text richtig konvertieren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sleemo, 12. November 2004.

  1. sleemo

    sleemo New Member

    Hallo Leute,
    Wir erhalten Word-Texte von Windows-Rechner die mit kyrillischen Schriften (Russisch, bzw. Griechisch) eingegeben wurden. Solche Texte mit "normalen" Konvertierungs-Programmen mac-fähig zu machen ist nicht möglich, da die Tastaturbelegungen anders sind und nur sinnloses Buchstabenwirrwar herauskommt, wenn man dann die entsprechende kyrillische Mac-Schrift anwählt. Meine Frage: Kennt jemand ein Textkonvertierungsprogramm welches mit diesem Problem umgehen kann und mit dem nachträglich Steuerzeichen geändert werden können?
    Vielen Dank für die Hilfe

    edit: ich arbeite mit OS9.2
     
  2. sleemo

    sleemo New Member

    gibt es niemanden, der mir da weiter helfen kann?
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

  4. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    Hallo sleemo,
    du mußt einfach nur die folgende
    Anleitung durchlesen.

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Den Text in Word öffnen. Wenn statt den Sonderzeichen Unterstriche
    angezeigt
    werden, ist alles o.k.
    Falls der Text mehrere Encodings enthält, also z.B Cyrillisch und CE,
    den
    Text auf mehrere Dokumente verteilen.
    Das Dokument als "Unicode-text" sichern.

    Das Programm "Cyclone" von

    http://free.abracode.com/cyclone/

    downloaden.

    Den gesicherten Text mit Cyclone öffnen.
    Jetzt müssen in Cyclone die Konvertierungsoptionen eingestellt werden.
    Wählen Sie links jeweils
    Standard: Unicode
    Encoding: Unicode 3.0
    Variant: Standard

    rechts passend zum Sprachraum auswählen:
    Standard: Macintosh
    Encoding: hier Cyrillic, Central European, Turkish oder Romanian
    Datei sichern.
    Text in Quark - oder was auch immer - laden
    Schrift zuweisen.
    Fertig.

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


    Hoffe geholfen zu haben

    Gruß
    tYPO
     
  5. weitz73314

    weitz73314 New Member

    Ich bekomme manchmal russische, polnische und ungarische Texte, die in Word für Windows geschrieben wurden.

    Ich lasse die Texte in InDesign einfließen, öffne sie mit einem OpenType Font (.pro) und alles passt - inclusive sämtlicher Sonderzeichen usw. Perfekt!
     

Diese Seite empfehlen