testbilder canon eos 1d mark2 aus computer foto

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von catweazle, 14. August 2004.

  1. catweazle

    catweazle New Member

    hallo zusammen
    ich brauch ne neue digikamera und meine zwei favoriten sind nun kodak dcs slr oder canon mark 2.
    aus der aktuellen ausgabe des computer foto hab ich nun testbilder der kodak.in der letzten ausgabe wurde die canon getestet und nun suche ich jene testbilder....
    hat die vielleicht zufällig jemand von euch?hier meine mailaddy
    info@catweazle.ch
    hat jemand schon erfahrung mit den beiden kameras?
    ganz speziell interessieren würd mich das rauschverhalten der kodak bei 800 iso
    besten dank
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    hab die 1D-2 während 2 Tagen ausgetestet; von der kodak den konverter(photodesk) & einige RAWS gezogen, - meine Test, hier haben ergeben dass die Kodak eigentlich ne Studiocamera ist - hatte bei der die gleichen Farbjaggies, wie

    http://www.outbackphoto.com/reviews/equipment/kodak_SLRc/shootout.html


    1D-2 ist im höheren isobereich zur Zeit ned zu schlagen, falls Du die Kodak ausschliesslich im Studio verwenden willst - mag das eine Möglichkeit sein. Ich selbst habe das Vertrauen in Kodakcams verloren: bei ner Firma, die für das update: 14 cn --> brauchbare camera (chipwechsel in der alten 14 n auf dc slr) nochmals kräftig abgezockt hat, werde ich keine cam kaufen.

    Die 1 D2 ist im besten Sinne des Wortes eine Allround, und kommt - da neuer - d.h. weiterentwickelte techn. verfahren - ziemlich nahe an die 1 DS ran.

    Guck mal selbst: http://www.digitalkamera.de/Testbilder/default.asp?ShowTyp=1090&Typ=Los&ShowHersteller=3

    Finde ich die computerfoto-testbilder ned so logisch, z.b. ist das Mk2-testbild schwerer als dasjenige der 1 DS. :confused:
     
  3. catweazle

    catweazle New Member

    hey vielen dank für die beiden links
    das testbild im zweiten hab ich gesucht..

    nö im studio benütz ich nen sinarback...
    ich werd ne canon kaufen.bei der kodak überzeugt nur die höhere
    auflösung.dabei ist aber zu beachten das dann an der auflösungsgrenze
    wunderbar farbige moires entstehen.
    ist man mal gezwungen ne datei bischen zu strapazieren erscheint schnell
    ein merkwürdiges rauschen in den tiefen.und somit ist auch abzusehen
    wie sich die kodak bei 400 / 800 iso verhält
    grüsse catweazle
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    eben - die kodak hat keinen anti-aliasfilter, deshalb schrauben sie die nächsten 100 Jahre an der software rum, um diese farbjaggies wegzubekommen...

    bei meinem eigenen, oben gelinkten tests hatte nicht mal ne beta von noise Ninja die jaggies wegbekommen.. .:crazy:
     

Diese Seite empfehlen