Test: Einsteiger-Monitore für Office, Web und Gaming

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von VideoRain, 10. November 2012.

  1. VideoRain

    VideoRain Gast

    Nahja, was bedeutet Apples Design-Ikone? So gut sind die Werte der Apple Monitore auch nicht mehr ! Kommt also darauf an was man will oder braucht. Wenn ich einen Farbechten und Ökonomisch unbedenklichen Monitor benötige , dann kommt, Design hin oder her, ein Apple nicht in frage !
    Wenn mein Büro allein gut aussehen soll, kann kann ich auch die 900 Euro für einen Apple-Spiegel ausgeben, wobei als PC user sollte man da aufpassen, der Apple Monitor funktioniert nicht unbedingt gut am PC wenn überhaupt !
    Für Profis kommen, nach meiner erfahrung, nur EIZO und NEC in frage, für Gamer ist der Apple auch nicht optimal ( wobei da ja auch die Appleseitig verbauten Grafikkarten nach wie vor nicht mithalten können ), das würde ich auch zu einem EIZO Foris greifen, der einzige Monitor übrigens der bei PRAD mit Sehr Gut abgeschlossen hat.
    Zudem die EIZO und NEC Monitore alle entspiegelt sind und nicht diese unnatürlich kitschigen Farben alla Applestyle haben. Die Farben sind sehr kräftig und Brilliant, super grauverlauf etc. Verstehe nicht warum diese Monitore hier nicht erwähnt werden? Besonders der EIZO 23" Foris mit mit einem "Strassenpreis " unter 500 Euro sehr interessant !
     
  2. quicknick

    quicknick Gast

    fehlt hier sicher, da ein 500? Bildschirm sicher nicht mehr die Einsteigerklasse ist, um die es hier geht.
     

Diese Seite empfehlen