Terminal zeigt fremden Namen an

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lasseboo, 17. Oktober 2005.

  1. lasseboo

    lasseboo New Member

    moin, Liste,

    mal wieder ein interessanter bug (Apple nähert sich mit zügigen Schritten Microsoft an, leider :-( ... ):

    das Terminal auf meinem PB G4, Mac OS 10.3.9, zeigt einen fremden Namen an:

    Last login: Mon Oct 17 10:35:37 on console
    Welcome to Darwin!
    buch
    heidelberg:~ heini$

    heini bin ich als User, und buch ist der maschinenname - aber woher kommt "heidelberg"...?

    ok, es ist ein der Name einer Workstation in unserem ADS, aber das heisst ja noch lange nicht, dass das Terminal sich damit schmücken darf ;-)

    updates sind durchgeführt, Prefs gelöscht - half aber alles nichts ...


    jemand ne Idee...?!
     
  2. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Wenn Dein Rechner seine IP Adresse per DHCP Server bekommt und der auch gleich noch den Rechnernamen mit verteilt kann das schon hinhauen.
     
  3. lasseboo

    lasseboo New Member

    ok, danke für den tipp - das wäre ne erklärung.

    andererseits aber auch ein bug - normal sollte so was jedenfalls nicht sein....


    gruss


    lasseboo
     
  4. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Natürlich sollte das so sein. Wenn der Rechner einen Namen per DHCP zugewiesen bekommt, sollte er sich im Terminal auch mit dem Namen melden, wenn das Prompt so eingestellt ist. Was ist denn daran ein Bug?
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das nennt man eine "feindliche Übernahme"...
    :cool:
     
  6. avw

    avw New Member

    Manchmal würde es einfach helfen, sich ein paar Gedanken darüber zu machen, was denn das Problem mit dem vermeintlichen "Bug" ist. Aber natürlich ist es bequemer, mal wieder über Apple zu schimpfen und dessen Microsoftisierung zu beklagen, anstatt sich mit "man bash" oder "man tcsh" darüber zu informieren, was der Prompt konkret bedeutet.
     

Diese Seite empfehlen