Test Kameras

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von Marks., 20. September 2004.

  1. Marks.

    Marks. New Member

    Hi Macwelt,


    warum ist eigentlich keine Fuji mit im Test vertreten? Hat meiner Meinung nach etliche gute Kameras im Angebot, und mit der S20 Pro sogar eine Spiegelreflex mit Firewire-Anschluss für unter 600 €
     
  2. Weil Fuji wahrscheinlich nix gezahlt hat.
    ;)
     
  3. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    Hallo Marks.,

    welcher Test ist gemeint?
     
  4. Marks.

    Marks. New Member

    Geht um den RAW-Daten-Test - also über die Kameras, die auch sog. Rohdaten abspeichern können, welche am Rechner eine nachträgliche Bearbeitung und letzten Endes bessere Qualität ermöglichen.

    Bei der Finepix S20 Pro hab ich das schon ein paar Male ausprobiert - z.B. ein Bild von unserer Katze kommt dadurch, vor allem bei Vergrößerung, deutlich besser rüber...
     
  5. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    Hallo Marks.,

    ja, da fehlen noch einige Kandidaten, beispielsweise Fuji, Kodak oder Sigma. Auch wenn es vielleicht Haarspalterei ist: Das war kein Test sondern ein Know-How-Artikel, der anhand einiger Beispiele den Umgang von Rohdaten am Mac veranschaulicht.

    Zu Fuji werden wir wohl noch etwas bringen. Sehr interessant ist die Finepix S3 Pro, die einen viermal höheren Dynamikumfang als ihre Vorgängerin haben soll. Auch sonst gibt es zum Thema Rohdaten noch einiges zu schreiben, also stay tuned :cool:
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja, da staye ich total tuned...sowas interessiert mich immer (schließlich habt ihr mehr Möglichkeiten zu testen, als unsereiner...;) )
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    Die meisten der camhersteller-eigenen RAW-converter sind schlichtweg Scheisse.
    Wahrscheinlich dass erste Mal, das ich das Wort ins Forum tippe, es ist jedoch so.....

    PS CS und PS Elements 3 machen das viel besser.....

    Ich glaube, dieser Hinweis fehlte im Artikel, hab ihn ned zur Hand, da er noch am Kiosk wartet :klimper:
     
  8. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    ja, dieser hinweis fehlt. besonders in dieser eindringlichen fäkalform ;-) aber ob es wirklich so ist? es gibt auch sehr gute raw-software der kamerahersteller, etwa die der olympus E1. da kann man sogar die verzeichnung des objektivs korrigieren. oder die software von canon, die auch die stapelverarbeitung beherrscht...

    Gruß,
    Markus Schelhorn
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    Markus

    die Software von Canon darf man getrost auf der CD weiterhin ihr friedliches Dasein schlummern lassen.
    Hab sie bis zur neueren DPP alle auch ausgetestet, seither gibts auf meiner Platte einige defekte Blöcke :D

    Tönt besser - oder?
     

Diese Seite empfehlen