Teures MacOS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Piranha, 5. Februar 2001.

  1. Piranha

    Piranha New Member

    Ich kann es kaum erwarten die finale Version des Mac OS X auf meinen Rechner zu spielen... doch heute habe ich einen kleinen Dämpfer erhalten, denn zum ersten Mal hab ich gelesen was OS X kosten soll.
    329 DM find ich zu teuer... hab so mit ca 200 DM gerechnet. Aber was erwarte ich von Apple´s Preispolitik....
    Mich würde interessieren, ob ich einfach zu viel erwartet habe und wie eure Meinung zu dem Preis ist.

    Piranha

    PS: ... und ich werd mir OS X doch kaufen !!!
     
  2. thd

    thd New Member

    ....qualität hat halt ihren preis....jaja ich weiß.....man sollte sich aber auch vor augen führen, das mikroweich nix für ihr os zu tun braucht, das wird dem ahnungslosen consumer als "quasi-standard" praktisch aufgezwungen, und so miilionfach verkauft, ohne innovation.....gebundelt mit den 100% ibm-kompatiblen. das nenn' ich subvention.....kick dir die fette firma an, mit soner scheisze riesig geworden...arrrgghhhh
     
  3. triple.

    triple. Gast

    Hi.

    Also erst einmal...schluck. auf den ersten, zweiten, dritten... Blich ist es ziemlich happig. Aber man sollte bedenken, daß man mit Mac OS X eigentlich zwei vollwertige Systeme, die man auch (soweit ich weiß) unabhängig voneinder nutzen kann, bekommt. Halt OS X inklusive OS 9.1. Du kannst halt das Mac OS 9.1 auch unabhängig von Mac OS X nutzen, also nicht (nur) in der Classic Umgebung. Und ich denke das in OS X auch eine ganze Mege Entwicklungsarbeit steckt. Und die Leute wohlen halt auch bezahlt werden. Auch wenn es im "Vergleich" zu Windows 9x und Me teurer ist, denke ich das Du OS X mindestens zwischen Windows 9x/Me und Windows 2000 setzen mußt, eventuell eher mit Windows 2000 gleichstellen kannst7mußt? Und das kostet dann doch eine ganze Menge mehr. Man könnte natürlich argumentieren Unix Kern = frei, sprich umsonst. Aber das hinkt wohl doch gewaltig. Werde meine Kohle trotzdem zusammenkratzen, eventuell noch die Public Beta ordern, dann verteilen sich die Kosten etwas...
    Antwort?
    Gruß triple.
     
  4. MACrama

    MACrama New Member

    warten bis macos standard mäßig auf jedem mac drauf ist, und dann einen neuen mac kaufen..so werds ich machen :)

    ra.ma.
     
  5. fungerer

    fungerer New Member

    Das ist ein gute Idee, das G4 PowerBook muss dann halt noch bis in den Sommer warten... PS: Umgerechnet kostet OS x ungefähr 168 Euro, im französischen Applestore kostet es (inkl. MwSt) 150 Euro... 330.- DM ist aber eigentlich nicht zu viel, wenn man sich mal anschaut was Windows kostet und was man da für sein Geld bekommt.

    Gruss
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    hi
    ich finde es billig. hab selber immer mit min. 400 dm gerechnet.
    naja, man kann sich ja mal irren.... :)))
     
  7. tina

    tina New Member

    hi piranha,
    ich gebe dir recht. entwicklungskosten hin oder her. der preis ist eine unverschämtheit....

    fand ich auch schon bei der beta version.

    schließlich muss sich ja unsereins noch dransetzen und sich durchwühlen, bis man blickt wo es denn mit dem neuen OS so langgeht.

    tina
     
  8. Moese

    Moese New Member

    Hallo zusammen

    Koennte es nicht sein, dass der EURO und die Maerchensteuer an den "zu teuren" Preisen schuld sind ? Das SM Update auf Windows 98 (oder heisst es MS) kostet bei Amazone.com $ 83. Also nur ein Update. OS X kostet im Apple Store $ 129. Ein völlig neues OS. Ich bin bereit diesen Preis zu berappen. Die Entwicklungskosten von wahrscheinlich ueber 1 Milliarde USD (inkl. Akquisition von Next) wird der Apple Hersteller mit diesem Preis kaum amortisieren können.
     
  9. macfloer

    macfloer New Member

    Also, wenn man bedenkt, das man mit OS x ein vollwertiges Unix-System mit der einfachheit eines PC-Systems bekommt, ist es nicht zu teuer.
    Es enthält ja obendrein noch eine vollwertige Server-Funktionalität.
    Man muß es schon mit Windows 2000 Professionell vergleichen, und das kostet min. DM 800, ohne so leistungsfähig zu sein.
    Sicher, niemand braucht alle Funktionen, aber war das bei Software schon jemals anders?

    macfloer
     
  10. eman

    eman New Member

    >...mikroweich nix für ihr os zu tun braucht...
    Vergiß nicht "Whistler". Das ist tatsächlich ein Novum, da die getrennten Entwicklungs-Teams von MS nunmehr nur noch an einem OS arbeiten müssen...
    Ich denke das ist mit ein Grund warum Apple so fieberhaft an OSX schraubt (wenn auch nicht der einzige).
     
  11. eman

    eman New Member

    Hi, ich dachte immer, das jetztige MacOS ist das Beste-Aller-Betriebssysteme?
    So scharf wie ihr auf "X" seid, müßt ihr ja ganz schön unzufrieden sein.......
    ;-)
     
  12. thd

    thd New Member

    klar müssen die sich jetzt ranhalten wo apple mit osx kommt
     
  13. eman

    eman New Member

    so kann man's auch sehen..;-)
     
  14. macfloer

    macfloer New Member

    Hä, was ist das denn für eine kontraproduktive Meinung?
    fortschritt findet nun mal statt.
    macfloer
     
  15. micmac

    micmac New Member

    man wird ja auch schon ne ganze zeit geil darauf gemacht, oder nicht? das muss wohl so sein, das neu Mac OS muss ja auch einschlagen, sonst ists mit apple glaub ich vorbei. ich musste auch erst schlucken beí dem preis aber du bekommst das 9.1er mit dazu und wie oben schon erwähnt muss man das neue auch eher mit "windows 2000 v. Chr." vergleichen.

    das neue kommt zur zeit der cebit raus, und da apple ja denke ich dort einen stand hat  und es vielleicht dort einen vorzugspreis gibt, kaufe ich es dort.

    was aber dazu kommt ist eine 2.platte, da ich gern ein 9.1er separat haben möchte. weil ich glaube das bei älteren macs die performance nicht so doll sein wird, wenn man in die Classicumgebung wechselt und ob das alles so klappt, wie angekündigt? Es sind hier schon mehr Leute am zweitplatten kaufen, ich denke aus den selben Gründen
     
  16. skiller

    skiller New Member

    apple war auf der letzten cebit doch auch nicht vertreten, oder?!? ich denke, die werden sich da wieder fern halten.

    cu dirk
     
  17. zeko

    zeko New Member

    ihr, ach so armen schlucker!!!!
    sowas - so teuer
    jedem der es zu teuer findet und dies hier gepostet hat würd ich die verwendung von macos x gesetzlich verbieten lassen!

    denn im vergleich zu windows (update) für otto normalverbraucher ist es GÜNSTIG!!!
    und im vergleich zu windows 2000 ist es geschenkt!
    wer mit dem windigen os´s 2000 zu tun hat (muss), wird meine übertreibung verstehen....
     

Diese Seite empfehlen