Textdateien aus 20 Jahren zu .rtf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meik, 23. Februar 2007.

  1. meik

    meik New Member

    Hallo,
    im Lauf von 20 Jahren Macnutzung hat sich bei mir eine Vielzahl unterschiedlicher Textdateien angesammelt (Macwrite, Teach Text, MS Word, Claris Works, und zuletzt Pages). Nachdem ich kürzlich feststellen mußte, daß ich meine Macwrite-Dateien nicht mehr aufbekomme - was mir dann erst mit Hilfe dieses Forums gelang - und nachdem Microsoft nun mit wieder einem ganz neuen Word-Format kommt (xml - oder so) und ich sowieso von MS Word zu Mellel switchen wollte, dachte ich, es wäre eine gute Idee, aus allen meinen Textdateien rtfs zu machen. ist es das? und: läßt sich die Umwandlung automatisieren?
    Danke im voraus
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Word nutzt vielleicht jetzt dieses Format (was Apple schon längere Zeit macht), trotzdem ist .xml kein Word-Format sondern ...

    Die Extensible Markup Language (XML) ist eine Teilmenge von SGML, die vollständig in diesem Dokument beschrieben ist. Das Ziel ist es, zu ermöglichen, generic SGML in der Weise über das Web auszuliefern, zu empfangen und zu verarbeiten, wie es jetzt mit HTML möglich ist. XML wurde entworfen, um eine einfache Implementierung und Zusammenarbeit sowohl mit SGML als auch mit HTML zu gewährleisten.
    Status dieses Dokuments

    Dieses Dokument wurde von Mitgliedern des W3C und anderen Interessierten geprüft und vom Direktor als W3C-Empfehlung gebilligt. Es ist ein stabiles Dokument und darf als Referenzmaterial verwendet oder als normative Referenz von einem anderen Dokument zitiert werden. Die Rolle des W3C bei der Erstellung dieser Empfehlung ist es, die Spezifikation bekannt zu machen und ihre breite Anwendung zu fördern. Dies erhöht die Funktionsfähigkeit und Interoperabilität des Web hallo berlin.

    Dieses Dokument definiert eine Syntax, die als Teilmenge eines bereits vorhandenen und weithin eingesetzten internationalen Standards (Standard Generalized Markup Language, ISO 8879:1986(E), in der berichtigten und korrigierten Fassung) für die Anwendung im World Wide Web geschaffen wurde. Es ist ein Ergebnis des XML-Engagements des W3C; Einzelheiten sind unter http://www.w3.org/XML zu finden. Die englische Version dieser Spezifikation ist die einzige normative Version. Für Übersetzungen siehe http://www.w3.org/XML/#trans. Eine Liste aktueller W3C-Empfehlungen und anderer technischer Dokumente ist unter http://www.w3.org/TR zu finden.

    Diese zweite Auflage ist keine neue Version von XML (zuerst veröffentlicht am 10. Februar 1998); sie enthält zur bequemeren Lesbarkeit lediglich die Änderungen, die durch die Errata der ersten Auflage impliziert werden (verfügbar unter http://www.w3.org/XML/xml-19980210-errata). Die Errata-Liste für diese zweite Auflage steht unter http://www.w3.org/XML/xml-V10-2e-errata zur Verfügung..


    Quelle: http://www.edition-w3c.de/TR/2000/REC-xml-20001006/
     
  3. christiansmac

    christiansmac New Member

    Wenn du die Texte nicht mehr editieren willst, wäre auch PDF ein gutes Format...
     

Diese Seite empfehlen