geht es darum: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=93348&highlight=server


    ich hab keine Ahnung wie ich das lösen soll. wenn ich "pwd" ins terminal tippe kommt "/private/var/root" doch keiner dieser Ordner finde ich, auch wenn ich mit "mkdir" einen neuen ordner mache, finde ich den nirgends af der HD.

    Ich bin nah am verzweifeln, das ist der Server von unserer Druckvorstufe, und wie länger wie mehr habe ich das Problem mit den zugriffsrechten.

    der Server ist auf französisch inst. darum finde ich wohl den pfad vom root nicht, aber die restlichen erstellten Ordner sollten eigentlich den gegeben namen haben...
     
  4. schotti

    schotti Member

    habe nicht die ganze vorgeschichte gelesen; entschuldige darum, falls ich an dir vorbeireden sollte!

    den ordner /private/var/root/ gibt's schon. der finder ist nur so eingestellt, dass du ihn dort nicht siehst. wenn du im terminal z.b. "cd /p" eingibst und dann die tabulatortaste drückst, siehst du, dass der ordner private/ auf der obersten hd-ebene existiert. drückst du dann nochmals die tab-taste, werden dir alle unterordner angezeigt, darunter auch var/. gibst du nun ein "v" und drückst "tab" zweimal bekommst du die unterordner von /private/var/ angezeigt, und darunter ist auch root/.

    "mkdir ordnername" legt im aktuellen verzeichnis einen neuen unterordner an. wenn du ihn im finder nicht siehst, dann möglicherweise darum, weil du den befehl in einem für den finder unsichtbaren verzeichnist ausgeführt hast. schreib zuerst "cd", dann "cd De", dann drückst du auf die Tabulatortaste (und dann natürlich auf Enter). dann schreibst du "mkdir Test", und dann - voilà - kannst du auf dem schreibtisch deinen neuen ordner Test anschauen.
     
  5. mb

    mb New Member

    Danke vielmals. Ich hab jetzt wahrscheinlich die Lösung gefunden. Ich dacht mir schon, dass es unsichtbare systemordner gibt, aber ich wusste nicht wie anzeigen. ich brauchte sehr lange bis ich herausefunden habe, dass "/" die oberste HD-ebene ist. Nun sollte ich eigentlich meine file auch starten können. aber der chef braucht gerade die ServerVolume, darum kann ich nicht als root neustarten. Thx euch allen.

    falls es noch ein problem gibt, werde ich es hier posten

    Gruz mb
     

Diese Seite empfehlen