teuerer imacII *heul*

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RaMa, 21. März 2002.

  1. RaMa

    RaMa New Member

    Verdammt, jetzt is der imac teurer geworden, sogar um unglaubliche 100 Euro...
    von wegen teuerer speicherpreise??
    Die sind doch in den letzten wochen überhaupt nicht teurer geworden, vor 2 monaten hab ich noch satte 174 Euro für 512 MB bezahlt...im moment zahl ich für 512 nur 218 Euro. wo also is die verteuerung?

    Und teuerungen bei den lcds, ist alles nur verarsche, ich denke die gerüchte um die TFT knappheit bei der imac produktion sind nur erstunken und erlogen...
    Auch wenn es war sein sollte, müssten ja auch durch die gestiegenen produktionskosten (materialknappheit=höhere rohstoffpreise) die preise billiger werden...

    Ich glaub apple verkauft uns für dumm, oder aber die wollen etwas an der hardware verdienen?
    Wie können die nur so was wollen????
    :-((

    So verlieren sie garantiert 0.2 % marktanteile is das der untergang für apple???
    Kauft microsoft apple? Oder etwa gar ibm?

    *kopfschüttel *

    ra.ma.
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    rama wolltest du dir einen imac holen *ggg*
    was sind schon 100 ¬ ....
     
  3. 1- 200 Märker - also ungefähr 5% Preissteigerung
    2. Nicht 100EUR sondern 100$ - das sind nach Apple dann etwa 180Euro, also etwa 350 Märker, was einer Preissteigerung von etwa 8-10% entspricht.

    Wenn Du es so Dick hast, daß fast 200 EUR nix sind für Dich, dann gebe ich Dir gerne meine Kontonummer :)

    Und eigentlich war das eine sarkastische Bemerkung auf http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=22719 und einen Eintrag im technischen Brett. :)
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    .da raucht der taschenrechner wieder ;-))
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    verschenken tu ich nix, aber ob ich jetzt 2500 oder 2700 euro hinlege is in der realtation schon vollkomen egal...??!

    mir geht diese preis motzerei auf die nerven, denn diese erhöhung ist mit sicherheit gerechfertigt...

    warum sich bloß nie wer aufregt wenns gerechtigfertigter weiße mit den preisen runter geht??

    wenn ich 2500 gespart hab fürn imac 2 werd ich wohl die restlichen 200 auch noch auftreiben?? was ich will kauf ich mir... :)
    (zweimal im monat aufs fortgehen verzichten... basta...)

    wenn einem 200 euro davon abhalten, das is wohl der wunsch so ein ding zu haben nicht groß genug...

    ps.100$ sind derzeit 98 euro ca.

    ra.ma.
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    krieg ich für den versuch 50%???

    ra.ma.
     
  7. Also - ich weiß nicht, wieviel Du beim Fortgehen ausgiebst, aber ich möchte nicht dabei sein, meine Abende sind da deutlich preiswerter :)

    Aber Du hast natürlich recht, was sind schon 10% Aufschlag - ach was, warum nicht gleich 3000 Euro, denn was Du willst, das kaufst Du Dir ja, und von 2700 auf 3000 ist ungefähr genauso wie von 2500 auf 2700.

    Sorry, aber irgendwie ist die Argumentation etwas waghalsig, denn nach wie vor ist es eine Menge Geld - und komischerweise haben die anderen TFT-Produzenten die Preise nicht angezogen.

    Und ich frage mich nach wie vor, wie gerechtertigt es sein kann, wenn aus 100$ 180 Euro werden - wo Doch nur die Rohstoffe teurer geworden sind. Transport und Lokalisationskosten werden sich wohl kaum erhöhen, nur weil das Glas für die Displays schlechter geliefert werden kann.

    Ugh

    PS: Und erfahrungsgemäßt werden macs nicht wirklich preiswerter, sondern nur Älter - Apple senkt nach wie vor nur Preise, wenn eine neue Produktpalette ansteht (was ich ihnen gönne, das ist mir auch lieber als dieses ständige Preisgeheische im Dosenlager)
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

    >> meine Abende sind da deutlich preiswerter :)

    relativ viel :)) wenn ich jedes wochenende fortgehen würde, und das zusammenrechne, könnte ich mir am ende des jahres einen zweiten dualg4 kaufen... *grübbel*
    hmm...das sollt ich mal probieren... :))

    >> und komischerweise haben die anderen TFT-Produzenten die Preise nicht angezogen.

    da kann es mehrere gründe geben...
    1. haben sie einen so großen lagervorrat das sie ruhig die produktion etwas kürzen können um die preise nicht erhöhen zu müßen...

    kann das apple auch? nein

    2. das die nachfrage nicht so exponential angestiegen ist...
    wenn die nachfrage bei sony auch ums 500 fache für tfts steigt und sie engpäße bekommen, wird ihnen auch nichts überbleiben wenn sie noch was verdienen wollen

    3. die anderen herstellen haben die preis von vornherein so hoch kalkuliert..

    ra.ma.
     
  9. 1. Leiden alle gleich stark unter fehlendem Material, weil es nichts mit expotential gestiegener Nachfrage bei Apple, sondern mit allgemein gestiegener nachrfage zu tuen hat (und by the way: Apple produzuert nicht selbst)
    2. Sollte es tatsächlich so sein, daß die anderen ihren Bedarf besser geplahnt haben, dann ist es schon interessant zu sehen, daß Apple seine eigene verfehlte Produktplanung auf den Kunden abwälzt.
    3. Kann Apple seine Vorräte beeinflussen? Ja, da Apple in einem taiwanesischen Sweatshop produzieren läßt (so wie alle anderen Produzenten ohne eigene Produktion, und so wie alle Firmen, die mehr aus Marke denn Produkt bestehen auch).
    4. Daß Hersteller die sich einem Preiskampf stellen müssen, ihren Preis höher kalkulieren, als Apple, welches dieses in deutlich gerimgerem umgang muß, glaubst Du doch selbst nicht, oder? :)
     
  10. Xboy

    Xboy New Member

    @ughugh

    Hallo!

    Warum andere TFT-Produzenten die Preise nicht erhöht haben?
    ganz einfach, weil sie billigere Bauteile verwenden.

    Ausserdem ist das das Prinzip Angebot & Nachfrage. Die das TFT-Glas liefern schlagen da ja schon drauf.
    Und wenn sich die Lieferzeiten für die Display verlängern muss schneller gearbeitet werden, womöglich auch länger, vielleicht sogar noch Arbeiter dazu aufgenommen werden....
    Es sind viel mehr Faktoren die zu einem für manche übetriebenen Preisserhöhung führen.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  11. Xboy - ich will Dich nicht enttäuschen - aber die Displays von Apple werden im selben Laden hergestellt, wie die Displays anderer Kunden.

    Und da die anderen ggbfs. schon vorher billigere Bauteile verwendeten ist das Argiment, daß sie deshalb die Preise nicht erhöhen nicht wirklich vorhanden. denn höhere Glaspreise müssen die auch bezahlen - die restlichen Komponenten bleiben ja gleich.
     
  12. Xboy

    Xboy New Member

    Woher willst du wissen, dass die Bauteile gleich bleiben? Woher weisst du, dass alle TFT-Hersteller im gleichen Land und beim gleichen Hersteller einkaufen?
    Du kennst auch nicht die Vereinbarungen zwischen Firmen.

    Wenn man beim Einkauf für ein Ding mehr bezahlt, spart man an anderer Stelle.

    Apple weiss, dass ihre Produkte teuer sind, und sie wissen auch genau welche Folgen eine Preiserhöhung haben kann. Sie werden sich nicht selber ans Bein pissen.

    LG, Mario
     
  13. Welche folgen haben denn die Preiserhöhungen? Apple entwickelt sich zum Lifestyle-Produkt - da gibt es dann Leute die sagen: "Was macht das schon in Realation zum Gesamtpreis" - stimmt sind ja nur lumpige 10%.

    Und da die Glas weltweit gehandelt wird ist es egal, wo bei welchem Produzenten das Endprodukt gekauft wird, die Preise steigen für alle, aber nur Apple erhöht die Preise.

    Und es werden schon deshalb die gleichen Komponenten weiterverbaut weil wegen einer kurzfristigen Schwankung des Glaspreises nicht die Struktur des Monitors überarbeitet wird. Und wenn die Strukutur (=Qualität, sonnst würde es ja auffallen) bei gleichen Preis billiger produziert werden kann, dann kann Apple das auch, denn für deren Produzenten trifft das gleiche zu. Wie man es auch dreht und wendet, auch ein Apple-Monitor besteht innendrin nur aus Standartkomponenten, die steigen oder fallen (unabhängig von ihrer Qualität) im Preis für alle - es trifft alle gleich, nur Apple wälzt es auf seine Kunden ab.
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    sach ich doch....:)
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    schade, dabei hätt ichs ugh gespendet...
     
  16. <<wer immer das neuste und tollste haben will und nicht warten kann, soll gefälligst zahlen.>>

    Wer immer das neueste und tollste will bezahlt weniger, denn der hat schon bestellt. Und bis ich einen jetzt bestellten iMac bekomme hat sich die Nachfrage auch wieder beruhigt.

    Abgesehen davon wurde der Preis nicht wegen gestiegener Nachfrage erhöht, sondern wegegen gestiegener Rohstoffpreise. Ist schon ein Unterschied.

    Selbst wenn RaMa es sagt :)
     
  17. Ich will gar keinen iMac - ich würde das häßliche Ding noch nichtmal geschenkt nehmen. :)

    *überleg* - naja, das Geld nehme ich gerne ;)
     
  18. Kate

    Kate New Member

    ...gleiches Land und Hersteller?....

    (Kicher) Ganz einfach, es gibt nur 5 Fabriken für TFTs. Im Grunde aber nur 2, da die anderen drei die RohTFTs von denen beziehen.
    TFT Bildschirmfabirken gibt es aber viele, doch die müssen alle von den 5 das eigentliche TFT kaufen. Oder anders ausgedrückt, die TFT Bildschirmhersteller sind ganz und gar abhängig von den 2 Herstellern. Die sind in Japan.

    Apple will einfach dien Lieferengpass nutzen Geld zu machen um die Quartalsbilanz zu hübschen. Nach der Gleichung: Weniger Umsatz mit höherer Marge ausgleichen. Die Analysten werden's danken.

    Der Kunde dagegen..........naja, welche Kunden? Apple hat Kunden? Sind ja eh nicht so viele und ddie haben ja alle Kohle ohne Ende, merken die nicht, wollen alle nur ihren iMac haben und warten, warten, warten.....(dieser letzte Absatz war sarkastisch gemeint, für alle die noch verschlafen sind) :))))

    Um es kurz zu machen: Fred Anderson will Money! So einfach.
     
  19. grufti

    grufti New Member

Diese Seite empfehlen