Terminalserver für OSX

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AndreasG, 7. Januar 2003.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Für Windows2000 gibt es eine Software "Termialserver" (von Microsoft), mit der man eine zweite Session (Remote) auf einem Client starten kann, sich also über das Netwerk oder Telefon mit einer eigenen Session einloggen kann. Das im Unterschied z.B. zu Timbuktu oder VNC, die ja keine Session erzeugen, sondern den PC/Mac quasi "fernsteuern".

    Unix ist ja ein Multi-User-Betriebssystem, es müssten sich doch eigentlich mehrere Benutzer auf ein und derselben Maschine einloggen können, oder?

    Frage: Gibt es für OSX eine solche Software?

    Gruss
    Andreas
     
  2. waaser

    waaser New Member

    also vnc kann auch mehrere sessions aufziehen.
    ich gehe auf den linux rechner per terminal/ssh und starte einfach eine neue session. fuer jede session wird ein neuer port eröffnet
    1. session ist :5901
    2. session ist :5902
    usw.

    noch habe ich nicht begriffen, wie ich es auf macOS X mache, aber vnc kann das ansich.
     
  3. hakru

    hakru New Member

    ... bin nicht sicher, ob ich richtig verstehe, was Du mit "Session" meinst.

    .aber mit "ssh" kannst Du dich von aussen auf deiner Kiste zuhause einloggen, auch wenn da gerade Familienuser dran arbeiten ...

    hakru
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    ssh' klingt nach Terminal, oder? Ich sehe auf dem externen Mac kein Aqua, nehme ich mal an. Aber immerhin kann ich damit auf mein eigenes Home-Verzeichnis zugreifen, oder?

    Ideal wäre, wenn ich von einem externen Mac auf den Mac zu Hause unter meinem persönlichen Account einloggen könnte, auch wenn andere daran arbeiten, ich aber trotzdem "meine" Aqua-Oberfläche sehen würde.

    Gruss
    Andreas
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Hört sich an als wäre "Apple Remote Desktop" das was du suchst.
     
  6. hakru

    hakru New Member

    klar, "ssh" ist Terminal - aber Du kannst alles machen, wie wenn Du davor sitzen würdest. "ssh" ist die klassische unix-remote-Geschichte der sysadmins von unix-boxen ...

    Aber wie Waaser oben sagt, VNC kann das wohl auch - mit je einem neuen port per session. Hab' früher mal (nur kurz) damit rumgespielt ... mir genügen Terminal/ssh ... würde sich aber für Dich schon anbieten

    hakru
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    "Apple Remote Desktop"? Das ist doch vergleichbar mit Timbuktu, oder? Ich will ja nicht einen Mac fernsteuern bzw. eingeloggten Usern auf die Finger schauen, sondern einfach per Netzwerk oder Telefon auf einem Mac unter meinem Account arbeiten, auch wenn da noch ein anderer User eingeloggt ist und ohne, dass der von meinen Aktivitäten etwas mitbekommt bzw. gestört wird (mal von der zusätzlichen Prozessorbelastung abgesehen). Oder kann das Apple Remote Desktop auch?

    Gruss
    Andreas
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    ssh' auseinandersetzen.

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Danke, werde mich auch mal mit VNC auseinandersetzen.

    Gruss
    Andreas
     
  11. broadway

    broadway New Member

    probiere mal mit Remote Dektop Connection vom Microsoft für MAC OSX. Hat viele Ähnlichkeiten mit dem Terminal-Server.

    Broadway
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Damit komme ich vom Mac auf einen Windows-Rechner, aber nicht auf einen anderen Mac, wenn ich die Beschreibung von Microsoft recht verstehe, oder?

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen